Tag Archiv: Bamberg

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Bamberg: Polizei stellt Marihuana sicher!

Die Polizei staunte nicht schlecht, nachdem sie am Dienstagabend (20. November) einen 28-jährigen Zugreisenden am Bamberger Bahnhof anhielten und mehrere Gramm Marihuana entdeckten. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen gegen den Drogenbesitzer. Weiterlesen

© Polizeiliche Kriminalprävention

Bamberg: Unbekannte entkommen mit Bargeld & Schmuck!

In der Nacht zum Dienstag (20. November) kam es zu einem Einbruch in einem Einfamilienhaus in der Bamberger Gartenstadt. Die bislang noch unbekannten Täter erbeuteten Bargeld und Schmuck. Die Kriminalpolizei Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Betrüger in Bamberg: Täter bedrängen Spender!

Zwei Betrüger schnappte die Polizei am Montagnachmittag (19. Oktober) in der Bamberger Innenstadt, die angeblich für taubstumme und behinderte Menschen Geld sammeln würden. Die beiden Täter waren bereits überregional der Polizei wegen Betrugsmasche bekannt gewesen. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Bamberg / Strullendorf: Tödlicher Unfall am Montagmittag

Update (15:45 Uhr):

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am heutigen Montagmittag (19. November) auf der Staatsstraße St2244 zwischen Strullendorf und Bamberg. Hierbei kollidierten vier Fahrzeuge miteinander. Die Unfallverursacherin, eine 71-jährige Seniorin, die aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und noch auf der Unfallstelle verstarb.

Zusammenstoß mit vier Fahrzeugen

Gegen 11:35 Uhr befuhr die 71-Jährige aus dem Landkreis Bamberg die Staatsstraße 2244 in Fahrtrichtung Strullendorf. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet die Seniorin mit ihrem Opel Meriva auf die Gegenfahrbahn und streifte zunächst einen 74-jährigen Renault-Fahrer. Anschließend kollidierte die Unfallverursacherin frontal mit der nachfolgenden 38-jährigen Golf-Fahrerin. Die 61-jährige Golf-Fahrerin aus dem Landkreis Bamberg, welche der Seniorin nachfolgte, stieß letztlich mit dem Wagen der 71-Jährigen zusammen.

Seniorin stirbt nach dem Unfall

Durch die Zusammenstöße zogen sich die beiden Golf-Fahrerinnen schwere Verletzungen zu und wurden von den eintreffenden Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die 71-jährige Unfallverursacherin erlag noch am Einsatzort an ihren Verletzungen. Während den Bergungsarbeiten wurde die Unfallstelle aufgrund der Reinigung der Fahrbahn sowie der Bergung der Fahrzeuge bis in den späten Nachmittag komplett gesperrt. Laut der Polizeimeldung, entstand ein Gesamtschaden von 35.000 Euro.

© News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Weiterführende Informationen zum Unfall
TVO-Kurznachrichten vom 19. November 2018

EILMELDUNG (12:13 Uhr):

Zwischen der Stadtgrenze von Bamberg und Strullendorf kam es am Montagmittag (19. November) zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Dies berichtete die Polizei soeben. Bei dem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2244 kam eine Person ums Leben. Über weitere verletzte Personen liegt derzeit noch keine Information vor. Die Einsatzkräfte sind vor Ort an der Unfallstelle tätig. Ein von der Staatsanwaltschaft bestellter Gutachter unterstützt die Polizei bei der Aufnahme des Unfalls. Die Straße ist derzeit in diesem Bereich für den Verkehr gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Bamberg: Kein Gewerbegebiet auf dem MUNA-Gelände

Bambergs erste Bürgerentscheide seit 20 Jahren haben ein klares Ergebnis: Das Bürgerbegehren „Für den Hauptsmoorwald“ erhielt 75,39 Prozent JA-Stimmen und wurde damit angenommen. Dabei wurde auch das erforderlich Quorum von 15% der Stimmberechtigten oder 8.655 JA-Stimmen klar erreicht. 16.543 JA-Stimmen konnte das Bürgerbegehren am Ende für sich verbuchen. Der alternative Ratsentscheid „Bambergs Zukunft: Hauptsmoorwald erhalten und Muna gestalten“ erhielt 38,78 Prozent JA-Stimmen und ist damit abgelehnt. Abstimmungsberechtigt waren 57.700 Bürgerinnen und Bürger, die Wahlbeteiligung lag bei 41,12 Prozent.

Bebauungsplan für die MUNA wird gestoppt

Damit ist das Bebauungsplanverfahren Nr. 429 gestoppt. Auf der die seit Jahrzehnten abgesperrten Fläche der ehemaligen militärisch genutzten Munitionsanstalt („MUNA“) sollte zum einen Teil ein neues Naherholungsgebiet und zum anderen Teil als „Grüner Gewerbepark“ insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen entstehen. (Wir berichteten.) 

In einer ersten Stellungnahme sagte Oberbürgermeister Andreas Starke:

„Das ist gelebte Demokratie. Das Ergebnis ist vollumfänglich zu respektieren. Ich will auch der Bürgerinitiative meine Anerkennung aussprechen, weil sie sich in den vergangenen Wochen stark engagiert hat. Zur weiteren Vorgehensweise werde ich zunächst Kontakt mit der Bundesimmobilienanstalt (BImA) aufnehmen, um auch deren Interessen zu berücksichtigen. Gleichzeitig suche ich das Gespräch mit den Fraktionsvorsitzenden und den Vertretern der Bürgerinitiative, denn ich bin sicher, dass die Stadtgesellschaft – unabhängig vom Ausgang des Bürgerentscheids –  eine Weiterentwicklung der ehemaligen Munitionsanstalt sowie die Beseitigung der militärischen Altlasten will.“

© TVO
© TVO
© BRK Elferrat

Bamberg: Das Motto für den 70. BRK-Rosenmontagsball

Endlich ist es soweit. Das Motto für den 70. BRK-Rosenmontagsballes  in Bamberg wurde bekannt gegeben. Jedes Jahr lockt das Event weit über tausend Besucher in den Ziegelbau. Der Ball findet am 04. März 2019 im Ziegelbau des Welcome Hotels in Bamberg statt. 

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 46. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (19.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 zwischen Bayreuth & Würzburg 
  • Dienstag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße BA 29 bei Pettstadt
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (19.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Donnerstag (22.11.):  Geschwindigkeitskontrollen auf der B2 zwischen Pegnitz & Gräfenberg
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (19.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels & Naila
  • Dienstag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg & Neustadt bei Coburg
  • Mittwoch (21.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt bei Coburg & Ebersdorf
  • Donnerstag (22.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2201 zwischen Sonneberg & Pressig 
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (19.11.): Abstandskontrolle auf der A9 zwischen Hof & Bayreuth 
  • Dienstag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2180 zwischen Weißenstadt & Gefrees

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

European Beer Star: Das beste Bier Deutschlands kommt aus Oberfranken!

In Oberfranken gibt es nicht nur die meisten Brauereien pro Einwohner weltweit, sondern auch mit die besten. Das ist jetzt mal wieder offiziell bestätigt worden beim European Beer Star, einem der wichtigsten Bierwettbewerbe weltweit. Denn die beste Brauerei Deutschlands ist die private Brauerei Kundmüller aus Weiher im Landkreis Bamberg.

Weiterlesen

© News5/Merzbach

A73 / Strullendorf: Ungebremst in Fahrzeugheck gekracht

Drei verletzte Personen und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Mittwochabend (14. November) auf der A73 bei Strullendorf (Landkreis Bamberg). Bei dem Unglück kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. 

Heftige Kollision am Abend 

Gegen 22:20 Uhr waren ein VW Golf und ein Seat Ibiza auf der Autobahnbahn in Richtung Nürnberg unterwegs. Beide Fahrzeuge befanden sich auf dem linken Fahrstreifen, als der VW plötzlich in das Heck des Seat krachte. Warum der VW-Fahrer nahezu ungebremst in den Seat fuhr, ist bislang noch unklar. Nach der Kollision stieß der VW Golf in die rechte Leitplanke und kam anschließend total beschädigt auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Seat Ibiza schleuderte über die Fahrbahn, drehte sich, streifte die Mittelschutzplanke und kam, ebenfalls mit Totalschaden, auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Alle Unfallbeteiligten verletzt 

Sowohl der Fahrer des Golf als auch die beiden Insassen des Seat Ibiza erlitten bei dem Unfall diverse Verletzungen und wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Strullendorf, der Ständige Wache der Feuerwehr Bamberg und der Autobahnmeisterei Hirschaid vor Ort.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Diebe machen fette Beute bei einem Autohändler

Mehrere Fahrzeugteile waren das Ziel Unbekannter in der Nacht zum Mittwoch (14. November) bei einem Mercedes-Benz-Händler in der Kärntenstraße in Bamberg. Die Täter entkamen mit dicker Beute. Die Bamberger Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Körperverletzung in Bamberg: Türsteher nach Bierkrug-Attacke schwer verletzt

Ein 36-Jähriger schlug am frühen Sonntagmorgen (11. November) dem Türsteher einer Diskothek in Bamberg mit einem Bierkrug auf den Kopf. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Bamberg gegen den Mann. Das 31-jährige Opfer erlitt eine schwere Verletzung.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 46. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2244 zwischen Forchheim & Bamberg
  • Dienstag (13.11..): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 zwischen Höchstadt & Forchheim
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Kulmbach
  • Dienstag (13.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Donnerstag (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2181 zwischen Fichtelberg & Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Coburg & Lichtenfels
  • Dienstag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Hofheim & Kronach
  • Mittwoch (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg & Neustadt bei Coburg
  • Donnerstag (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2197 zwischen Bad Staffelstein & Ebensfeld
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (12.11): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2180 zwischen Weißenstadt & Gefrees
  • Dienstag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2194 zwischen Münchberg & Helmbrechts
  • Donnerstag (15.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hof & Bayreuth

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Bundespolizei / Symbolfoto

Festnahme in Bamberg: Mutmaßliche Diebestour gestoppt

Nachdem der Verdacht besteht, dass sie sich in der Nacht zum Donnerstag (08. November) an mehreren Fahrzeugen im Stadtgebiet Bamberg zu schaffen gemacht hatten und auch in einen Imbissstand einbrachen, ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg gegen zwei junge Männer. Gegen einen der beiden erging inzwischen Haftbefehl.

Versuchter Autodiebstahl & Einbruch

Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte die beiden Männer gegen 1:00 Uhr in der Pödeldorfer Straße. Nach seinen Angaben zogen die beiden Fußgänger an den Türgriffen von einigen geparkten Fahrzeugen und versuchten diese zu öffnen. Kurze Zeit später schlug einer der Männer, ein 19-jähriger Marokkaner, die Scheibe eines Imbisstandes ein und betrat den Innenraum, wobei er sich leicht verletzte.

Am Tatort festgenommen

Die inzwischen alarmierten Polizeistreifen der Polizei Bamberg- Stadt nahmen den Mann und seinen 26-jährigen, nigerianischen Komplizen, der in der Nähe des Imbisses offensichtlich Schmiere gestanden hatte, noch am Tatort fest. Bei der Festnahme des 19-Jährigen fanden die Beamten ein 30 Zentimeter langes Küchenmesser. Ob der Verdächtige dieses bereits beim Einbruch mitgeführt oder aus dem Imbisstand entwendet hat, werden die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg zeigen.

Haftbefehl erlassen

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg wurden beide Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen den 19-Jährigen erging am Freitag Untersuchungshaftbefehl. Polizeibeamte lieferten den Mann anschließend in eine Justizvollzugsanstalt ein. Die Ermittlungen gegen beide Tatverdächtige dauern an.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: VW-Bus in der Nacht gestohlen

Einen in der Nürnberger Straße in Bamberg geparkten, silbernen Volkswagen T4 mit den Kennzeichen „BA-ED 79“ entwendeten bislang unbekannte Diebe zwischen Mittwochmittag und Donnerstagfrüh (08. November). Die Ermittler der Kripo Bamberg bitten um Mithilfe der Bevölkerung.

Weiterlesen

1 2 3 4 5