Tag Archiv: Bamberg

A70 / Scheßlitz: Unbekannte werfen Gegenstände auf die Fahrbahn!

Wie die Polizei heute Mittag (14. November) mitteilte, standen bislang drei Unbekannte am Sonntagmittag (10. November) auf einer Autobahnbrücke der A70 bei Scheßlitz im Landkreis Bamberg und schmissen unbekannte Gegenstände auf vorbeifahrende Fahrzeuge. Das Auto eines 55-Jährigen wurde hierbei beschädigt. Die Kripo Bamberg übernahm die Ermittlungen hinsichtlich eines versuchten Tötungsdeliktes. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Bamberg: 31-Jährige sticht auf Lebensgefährten ein

Mit Stichverletzungen, zugefügt durch ein Messer, endete am späten Dienstagabend (12. November) eine handfeste Auseinandersetzung zwischen einem Paar im Bamberger Hafengebiet. Die mutmaßliche Täterin, eine 31 Jahre alte Frau, sitzt auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft inzwischen in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Schwerer Unfall am Sonntagnachmittag

Am späten Sonntagnachmittag (10. November) kam es in Bamberg, an der Einmündung von der Bundesstraße B26 und der Hafenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Der Schaden lag im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Weiterlesen

© TVO

Fußball Bayernliga: Kein Derby zwischen Hof und Bamberg am Samstag

Das für Samstag (09. November) um 14:00 Uhr angesetzte Oberfrankenderby in der Bayernliga Nord zwischen der SpVgg Bayern Hof und dem FC Eintracht Bamberg ist am späten Freitagnachmittag abgesagt worden. Wie es in einer Pressemitteilung der Hofer heißt, sei das Spielfeld der Grünen Au sehr tief und morastig.

Weiterlesen

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 46. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 im Bereich Heroldsbach
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2244 im Bereich Eggolsheim
  • Mittwoch (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 zwischen Bayreuth und Würzburg
  • Donnerstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 im Bereich Bamberg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Kulmbach
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt und Kronach
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO 11 zwischen Neustadt bei Coburg und Sonnefeld
  • Mittwoch (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2200 zwischen Schneckenlohe und Tschirn
  • Donnerstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2191 zwischen Ebensfeld und Bad Staffelstein
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2179 zwischen Selb und Marktleuthen
  • Montag (11.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Münchberg
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Marktredwitz und Marktleuthen
  • Dienstag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Naila und Marxgrün
  • Dienstag (12.11.): Abstandskontrollen auf der A70 zwischen Bamberg und Bayreuth
  • Mittwoch (13.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Mittwoch (13.11.):Kontrollen mit Schwerpunkt Handyverbot im Bereich Kirchenlamitz
  • Donnerstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Donnerstag (14.11.):Überwachung der Durchfahrtsverbote im Bereich Hof
  • Freitag (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Marktredwitz und dem Hochfrankendreieck
  • Freitag (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Thierstein
  • Samstag (16.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau und Kulmbach
  • Samstag (16.11.): Alkohol- und Drogenkontrolle im Bereich Münchberg

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© TVO / Symbolbild

Pödeldorf: Verletzter (19) nach Crash mit zwei Pkw!

Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw kam es am Dienstagnachmittag (06. November) auf der Staatsstraße 2281 beim Litzendorfer Ortsteil Pödeldorf im Landkreis Bamberg. Ein 30-Jähriger übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigten Pkw. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Bamberg: Millionenschaden nach Brand auf dem Firmengelände von Bosch

UPDATE (18:39 Uhr):

Der Brand einer Werkshalle auf dem Bosch-Werksgelände in Bamberg löste am Donnerstagnachmittag (07. November) einen Großeinsatz von Feuer, Polizei und Rettungsdiensten aus. Nach erster Schätzung entstand Sachschaden in Millionenhöhe!

Rauchentwicklung führt zu massiver Beeinträchtigung der Umgebung

Wie die Polizei am Abend vermeldete, brach kurz vor 13:30 Uhr aus bislang noch unbekannter Ursache in einer Halle des Unternehmens in der Robert-Bosch-Straße ein Feuer aus. Die daraus entstandene Rauchentwicklung führte zu einer massiven Beeinträchtigung der näheren Umgebung. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen halten.

Bamberg: Brand bei Bosch verursacht Millionenschaden

200 Einsatzkräfte vor Ort tätig

Sämtliche verfügbaren Streifen der Bamberger Polizeidienststellen waren zur Sperrung von Straßen und zur Umleitung des Verkehrs eingesetzt. Die aus der Umgebung alarmierten Feuerwehren kamen der Werksfeuerwehr zur Hilfe, die bereits kurz nach dem Brandausbruch mit der Bekämpfung der Flammen begonnen hatte. Letztlich gelang es dem Großaufgebot an Feuerwehrkräften den Brand wirkungsvoll zu bekämpfen und zu löschen. Insgesamt befanden sich über 200 Einsatzkräfte an der Brandstelle und ein Polizeihubschrauber unterstützte aus der Luft.

Mitarbeiter bringen sich in Sicherheit

Alle Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich retten und sich zu einem Sammelplatz begeben. Nach derzeitigem Stand der Polizei sind keine Verletzten zu beklagen. Die Kripo Bamberg hat vor Ort die Ermittlungen zur derzeit noch unbekannten Brandursache aufgenommen. Die betroffene Halle kann derzeit aufgrund der unklaren Lage hinsichtlich der Statik nicht betreten werden.

UPDATE (16:56 Uhr):

Rauchwolken verdunkelten am Donnerstagnachmittag (07. November) den Himmel über Bamberg. Das Feuer, welches auf dem Bosch-Gelände der Domstadt ausbrach, hatte nach ersten Informationen der Polizei seinen Ursprung im Bereich der Galvanik. Zur genauen Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Brandfahnder klären derzeit, wie es zum Ausbruch des Feuers kommen konnte.

Mitarbeiter außer Gefahr

Verletzte Personen soll es nicht gegeben haben. Die betroffenen Mitarbeiter konnten sich aus dem Umkreis der Gefahr begeben.

 

Brand bei Bosch in Bamberg: Dunkle Rauchwolken ziehen über die Stadt!

EILMELDUNG (14:02 Uhr):

Wie die Polizei soeben vermeldet, brennt es am Donnerstagnachmittag (07. November) in einem Firmengebäude auf dem Bosch-Gelände in Bamberg. Hierbei kommt es aktuell zu einer starken Rauchentwicklung. Die Behörden bitten deshalb die Anwohner, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort im Einsatz.

© News5 © News5 / Merzbach© News5 © News5 / Merzbach© News5 © News5 / Merzbach
Augenzeugen-Video aus Bamberg
Bamberg: Augenzeugenmaterial zeigt Gebäudebrand bei Bosch
© Polizeipräsidium Oberfranken

Drogenrazzia in Coburg, Bamberg und Erfurt!

Am Dienstag (05. November) gelang es Kriminalbeamten mithilfe der operativen Ergänzungsdienste und unter Beteiligung kommunaler Behörden in den Städten Coburg, Bamberg und Erfurt Durchsuchungen gegen die Rauschgiftkriminalität durchzuführen. Gegen fünf Männer im Alter zwischen 23 und 53 Jahren wurden bereits entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkauf von Marihuana sowohl im Geschäft, als auch im Onlineshop

Die Betreiber von Läden für Hanfprodukte in Coburg, Bamberg und Erfurt waren im Rahmen kriminalpolizeilicher Ermittlungen näher ins Visier der Beamten gerückt. Coburger Drogenfahnder erlangten Hinweise darauf, dass in den Geschäftsräumen und Onlineshops der Männer unter anderem Marihuana zum Verkauf angeboten wurde. Die Staatsanwaltschaft Coburg erwirkte aufgrund dessen richterliche Durchsuchungsbeschlüsse für die drei Geschäfte und die Privatwohnungen der fünf verantwortlichen Männer.

© Polizeipräsidium Oberfranken

Beamte stellen viele Beweismittel sicher

Am Dienstagvormittag führten die Ermittler die mehrstündige Durchsuchungsaktion durch und es gelang ihnen zahlreiche Beweismittel sicherzustellen. Unter den Fundstücken waren vor allem Hanfprodukte die nun im Rahmen von Laboruntersuchungen hinsichtlich ihrer Legalität eingestuft werden müssen. Unter anderem beschlagnahmten die Beamten ebenfalls im Shop angebotene Cannabisblüten, die aus Sicht der ermittelnden Behörde nicht unter die Ausnahmeregelung des Betäubungsmittelgesetzes fielen. Darüber hinaus prüfen Verantwortliche für Lebensmittelsicherheit, ob die Ladenbetreiber mit dem Handel der CBD-Produkte auch gegen das Arzneimittelgesetz verstoßen.

© Stadt Bamberg

Weihnachten kann kommen: Anna-Carina Stolze ist das neue Bamberger Christkind

Sie ist zwölf Jahre alt, heißt Anna-Carina Stolze und ist das Bamberger Christkind für 2019! Gegen neun Mitbewerberinnen setzte sich die junge Bambergerin durch und überzeugte dabei die vierköpfige Jury. Als neue Repräsentantin der Weihnachtsstadt Bamberg wird sie am 26. November den Weihnachtsmarkt der Domstadt eröffnen.

12-Jährige überzeugt die Jury mit ihrem Selbstbewusstsein

Seit über 30 Jahren gibt es das Bamberger Christkind. Es repräsentiert am Ende eines Jahres die Weihnachtsregion Bamberg. Jahr für Jahr bewerben sich zahlreiche Kinder aus der ganzen Region, um bei vielen Auftritten im weißen Gewand für vorweihnachtliche Stimmung zu sorgen. Dieses Jahr wird Anna-Carina Stolze diese Aufgaben wahrnehmen und übernimmt das winterliche Zepter von ihrer Vorgängerin Yasmin Ziegler. Die 12-Jährige wird somit in nächster Zeit in der Stadt, in Schulen, Altersheimen, sozialen Einrichtungen sowie bei karitativen Weihnachtsfeiern ihren Weihnachtszauber verbreiten. Wie in den letzten Jahren auch, wird das Bamberger Christkind heuer bei einem Besuch in der Kinderklinik Geschenke an die kleinen Patienten verteilen.

© Stadt Bamberg
© Polizei / Privat

Landkreis Bamberg: 25-Jähriger spurlos verschwunden!

Laut Informationen der Bamberger Polizei gilt derzeit der 25-jährige Arnold Alles aus dem Landkreis Bamberg seit Sonntag (27. Oktober) als vermisst. Der Gesuchte könnte mit einem hellem blau-grauen Chrevrolet Cruze unterwegs sein. Das Fahrzeug besitzt das amtliche Kennzeichen „BA-XX 960“. Bislang liegen keinerlei Hinweise über den Grund des Verschwindens oder einen möglichen Aufenthaltsorts des 25-jährigen vor.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • 180 Zentimeter groß
  • rund 90 Kilo schwer
  • kurz rasierte, dunkelblonde Haare
  • Dreitage- oder Vollbart
  • Piercing am linken Ohr
  • spricht einen fränkischen Dialekt

Hinweise auf den Aufenthaltsort des Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951 / 9129-310 entgegen.

© Polizei / Privat

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 45. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (04.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2244 im Bereich Eggolsheim
  • Dienstag (05.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 im Bereich Heroldsbach
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Dienstag (05.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hoermersdorf und Gefrees
  • Mittwoch (06.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2191 zwischen Hollfeld und Stadelhofen
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (04.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt bei CO und Sonnefeld
  • Dienstag (05.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Neustadt bei CO
  • Mittwoch (06.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach und Coburg
  • Donnerstag (07.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2209 zwischen Kleintettau und Ziegelhütte
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (04.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Hof und Kronach
  • Montag (04.11.): Grünpfeilkontrolle im Bereich Marktredwitz
  • Dienstag (05.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (05.11.): Kontrollen in Bezug auf Insassensicherung & Handyverbot im Raum Münchberg
  • Dienstag (05.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
  • Mittwoch (06.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Mittwoch (06.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Selb
  • Mittwoch (06.11.): Kontrollen in Bezug auf Insassensicherung & Handyverbot im Bereich Geroldsgrün
  • Mittwoch (06.11.): Kontrollen in Bezug auf Insassensicherung & Handyverbot im Bereich Schwarzenbach am Wald
  • Donnerstag (07.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Schönwald
  • Donnerstag (07.11.): Kontrollen in Bezug auf Insassensicherung & Handyverbot im Bereich Wunsiedel
  • Freitag (08.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Freitag (08.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Hof
  • Samstag (09.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Selb
  • Samstag (15.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Raum Rehau
  • Samstag (15.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Raum Hof

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Enkeltrick in Ebrach: 82-Jährige übergibt Betrügern 30.000 Euro!

In Ebrach (Landkreis Bamberg) gelang es bislang unbekannten Betrügern am Dienstag (29. Oktober) mit dem  „Enkeltrick“ von einer Seniorin (82) mehrere Zehntausend Euro zu ergaunern. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise. Die Oberfränkische Polizei warnt erneut eindringlich vor dieser Betrugsmasche. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Frensdorf: Unbekannte brechen in Apotheke ein & hinterlassen hohen Schaden!

Bislang Unbekannte brachen in der Nacht zum Mittwoch (30. Oktober) in eine Apotheke in Frensdorf im Landkreis Bamberg ein. Den Dieben gelang unerkannt die Flucht, weshalb die Polizei nun nach Zeugen sucht. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Tödlicher Unfall bei Bischberg: Senior wird mehrere Meter mit dem Pkw in die Luft katapultiert!

UPDATE (16:15 Uhr):

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmittag (29. Oktober) auf der Bundesstraße B26 auf Höhe Bischberg im Landkreis Bamberg. Ein 84-Jähriger erlitt offenbar hinter Steuer einen gesundheitlichen Anfall und verlor im Anschluss die Kontrolle über seinen Wagen. Der Mann erlag später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Auto wird mehrere Meter in der Luft geschleudert

Der 84-Jährige befuhr die B26 in Richtung Bamberg und kam auf Höhe Bischberg nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Daraufhin geriet er nach links von der B26 auf eine tiefer gelegene Grünfläche. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit des Fahrzeugs und dem wieder ansteigenden Gelände wurde das Auto mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Der Pkw kam im Anschluss in der Nähe des Mainufers zum Stehen.

84-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Die eintreffenden Rettungskräfte brachten den 84-Jährigen mit schweren Verletzungen in die Klinik Bamberg, jedoch erlag der Senior später an seinen Verletzungen. Insgesamt 14 Rettungskräfte waren am Einsatzort. Die Staatsanwaltschaft Bamberg ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an, welcher die Polizei während der Unfallaufnahme unterstützte. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden von 9.000 Euro.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (14:05 Uhr):

Ein schwerer Unfall, der wohl nicht alle Tage so stattfindet, ereignete sich am Dienstagnachmittag (29. Oktober) auf der Bundesstraße B26 zwischen Trosdorf und Bischberg im Landkreis Bamberg. Ein 84-Jähriger soll laut ersten Angaben einer Nachrichtenagentur von der Straße abgekommen und daraufhin mit dem Wagen mehrere Meter in die Luft katapultiert worden sein.

84-Jähriger erleidet offenbar gesundheitliche Probleme

Ersten Angaben zufolge kam der 84-Jährige nach links von der Fahrbahn ab, überquerte mit seinem Pkw die Gegenfahrbahn, überfuhr einen Leitpfosten und fuhr circa 50 Meter durch die dortige Grünfläche. Am Ende einer Böschung soll das Fahrzeug mehrere Meter in die Luft katapultiert worden sein. Das Auto flog durch die Luft und kam im Anschluss 50 Meter weiter in einer Böschung zum Liegen. Laut News5 gehe die Polizei derzeit von einem medizinischen Notfall als Unfallursache aus.

1 2 3 4 5