Tag Archiv: B470

© News5 / Merzbach

B470 / Weilersbach: Vier Schwerverletzte bei Unfall am Sonntag

Zwei lebensgefährlich verletzte Personen sowie zwei Schwerverletzte waren die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Sonntagnachmittag (12. November) auf Höhe Weilersbach (Landkreis Forchheim). Bei dem Crash entstand ein hoher Schaden.

Autofahrerin übersieht Gegenverkehr

Eine Pkw-Fahrerin (73) bog mit ihrem VW-Caddy von der Ebermannstadter Straße nach links auf die Bundesstraße B470 in Richtung Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) ab. Hierbei übersah sie einen aus Ebermannstadt kommenden Pkw-Fahrer (77) und kollidierte mit dessen Seat.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Zwei Notärzte und mehrere Rettungssanitäter im Einsatz

Bei dem Zusammenprall wurden die Fahrerin und ihre Beifahrerin (87) schwer sowie eine weitere Mitfahrerin (75) lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des anderen beteiligten Wagens erlitt ebenfalls lebensgefährliche Verletzungen. Alle vier Unfallbeteiligten wurden nach Erstversorgung durch zwei Notärzte und mehrere Rettungssanitäter in Kliniken nach Erlangen beziehungsweise Bamberg gebracht.

30.000 Euro Schaden

Während der Unfallaufnahme war die B470 für drei Stunden gesperrt. Die eingesetzte Feuerwehr Weilersbach sorgte für die Verkehrsumleitung und für die Absicherung der Unfallstelle. Bei dem Crash entstand ein Sachschaden von 30.000 Euro. 

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
Aktuell-Bericht vom Montag (13. November 2017)
© TVO / Symbolbild

Weilersbach: Auffahrunfall fordert einen Verletzten

Am späten Montagnachmittag (2. Oktober) kam es auf der Bundesstraße B470 auf Höhe Weilersbach (Landkreis Forchheim) zu einem Auffahrunfall. Verletzt wurde ein Unfallbeteiligter. Es entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Weiterlesen

© Polizei

Pressath / Pegnitz: Tesla-Fahrer rast auf Polizisten zu!

Ohne Rücksicht auf mögliche Folgen raste ein Pkw-Fahrer mit seinem Tesla am Mittwochabend (21. Juni) bei Pressath (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) auf einen Polizeibeamten zu, der sich nur durch einen waghalsigen Sprung zur Seite retten konnte. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit teilweise über 200 km/h auf der Bundesstraße B470 in Richtung Pegnitz (Landkreis Bayreuth). Die Polizei sucht dringend Verkehrsteilnehmer, die das Geschehen mitbekommen haben.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Forchheim: Sechs Verletzte bei Unfall auf der B470

Sechs zum Teil schwer verletzte Fahrzeuginsassen und ein Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro waren die Folge eines Unfalles auf der Bundesstraße B470 am Dienstagabend (29. November) zwischen Forchheim und Hausen. Die Straße war für die Unfallaufnahme rund zwei Stunden gesperrt.

57-Jähriger bemerkt Stauende zu spät

Der Fahrer (57) eines Fords, der von Forchheim kommend in Richtung des Kreisverkehres am Pilatus Campus unterwegs war, bemerkte am Abend ein Stauende zu spät. Um einen Aufprall zu verhindern, versuchte er nach links auszuweichen und touchierte dabei den vor ihm befindlichen BMW eines 65-Jährigen.

Ford-Fahrer prallt in mehrere Fahrzeuge

Durch den Zusammenstoß geriet der Ford des 57-Jährigen in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit dem Pkw einer 58-jährigen Autofahrerin. Durch diesen Zusammenprall drehte sich der Ford und es kam zum Aufprall auf den Alfa Romeo einer 28-Jährigen.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Sechs verletzte Verkehrsteilnehmer

Der 57-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die 58-Jährige und ihre drei Mitinsassen im Alter von sechs, acht und 35 Jahren wurden leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde die 28-Jährige Alfa Romeo-Fahrerin. Einzig der 65-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Ermittlungen zur Unfallursache dauern an

An der Unfallstelle waren mehrere Rettungsdienstbesatzungen, ein Notarzt, Mitarbeiter der Straßenmeisterei sowie rund 30 Angehörige der Feuerwehren Forchheim und Forchheim-Burk im Einsatz. Die B470 musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache und dem genauen Unfallhergang dauern an.

© TVO / Symbolbild

Pegnitz: Motorradunfall an der Bronner Waldspitze

Ein 72-jähriger Motorradfahrer aus Hessen befuhr am Freitagmittag (12. August) zusammen mit einer Gruppe anderer Kradfahrer die Bundesstraße B470 von Pottenstein (Landkreis Bayreuth) kommend. Vor der Einmündung zur Bundesstraße B2 – an der Bronner Waldspitze – kam er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers zum Sturz.

Weiterlesen

B470 / Ebermannstadt: Sperrung wegen Baumaßnahme

Die Bauarbeiten für die Erneuerung der Bundesstraße B470 zwischen Ebermannstadt und Muggendorf (Landkreis Forchheim) sind soweit fortgeschritten, dass zwischen Ebermannstadt und Gasseldorf eine neue Fahrbahndecke aufgebracht wird. Die B470 wird daher in diesem Bereich für den Verkehr vollständig gesperrt.

Weiterlesen

© Continental Truck Tires

B470 / Weilersbach: Polizei stoppt Schrott-Lkw!

Am Montagnachmittag (18. Mai) wurde bei einer Schwerlastkontrolle auf der Bundesstraße B470 bei Weilersbach (Landkreis Bamberg) ein Lkw samt Anhänger kontrolliert. Der 46-jährige Fahrer konnte den nachweispflichtigen Zeitraum seiner Fahrt nicht belegen, zudem waren Anbauteile für die Ladungsaufnahme mangelhaft gesichert. Aber nicht nur das…

Weiterlesen

Pottenstein (Lkr. Bayreuth): Sperrung der B470 ab kommender Woche

Am kommenden Montag (21. Oktober) wird entlang der Bundesstraße B470 bei Pottenstein im Landkreis Bayreuth mit Sprengarbeiten begonnen. In Höhe der Bernitzleite gibt es entlang der Bundesstraße eine größere Zahl instabiler Steine, die noch vor Beginn der Frostperiode kontrolliert durch Sprengung entfernt werden sollen, dies teilte das Staatliche Bauamt in Bayreuth mit.

Bis die Arbeiten abgeschlossen sind, wird die B470 sowie auch der Geh- und Radweg zwischen Pottenstein und Schüttersmühle komplett gesperrt bleiben. Das Staatliche Bauamt geht von einer Sperrung bis Mitte Dezember aus. Umgeleitet wird über die B2 sowie die Staatsstraße 2163.

 


 

 

B470 / Gößweinstein (Lkr. Forchheim): Tödlicher Motorradunfall

Seinen schwersten Verletzungen erlag am Samstagnachmittag ein 36-jähriger Motorradfahrer aus Nürnberg. Der Zweiradfahrer prallte auf der Bundesstraße B470, Höhe Sachsenmühle (Landkreis Forchheim), frontal in einen entgegenkommenden Audi. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen sowie einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 10.000 Euro.

Unfall ereignet sich kurz nach 12.00 Uhr

Kurz nach 12 Uhr war der 36-Jährige mit seiner Suzuki in einer Gruppe von Motorradfahrern auf der B470 von Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) in Richtung Pottenstein (Landkreis Bayreuth) unterwegs. Der Zweiradfahrer setzte als Letzter der Gruppe auf gerade Strecke zum Überholen eines vorausfahrenden Autos an, als ihm während des Überholvorganges die 22-jährige Frau aus dem Landkreis Bayreuth mit ihrem Audi A3 entgegen kam.

Motorradfahrer verstirbt im Krankenhaus

Trotz Notbremsung prallte der Motorradfahrer mit voller Wucht in das entgegenkommende Auto und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber transportierte den Nürnberger in ein Krankenhaus, wo er jedoch kurze Zeit später seinen schwersten Verletzungen erlag. Die Staatsanwaltschaft Bamberg zog zur Klärung des genauen Unfallhergangs einen Sachverständigen hinzu. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße komplett gesperrt.

 

 

(Fotos: FFW Gößweinstein)

 


 

 

1 2 3