Tag Archiv: Bär

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Selb: Einbrecher knacken Tresor bei Einbruch in eine Bar

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Freitag (09. August) in eine Bar in der Innenstadt von Selb (Landkreis Wunsiedel) ein und erbeuteten Bargeld aus einem Tresor. Die Kripo Hof ermittelt und sucht Zeugen des Vorfalls

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Altenkunstadt: 21-Jähriger drosselt Gegenüber fast zu Tode

Seit dem gestrigen Sonntag (26. November) sitzt ein 21-Jähriger in Untersuchungshaft, nachdem er den Sicherheitsmitarbeiter einer Bar in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) mit einer Metallkette würgte. Der Vorfall geschah am Samstagmorgen, kurz nach 2:30 Uhr, in der Straße „Mainbrücke“.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bierglas-Attacke in Bamberg: Täter unternimmt ungewöhnlichen Fluchtversuch

Einen derartigen Fluchtversuch sieht die Polizei wohl auch nicht jeden Tag. Nachdem ein 27 Jahre alter Mann in einer Bar in Bamberg einen anderen Gast verletzte, versuchte er auf  ungewöhnliche Art und Weise den Tatort zu verlassen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: „Sieg Heil“ in einer Tabledance-Bar

Ein 23-Jähriger bettelte am frühen Freitagmorgen (17. November) sprichwörtlich um einen Platz in einer Zelle der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt. Die Polizei wurde in eine Tabledance-Bar in der Nürnberger Straße von Bamberg gerufen, da sich dort mehrere Gäste ungebührlich benahmen.

Weiterlesen

© TVO

Coburg: 36-Jähriger stirbt nach Auseinandersetzung

Update (Montag, 08.05. / 14:02 Uhr):

Nach dem Tod eines 36-jährigen Mannes in der Coburger Innenstadt am Sonntagmorgen (7. Mai) führten Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft umfangreiche Ermittlungen durch. Die Staatsanwaltschaft Coburg ordnete unter anderem eine Obduktion bei der Leiche an. Im Rahmen der Begutachtung des Toten wurde festgestellt, dass der Mann aufgrund eines Herzinfarkts starb. Einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen seinem Tod und der ihm zuvor zugefügten Verletzungen sahen die Rechtsmediziner nicht. Es wurde ein natürlicher Tod bescheinigt.

Update (Montag, 08.05. / 09:30 Uhr):

Die Oduktion Coburgers, der am frühen Sonntagmorgen (07. Mai) nach einer Auseinandersetzung im Steinweg der Vestestadt starb, ist abgeschlossen. Der Mann war nicht 35 Jahre, wie zuerst vermeldet, sondern 36 Jahre alt. Offiziell wollen sich Polizei und die Coburger Staatsanwaltschaft im Laufe des Montags zu den Ergebnissen der Obduktion äußern. Die Ermittlungen, so die Polizei am Morgen sind zudem noch längst nicht abgeschlossen, da auch noch verschiedene Körperverletzungsdelitke noch nicht aufgeklärt sind.

© TVO
© TVO

Erstmeldung (Sonntag, 07. Mai):

Am frühen Sonntagmorgen (7. Mai) kam ein 35-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung in einer Bar in der Innenstadt ums Leben. Der genaue Tatablauf ist noch unklar. Die Coburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

35-Jähriger stirbt in einer Bar

Die Coburger Polizei wurde kurz nach 4:30 Uhr zu einer Bar in den Steinweg gerufen, nachdem es dort zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten kam. Die Beamten fanden vor Ort einen verletzten und nicht mehr ansprechbaren Mann auf. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen starb der 35-jährige Coburger.

Vier Verdächtige festgenommen

Eine sofort eingeleitete Fahndung führte zu der Festnahme von vier Tatverdächtigen im Stadtgebiet von Coburg. Eine mögliche Beteiligung weiterer zur Tatzeit anwesender Personen wird derzeit geprüft.

Staatsanwaltschaft ordnet Obduktion an

Die Staatsanwaltschaft ordnete bei dem Opfer eine Obduktion sowie weitere rechtsmedizinische Untersuchungen an. Die Ermittlungen und Spurensicherungsmaßnahmen der Kripo Coburg dauern weiter an.

© TVO / Symbolbild

Altenkunstadt: Jackendieb verteidigt Beute mit Bierflasche

Zu einer Schlägerei kam es in der Nacht zum Freitag (25. November) nach einem Jackendiebstahl in einer Gaststätte in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels). Der ertappte Dieb und ein zu Hilfe kommender Bekannter fügten dem Opfer mit einer Flasche und einem Glas Kopfverletzungen zu. Drei weitere Personen schlug der rabiate Langfinger anschließend mit seinem Gürtel.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Bar-Schock für junge Frau

Mittwochfrüh (11. Mai) wurde eine junge Frau in einer Kneipe im Bamberger Sandgebiet auf einen etwa 35-jährigen Mann aufmerksam, der neben ihr an der Bar mit offener Hose sowie nacktem und erigiertem Glied saß und sie an ihrer Hose berührte.

Weiterlesen

© Torsten Cuck, TVO

Ausbau des Ostbayernrings: Oberfränkische Landräte nehmen Stellung

Neben der Gleichstrompassage Süd-Ost enthält der Bundesbedarfsplan ein weiteres Netz­ausbauvorhaben, welches Oberfranken berührt. Hierbei geht es um den Ausbau des sogenannten Ostbayern­ringes. Zu den veröffentlichten Planungen des Netzbetreibers TenneT äußerten sich jetzt die Landräte Bär (Hof), Söllner (Kulmbach) und Döhler (Wunsiedel). Weiterlesen