Tag Archiv: bäckerei

© News5 / Merzbach

Messerangriff in Bamberg: 59-Jähriger sitzt in Haft

Nachdem ein alkoholisierter 59 Jahre alter Mann am Montagmorgen (24. August) in einer Bäckerei im Bamberger Nord-Ost mit einem Messer unvermittelt einen Kunden attackierte, sitzt dieser inzwischen in Untersuchunghaft. Am Dienstag (25. August) erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags durch den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Bamberg. Auf Nachfrage von TVO wollte die Staatsanwaltschaft Bamberg zum Tat-Motiv des 59-Jährigen nicht weiter eingehen. Laut Polizei lag eine Verbindung des Täters zum Opfer (58) oder zur Bäckerei nicht vor.

58-Jähriger flüchtet hinter die Theke und wehrt sich mit einer Milchkanne vor weiteren Stichversuchen

Wie wir bereits berichteten, hielt sich gegen 6:00 Uhr der 58 Jahre alte Kunde in der Bäckerei in der Straße "Troppauplatz" auf. Er bemerkte plötzlich einen Stich am Körper und einen Unbekannten mit einem Messer. Der 58-Jährige flüchtete daraufhin hinter die Theke, gefolgt vom 59-jährigen Täter. Hinter der Theke wehrte sich der 58-Jährige mit einer Milchkanne vor weiteren Stichversuchen. Der Verletzte und die Verkäuferin flüchteten im Anschluss vor die Bäckerei.

Hausbewohner hält 59-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest

Ein Hausbewohner kam hinzu und konnte verhindern, dass der immer noch am Boden sitzende Tatverdächtige (59) erneut nach dem Messer griff. Er hielt den stark alkoholisierten 59-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Weitere Polizisten kümmerten sich bis zur Ankunft des Notarztes um das verletzte Opfer, das anschließend in ein Krankenhaus kam. Der 58 Jahre alte Bamberger konnte nach ärztlicher Versorgung die Klinik inzwischen wieder verlassen.

Der Aktuell-Beitrag zur Messerattacke in Bamberg (24. August 2020):
Messerangriff ohne Grund?: Betrunkener attackiert 58-Jährigen in Bamberg
© News5 / Merzbach

Messerattacke in Bamberg: Alkolisierter greift Bäckerei-Kunden an

UPDATE (11:05 Uhr):

Zu einer Messerattacke kam es am Montagmorgen (24. August) in einer Bäckerei im Bamberger Nord-Ost. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde ein Kunde (58) von einem 59-Jährigen angegriffen. Der Tatverdächtige wurde vor Ort festgenommen. Die weiteren Ermittlungen nahm die Kripo Bamberg wegen versuchten Tötungsdeliktes auf.

Kunde (58) wird unvermittelt attackiert 

Kurz nach 6:00 Uhr hielt sich der 58 Jahre alte Kunde in der Bäckerei in der Straße „Troppauplatz“ auf. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei, attackierte der 59-Jährige unvermittelt mit einem Messer den Kunden. Angestellte wählten daraufhin den Notruf.

Polizei nimmt mit Unterstützung von Zeugen den alkoholisierten Täter fest 

Die Polizei nahm mithilfe von Zeugen den stark alkoholisierten Täter (59) fest. Weitere Polizisten kümmerten sich bis zum Eintreffen des Notarztes um den Verletzten. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Die Kripo Bamberg nahm in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bamberg die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes vor Ort auf.

Bamberg: Alkoholisierter greift Kunden mit Messer an
Bilder von der Einsatzstelle:
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (24. August, 9:50 Uhr):

Zu einem Messerangriff kam es am Montagmorgen (24. August) in einer Bäckerei auf dem Troppauplatz in Bamberg. Bislang sei unklar, wie es zu dieser Tat kam. Die Polizei bestätigte auf Anfrage, dass eine Person durch einen Messerangriff schwer verletzt ist. Das teilte am Montag (24. August) News5 mit.

Täter ist festgenommen

Die Hintergründe der Tat seien bislang noch unklar. Aktuell liegt die Information vor, dass ein Tatverdächtiger mit einem Messer eine andere Person attackiert haben soll. Laut Augenzeugen sollen die Beamten einen Täter inzwischen festgenommen haben. Weitere Informationen (Stand: 9:50 Uhr) sind derzeit nicht bekannt.

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus
© Harald Fuchs Bäckerei-Konditorei e. K

Bamberg: Bäckerei Fuchs erhält Bundesehrenpreis der DLG

Die Bamberger Familienbäckerei Fuchs ist stolzer Träger des Bundesehrenpreises in Bronze der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft, kurz DLG. Verliehen wurde die Auszeichnung von Bundesernährungs- und Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Coronabedingt ohne traditionelle Festveranstaltung.

Bereits 15 Jahre in Folge schneidet die Familienbäckerei mit sehr guten Leistungen ab

Medaille und Urkunde wurden vom Meister und Brotspezialisten der Bäckerei Ingo Hermann an Hyazintha Fuchs, die Inhaberin des Traditionsunternehmens, übergeben. Anlass für die Auszeichnung sind die hervorragenden Leistungen im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfung für Brot und feine Backwaren. Bei diesem Wettbewerb schneidet die Bäckerei Fuchs bereits 15 Jahre in Folge mit sehr guten Leistungen ab. Hyazintha Fuchs nahm die Auszeichnung zum Anlass, sich bei allen Mitarbeitern zu bedanken. Jeder von Ihnen trage ein Stück zu diesem Erfolg bei.

© Harald Fuchs Bäckerei-Konditorei e. K
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Heinersreuth: Diebe brechen in Bäckerei ein & stehlen Tresor mit Bargeld

Auf einen Tresor hatten es Diebe bei einem Einbruch in eine Bäckereifiliale im Heinersreuther Ortsteil Altenplos in der Nacht auf Freitag (20. Dezember) abgesehen. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Diebe kommen durch den Hintereingang Zwischen Donnerstagabend gegen 18:00 Uhr und Freitagfrüh gegen 4:30 Uhr sind die Einbrecher über den Hintereingang in die Filiale in der Hauptstraße eingedrungen. Dort entwendeten sie aus einem Lagerraum einen Tresor mit Bargeld und entkamen im Anschluss unerkannt. Kriminalpolizei hofft auf Mithilfe
  • Wer hat in der Nacht zum Freitag in der Hauptstraße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wer hat von dort ungewöhnliche Geräusche wahrgenommen?

Zeugenhinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 entgegen.

Igensdorf: Maskierter Mann überfällt Verkäuferin!

Ein Unbekannter mit Sturmhaube überfiel am Mittwochabend (12. Dezember) eine Bäckerei in der Forchheimer Straße in Igensdorf im Landkreis Forchheim. Erst nachdem die Verkäuferin mit der Polizei drohte verließ der Täter den Laden. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos, weshalb die Polizei nach Zeugen sucht. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Untersteinach: Einbruch in einer Bäckerei über das Wochenende

Mehrere hundert Euro Bargeld erbeuteten Einbrecher zwischen Samstagnacht und Montagmorgen (15. Oktober) aus einer Bäckerei in einem Supermarkt in Untersteinach (Landkreis Kulmbach). Bei dem Einbruch entstand ein vierstelliger Sachschaden. Die Kripo Bayreuth ermittelt und sucht Hinweise von Zeugen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Bamberg: Diebe entkommen mit Tresor

Einen Tresor entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag (24. September) aus einem Geschäftshaus in der Memmelsdorfer Straße in Bamberg, in der sich eine Metzgerei und eine Bäckerei befinden. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Einbrecher schlagen in Bäckerei zu

Mit Bargeldbetrag konnten bislang unbekannte Einbrecher in der Zeit von Sonntagvormittag bis Montagmorgen (30. Oktober) aus einer Bäckereifiliale in der Leuschnerstraße in Bayreuth entkommen. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Forchheim: Neun Verletzte im Supermarkt

Mehrere Angestellte eines Supermarktes am Paradeplatz in Forchheim klagten am Montagmorgen (9. Oktober) über Schwindelgefühle und Kratzen in den Atemwegen, nachdem sie gegen 7:30 Uhr einen stechenden Geruch bemerkten. Aus diesem Grund wurden die Rettungskräfte von Polizei, Feuerwehr, BRK und mehrere Notärzte über die Integrierte Leitstelle alarmiert.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Schlüsselfeld / Steppach: Einbruch in zwei Bäckereien

In der Zeit von Samstagabend (22. Juli) bis in die Morgenstunden des Montags (24. Juli) verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam über die Eingangstür den Zutritt zu einer Bäckerei in Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg). Aus dem Geschäft in der Straße „Tannenberg“ entwendeten die Eindringlinge den Tresor samt Einnahmen in Höhe eines vierstelligen Betrages. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Altenkunstadt: Hoher Schaden nach Einbruch in Bäckerei & Metzgerei

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12. Juli) brachen mehrere unbekannte Täter in eine Bäckereifiliale sowie eine Metzgerei in der Langheimer Straße von Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) ein. Die Taten erfolgen in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 3:25 Uhr. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Lautertal: Brötchen und Croissants blockieren Kreisverkehr

Eine nicht verriegelte Schiebetür eines Bäckereitransporters in Verbindung mit der Zentrifugalkraft beim Befahren des Kreisverkehrs sorgte am Donnerstag (09. März) um 05:45 Uhr in Lautertal (Landkreis Coburg) dafür, dass sich eine größere Menge Backwaren aus dem Fahrzeug verabschiedeten und auf der Straße landeten.

Weiterlesen

© Polizeiliche Kriminalprävention

Bayreuth: Einbrecher stehlen Tresor aus Bäckerei

Mit einem mittleren vierstelligen Bargeldbetrag entkamen in der Nacht zum Montag (05./06. März) bislang unbekannte Täter nach einem Einbruch in eine Bäckereifiliale im Bayreuther Stadtteil Kreuzstein, nachdem sie sich gewaltsam an einen Tresor zu schaffen gemacht hatten. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise.

Weiterlesen

123