Tag Archiv: Bad Rodach

© TVO / Symbolbild

Bad Rodach: Autofahrerin überschlägt sich auf glatter Fahrbahn

Glück im Unglück hatte eine 27-jährige Autofahrerin aus Thüringen, als sie am Mittwochmorgen (12. Dezember) zwischen den Veilsdorf (Landkreis Hildburghausen) und dem Bad Rodacher Ortsteil Grattstadt (Landkreis Coburg) unterwegs war. Kurz vor Grattstadt kam sie im Auslauf einer Rechtskurve aufgrund von Straßenglätte zunächst auf das rechte Bankett. Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Bad Rodach: Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2205 bei Rad Rodach (Landkreis Coburg) entstand am frühen Mittwochnachmittag (05. Dezember) ein hoher Sachschaden. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. Unfallverursacher war ein 28-jähriger Pkw-Fahrer.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Bad Rodach: Fahranfängerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin verlor am Dienstagmorgen (06. November) auf der Kreisstraße zwischen Bad Colberg und Bad Rodach (Landkreis Coburg) die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die junge Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. 

Weiterlesen

© News5 / Ittig

Bad Rodach: Kollision zwischen Zug und Pkw

EILMELDUNG (17:50 Uhr):

Wie die Polizei soeben verkündete, kam es am späten Samstagnachmittag (20. Oktober) an einem Bahnübergang in Bad Rodach (Landkreis Coburg) zu einem schweren Verkehrsunfall. Hier stießen ein Pkw und ein Zug miteinander zusammen. Nach ersten Angaben von der Unfallstelle wurden zwei Insassen im Pkw verletzt. Sie kamen nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus. An Bord des Zuges befanden sich rund ein Dutzend Personen, welche alle unbeschadet blieben. Mithilfe mehrere Taxen wurden die Reisenden schließlich zu ihren Zielbahnhöfen gebracht. Aktuell ist noch nicht klar, ob der agilis-Zug noch fahrbereit ist. Der Pkw erlitt einen Totalschaden. Rettungskräfte sind vor Ort im Einsatz. Die Unfallursache und auch die Schadenshöhe sind noch unbekannt. Es kommt derzeit zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

 

  • Eine offizielle Meldung der Polizei steht aus!
Bilder vom Unfallort
© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig
© Bundespolizei

Bad Rodach: Autofahrer (76) kollidiert mit Müllfahrzeug

Am Montagmittag (24. September) kam es in Bad Rodach (Landkreis Coburg) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Müllfahrzeug und einem Pkw. Bei der Kollision wurde eine Person verletzt. Zudem wurde ein drittes Fahrzeug beschädigt. Die Polizei ermittelt.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Schwerer Unfall bei Bad Rodach: Betrunken, nicht angeschnallt und zu schnell

Am Donnerstagabend (31. Mai) musste bei Bad Rodach (Landkreis Coburg) ein Schutzengel wohl Überstunden einlegen. Ein schwerer Verkehrsunfall hätte dort nämlich auch noch ganz anders ausgehen können.

Weiterlesen

© Feuerwehr Bad Rodach

Bad Rodach: Gartenhütte wird ein Raub der Flammen

Am späten Mittwochabend (11. April) wurde den Einsatzkräften per Notruf der Brand einer Gartenhütte in einer Kleingartenanlage in der Werner-von-Siemens-Straße von Bad Rodach (Landkreis Coburg) mitgeteilt. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand gegen Mitternacht schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Sachschaden von 10.000 Euro

Ursächlich für den Brand dürfte laut Polizeiangaben die restliche Glut gewesen sein, die sich noch in einem Holzofen befand, der auf der Terrasse der Hütte stand. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Auch der Hund des Eigentümers der Hütte, der dort permanent untergebracht ist, kam nicht zu Schaden. Er wurde später freilaufend und unverletzt aufgefunden. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Einsatzende am Donnerstagmorgen

Circa 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Rodach, sowie vom Rettungsdienst, der Polizei und Kriminalpolizei waren vor Ort tätig. Der Einsatz dauerte bis kurz nach 1:00 Uhr am Donnerstagmorgen.

© Feuerwehr Bad Rodach© Feuerwehr Bad Rodach© Feuerwehr Bad Rodach
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Rowdy auf dem Traktor: Rentner macht Straßen von Bad Rodach unsicher

Wer sich am Donnerstag (15. März) dem 72-jährigem Rentner und seinem Traktor in Bad Rodach (Landkreis Coburg) in den Weg stellte, hatte wohl wenig zu lachen. Der Traktorfahrer rammte sowohl einen Lkw, als auch einen Telefonmast. Gekümmert hat es den Rentner eher weniger. Er setzte nach jedem Anstoß seine Fahrt unbeirrt fort.

Weiterlesen

© Polizei

High Noon in Bad Rodach: Mit 2,4 Promille hinter dem Steuer

Ordentlich getankt hatte am Dienstagmittag (06. Januar) um 12:00 Uhr ein 64-jähriger Autofahrer aus Bad Rodach (Landkreis Coburg), als er sich einer Polizeikontrolle unterziehen musste. Bei dem Öffnen der Fahrertür strömte den eingesetzten Beamten bereits eine kräftige Alkoholfahne aus dem Fahrzeuginneren entgegen.

Weiterlesen

© TVO

Bad Rodach: Neunjähriger bei Unfall verletzt

Leicht verletzt wurde am Mittwochnachmittag (28. Januar) ein neunjähriger Junge, der in der Straße „Am Stiegelein“ in Bad Rodach (Landkreis Coburg) gegen einen BMW stieß und dabei stürzte. Der Junge, der mit seinem Skateboard auf dem Fußgängerweg unterwegs war, prallte an der Straßeneinmündung gegen das in diesem Moment vorbeifahrende Auto. Der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Rodach: Enkeltrickbetrüger ergaunern mehrere tausend Euro

In Oberfranken treten wieder vermehrt Enkeltrickbetrüger auf. Die Betrüger haben es vor allem auf ältere Personen abgesehen. In Bad Rodach (Landkreis Coburg) wurde eine Rentnerin Opfer der dreisten Betrugsmasche und übergab mehrere tausend Euro an einen bislang unbekannten Abholer. Die Oberfränkische Polizei warnt erneut vor den dreisten Betrügern.

Anruferin gibt sich als Verwandte aus

Obwohl ein großer Teil der Bevölkerung mittlerweile durch die wiederholten Warnmeldungen über die Betrüger sensibilisiert ist, gelingt es den Tätern immer noch in Einzelfällen älteren Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. So nutzten die Täter am Mittwoch (17. Januar) mit dem Enkeltrick die Hilfsbereitschaft einer Rentnerin in Bad Rodach aus. Eine Betrügerin meldete sich telefonisch bei der 90-Jährigen und gab sich als ihre Enkelin aus. Die Anruferin behauptete, dass sie dringend einen hohen Bargeldbetrag zum Kauf einer Wohnung benötige.

Vermeintlicher Rechtsanwalt kontaktiert Seniorin

Nur kurze Zeit später rief auch ein vermeintlicher Rechtsanwalt der Enkelin an, der die Seniorin unter Zeitdruck setzte und einen Geldabholer schicken wolle. Die hilfsbereite Rentnerin übergab daraufhin am Mittwoch, kurz nach 15:00 Uhr, in der Thermalbadstraße in Bad Rodach mehrere tausend Euro Bargeld an den Abholer. Erst später bemerkte die 90-Jährige den Betrug und ein Angehöriger verständigte die Polizei. Die Kripo Coburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 35 Jahre alt
  • zirka 165 Zentimeter groß und schlank
  • trug eine dunkelgraue Jacke und eine Mütze
  • sprach hochdeutsch

Die Ermittler bitten um Mithilfe bei der Fahndung:

  • Wer hat am Mittwochnachmittag gegen 15:00 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Thermalbadstraße in Bad Rodach gemacht?
  • Wem sind dort der beschriebene Mann und/oder weitere verdächtige Personen sowie Fahrzeuge aufgefallen?

Hinweise nimmt die Kripo Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 entgegen.

1234567