Tag Archiv: Baden

© Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein / Lilies Diary

Bad Staffelstein: Badespaß mit hoher Wasserqualität

Endlich Ferien: Zeit für einen Familienurlaub, den sich dieses Jahr alle ganz besonders verdient haben. Urlaub in Deutschland ist natürlich im Moment allererste Wahl, aber wohin? Die Fachwerkstadt Bad Staffelstein im Oberen Maintal, welche als eine der schönsten Landschaften Bayerns gilt, ist ein tolles Ziel für die Ferien. Vor allem bietet Bad Staffelstein jede Menge Badespaß und das bei guter Wasserqualität.

Weiterlesen

© Stadt Bamberg

Bamberg: Badeverbot nicht nur in Regnitz und Kanal

Sommerzeit ist Badezeit. Doch leidet auch die Badesaison unter Corona. Freibäder haben Auflagen einzuhalten, die so manchen Besucher abschrecken. Eine Abkühlung in der Regnitz oder im Sylvanersee in Gaustadt scheint da besonders attraktiv. Doch laut städtischer Badeverordnung ist Baden und auch Brückenspringen im Stadtgebiet untersagt, was übrigens auch für die Buger Spitze im Hain gilt. Lediglich in einem begrenzten Bereich auf Höhe der Hainbadestelle ist das Schwimmen auf eigene Gefahr erlaubt.

Weiterlesen

Badewarnung für den Weißenstädter See (Lkr. Wunsiedel)

Im Rahmen der Überwachung der Gewässerqualität hat das Gesundheitsamt des Landratsamt Wunsiedel Proben des Weißenstädter Sees untersuchen lassen. Dabei wurden erstmals Blaualgen nachgewiesen. Um eine Gefährdung der Badegäste auszuschließen, hat das Amt eine Badewarnung herausgegeben.

Weiterlesen

Hof / Heidelberg: Serie von Automatenaufbrüchen geklärt

Die Serie von Automatenaufbrüchen in Auto-Waschparks in Hof, Helmbrechts und Naila (Landkreis Hof) von Ende März dieses Jahres scheint geklärt. Fünf bundesweit agierende Männer aus Ludwigshafen und Mannheim, die Mitte April festgenommen wurden, kommen auch für die Aufbrüche im Raum Hof in Frage.

Weiterlesen

Glutsommer in Oberfranken: Gefahren beim Baden

Die sommerlichen Temperaturen in Oberfranken in den letzten Wochen haben auch eine traurige Kehrseite. Allein im Landkreis Bamberg sind drei Menschen im Alter von 6, 17 und 21 Jahren innerhalb kürzester Zeit beim Baden ums Leben gekommen. Woran es im Einzelfall liegt, ist im Nachhinein nur schwer feststellbar. Fest steht, immer mehr Kinder und Jugendliche können nicht schwimmen, inzwischen liegt die Quote bei erschreckenden 40 Prozent. Worauf wir in den kommenden heißen Tagen achten sollten, dass klären wir mit BRK-Wasserwacht in Bamberg ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.