Tag Archiv: bader

Bamberg und Frohnlach siegen, Hof verschenkt Punkte

In der Regionalliga Bayern hat an diesem Wochenende kein oberfränkisches Team verloren – soweit die guten Neuigkeiten.

Der FC Eintracht Bamberg gewinnt bei der SpVgg Greuther Fürth mit 3:1. Zwei Mal Florian Pickel und Alexander Deptalla sichern den Violetten ganz wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. In der Tabelle ziehen die Bamberger damit an Viktoria Aschaffenburg vorbei und sind jetzt an Position 14.

Schützenhilfe gab es dabei vom VfL Frohnlach. Der schafft die nächste Überraschung und gewinnt in Aschaffenburg mit 2:0, die Tore besorgen Tayfun Özdemir und Dominik Schmitt. Damit hat Frohnlach nun 27 Punkte auf dem Konto, der Rückstand auf den Tabellenvorletzten SpVgg Bayern Hof beträgt aber immer noch 5 Punkte …

… denn die Hofer Bayern verpassen es, gegen den FC Memmingen einen Dreier einzufahren, obwohl die Voraussetzungen besser nicht hätten sein können:

Bereits nach 19 Minuten sieht Matthias Bader die Rote Karte wegen Schiedsrichter-Beleidigung. Allerdings stehen die Gäste danach sehr kompakt, Hof kann sich kaum Torchancen erarbeiten.

Durch einen Abwehrfehler kassieren die Bayern sogar den 0:1-Rückstand. Den gleicht Daniel Felgenhauer in Durchgang zwei wieder aus. In der Folge rennen die Hofer gegen das Memminger Tor an und haben durch Schäffler teils 100-prozentige Tormöglichkeiten.

Trotz großem Kampf gelingt Hof am Ende kein Siegtreffer mehr. Damit bleiben die Bayern mit 32 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.