Tag Archiv: Bamberg

© News5 / Merzbach

Memmelsdorf: Schwerer Verkehrsunfall – Autos ineinander verkeilt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag (19. August) wurden auf der Staatsstraße 2190 bei Memmelsdorf (Landkreis Bamberg) fünf Personen verletzt. Eine 50-jährige Ford-Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus. Es entstand ein hoher Sachschaden.

19-Jähriger übersieht entgegenkommendes Fahrzeug

Wie die Polizei auf TVO-Nachfrage mitteilte, war eine 50-Jährige in Richtung Memmelsdorf unterwegs. Etwa auf Höhe der Abzweigung nach Memmelsdorf kam ihr ein 19-jähriger Seat-Fahrer entgegen, der nach links in Richtung Pödeldorf abbog. Dabei übersah er den entgegenkommenden Ford und stieß frontal mit dem Wagen zusammen.

50-Jährige kommt schwer verletzt ins Krankenhaus

Durch die Wucht des Aufpralls verkeilten sich die Fahrzeuge ineinander und mussten von der eintreffenden Feuerwehr getrennt werden, bevor die verletzte 50-Jährige mit technischem Gerät aus ihrem Auto befreit werden konnte. Während sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, kamen der 19-Jährige Unfallverursacher und die Beifahrer der beiden Fahrzeuge mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden belief sich auf 50.000 Euro.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 34. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (20.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 im Stadtgebiet Bamberg
  • Dienstag (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 im Bereich Forchheim
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Pegnitz und Auerbach
  • Dienstag (22.08.): Abstandskontrollen auf der B22 zwischen Hollfeld und Bayreuth
  • Donnerstag (23.08.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (20.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels und Naila
  • Dienstag (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße LIF 9 zwischen Sonnefeld und Lichtenfels
  • Mittwoch (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt und Kronach 
  • Donnerstag (23.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2203 zwichen Lichtenfels und Altenkunstadt
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (20.08.): Abstandskontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Montag (20.08): Gurt- und Handykontrollen in Issigau und Lichtenberg
  • Dienstag (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Rehau und Marktredwitz
  • Dienstag (21.08.): Gurt- und Handykontrollen in Wunsiedel
  • Mittwoch (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Helmbrechts und Döbra
  • Mittwoch (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof und Helmbrechts
  • Donnerstag (23.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof und Naila
  • Donnerstag (23.08.): Abstandskontrolle auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
  • Donnerstag (23.08.): Grünpfeilkontrolle in Marktredwitz 
  • Freitag (24.08.): Gurt- und Handykontrollen in Münchberg und Helmbrechts
  • Freitag (24.08.): Abstandskontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Samstag (25.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bischofsgrün und Marktredwitz
  • Samstag (25.08.): Alkohol- und Drogenkontrolle in Berg
  • Samstag (25.08.): Alkohol- und Drogenkontrolle in Selbitz

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Bamberg: Rucksack mit Diebesgut aufgefunden!

Am Mittwochnachmittag (15. August) fanden Spaziergänger in einem Tümpel im Hauptsmoorwald im Bereich der Armeestraße / Moosstraße einen großen Rucksack. Als sie diesen herausgezogen und geöffnet hatten, kamen zahlreiche zersägte Fahrradrahmenteile zum Vorschein. Daraufhin verständigten sie die Polizei. An einigen Teilen konnte eine Fahrradrahmennummer erkannt werden, deren Überprüfung ergab, dass mindestens ein Fahrrad als gestohlen gemeldet worden war.

Eigentümer gesucht

Die Polizei sucht nun Personen, die den Rucksack wiedererkennen und Hinweise auf den Eigentümer geben können. Es handelt sich um einen großen Wanderrucksack der Marke Hanibal.

  • Größe circa 50 Liter
  • Hauptfarbe schwarz, beige und kleine rote Streifen
  • Im Rucksack befanden sich zwei hellbeige sogenannte "Baby-Schühchen"
  • Die Fahrradteile waren im Rucksack noch in einer großen blauen IKEA-Tragetasche verpackt

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt fragt: Wer kennt den letzten Besitzer dieses Rucksacks und kann damit zur Aufklärung von Fahrraddiebstählen beitragen? Hinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Gefundener Rucksack & Fundort des Rucksackes
© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt
© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt
© TVO / Symbolbild

Nach Messerattacke in Bamberg: Polizei sucht wichtige Zeuginnen!

Mit einem Messerstich in den Arm endete am letzten Dienstag (07. August) ein Streit zwischen zwei Männern am Ufer der Regnitz in Bamberg. Wir berichteten! Der Tatverdächtige, ein 18-jähriger Syrer, sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Polizei sucht nun zwei wichtige Zeuginnen, die die Tat beobachtet haben müssten.

Weiterlesen

Bahnhof Hirschaid gesperrt: Feuerwehreinsatz am Gleis

UPDATE (17:42 Uhr):

Wie die Deutsche Bahn abschließend vermeldete, hat sich die Verkehrslage am späten Nachmittag in diesem Bereich wieder normalisiert.

 

UPDATE (16:46 Uhr):

Die Sperre des Bahnhofes Hirschaid wurde wieder aufgehoben. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, wurde der Zugverkehr wieder aufgenommen. Die Bahn weist darauf hin, dass Folgeverzögerungen im Zugverkehr auf den Strecken in diesem Bereich möglich sind. Auf der S-Bahnline S1 kann es zudem zu Teilausfällen kommen.

 

UPDATE (16:08 Uhr):

Die Polizei teilte auf TVO-Nachfrage mit, dass es an der Bremsanlage eines Güterzuges, beladen mit Containern, zu Problemen kam. Eine Zugbremse lief heiß und musste von der alarmierten Feuerwehr entsprechend gekühlt werden. Zu einem offenen Feuer im Bereich des Bahnhofes kam es den Angaben nach nicht. Es bestand laut Polizei zudem zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung oder Reisende am Bahnhof.

 

ERSTMELDUNG (16:01 Uhr):

Wie die Deutsche Bahn soeben mitteilte, ist aufgrund eines Feuerwehreinsatzes am Gleis der Bahnhof Hirschaid (Landkreis Bamberg) derzeit gesperrt. Die Züge werden dadurch aktuell an den jeweiligen Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperre ab. Mit Verzögerungen ist somit zu rechnen. Betroffen sind die Bahnverbindungen Nürnberg – Bamberg – Lichtenfels – Sonneberg sowie die S-Bahnlinie Hartmannshof – Nürnberg – Bamberg.

© News5 / Merzbach

Bamberg: Brand im Innenhof des Rathauses!

Am Dienstagabend (14. August) entstand im Innenhof des Bamberger Rathauses ein Brand. Ein Anwohner entdeckte den Funkenflug sowie eine Rauchentwicklung im Bereich des Maxplatzes. Mehrere Einsatzkräfte waren für die Löscharbeiten vor Ort. Der entstandene Gesamtschaden lag im vierstelligen Bereich. 

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Zwei Mülltonnen geraten in Brand

Nachdem die Feuerwehr gegen 21:50 Uhr am Einsatzort eintraf, konnte nach längerer Absuche der Brandort im Innenhof des Rathauses lokalisiert und gelöscht werden. Die Kripo schloss dabei eine Brandstiftung aus. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gerieten zwei Mülltonnen durch eine Selbstentzündung in Brand.

5000 Euro Schaden sind die Bilanz des Brandes

Durch den Brand wurden auch zwei Streugutkästen, eine Fahrradabstellfläche, eine Hauswand und Holzfensterläden beschädigt. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte für die Löscharbeiten vor Ort. Der entstandene Sachschaden belief sich auf 5.000 Euro.

© Bundespolizei

Bamberg: Fünf Verletzte durch Zusammenstoß zweier Pkw!

Am Montagmittag (13. August) ereignete sich in Bamberg ein Verkehrsunfall zweiter Pkw. Dabei übersah ein Renault-Fahrer eine  Verkehrsteilnehmerin und es kam zu einem Zusammenstoß. Der dabei entstandene Gesamtschaden lag im fünfstelligen Bereich. Fünf Personen wurden dabei verletzt. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 33. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (13.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Bamberg und Ebrach
  • Dienstag (14.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Breitengüßbach und Busendorf
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (13.08.): Geschwindigkeitskontrollen in Bindlach
  • Dienstag (14.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B2 zwischen Pegnitz und Bayreuth
  • Donnerstag (16.08.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (13.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Neustadt bei CO und Bamberg
  • Dienstag (14.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach und Coburg
  • Mittwoch (15.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt bei CO und Sonnefeld
  • Donnerstag (16.08.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Neustadt bei Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (13.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2177 zwischen Röslau und Wunsiedel
  • Montag (13.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Münchberg und Helmbrechts
  • Dienstag (14.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof und Berg
  • Dienstag (14.08.): Abstandskontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Mittwoch (15.08.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hof und Bayreuth
  • Mittwoch (15.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Marktredwitz und Bischofsgrün
  • Mittwoch (15.08.): Kontrollen landwirtschaftlicher Fahrzeuge im Raum Naila
  • Donnerstag (16.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Selbitz und Wallenfels
  • Donnerstag (16.08.): Zweiradkontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Freitag (17.08.): Geschwindigkeitskontrollen in Hohenberg an der Eger
  • Freitag (17.08.):Abstandskontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Samstag (18.08.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Münchberg
  • Samstag (18.08.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Helmbrechts
  • Samstag (18.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof und Naila

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Feuerwehr Hohenberg an der Eger / Archiv

Weiterhin hohe Waldbrandgefahr in Oberfranken: Luftbeobachter im Einsatz!

Wegen des anhaltenden trockenen Wetters und der damit verbundenen hohen Waldbrandgefahr für besonders gefährdete Waldgebiete hat die Regierung von Oberfranken im Einvernehmen mit dem Amt für Landwirtschaft und Forsten Bayreuth den Einsatz von Beobachtungsflügen für den gesamten Regierungsbezirk angeordnet. Die Luftbeobachter sind vom Samstag (11. August) bis Montag (13. August) im Einsatz.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Gefährliche Körperverletzung in Bamberg: Syrischer Messerstecher (18) in Haft!

Seit dem heutigen Nachmittag (09. August) sitzt ein 18-jähriger Syrer auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg in Untersuchungshaft. Der junge Mann steht im dringenden Verdacht, gegen 20:00 Uhr am Dienstagabend (07. August) einen 27-jährigen Polen während eines Streits mit einem Messer bedroht und verletzt zu haben. Der Polizei gelang es, den geflüchteten Tatverdächtigen am Mittwoch festzunehmen.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Bamberg: Großbrand in Mälzerei am Donnerstagmorgen

UPDATE (15:40 Uhr):

Rund eine Million Euro Schaden

Rund eine Million Euro Sachschaden entstand bei dem Feuer in einer Mälzerei in der Brennerstraße von Bamberg am Donnerstagmorgen (09. August). Kurz nach 3:00 Uhr wurde die Integrierten Leitstelle Bamberg-Forchheim über den Brand im Bereich des Dachstuhls des mehrstöckigen Altbaus gemeldet. An der Brandbekämpfung waren am Morgen und am Vormittag bis zu 120 Kräfte der Feuerwehr, 30 Personen von Rettungsdienst und THW sowie mehrere Polizeibeamte vor Ort. Die Löscharbeiten in dem verwinkelten Gebäude gestalteten sich schwierig. Laut Polizei waren die Feuerwehrkräfte bis in die Mittagsstunden im Einsatz.

Bamberg: Hoher Sachschaden bei Großbrand
(Aktuell-Bericht vom 09.08.18)

Technischer Defekt als mögliche Brandursache

Nach bisherigen Erkenntnissen der Brandfahnder der Kripo Bamberg brach das Feuer im sechsten Stock des Gebäudes aus. Als Ursache wird derzeit ein technischer Defekt im Bereich der Trocknungsanlage angenommen. Unter anderem verbrannten am Morgen rund 30 Tonnen Malz. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Sperrung der Brennerstraße aufgehoben

Das Technische Hilfswerk Bamberg traf bauliche Maßnahmen, um das Gebäude abzustützen. zur Abstützung des Gebäudes. Gegen 13:45 Uhr hob man die Sperrung der Brennerstraße wieder auf.

Statement von Stadtbrandrat Matthias Moyano / Bilder der Löscharbeiten
Großeinsatz für die Feuerwehr: Brand in Bamberger Mälzerei
Meterhohe Flammmen: Brand in einer Mälzerei in Bamberg

ERSTMELDUNG (09:01 Uhr):

Seit den frühen Morgenstunden des Donnerstages (09. August) hält ein Brand in einer Mälzerei in der Innenstadt von Bamberg dutzende Einsatzkräfte der Feuerwehr in Atem. Das Feuer in dem siebenstöckigen Altbau wurde im sechsten Stock lokalisiert. Die Löscharbeiten dauern am Vormittag noch an. Die Kriminalpolizei Bamberg konnte bereits vor Ort erste Ermittlungen aufnehmen.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

Feuer bricht kurz nach 3:00 Uhr aus

Kurz nach 3:00 Uhr wurden die Rettungskräfte über den Brand in der Brennerstraße von Bamberg alarmiert. Insbesondere aus dem Bereich des Dachstuhls des mehrstöckigen Gebäudes schlugen Flammen. Dadurch kam es zeitweise zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Ein Großaufgebot der Feuerwehr mit bis zu 100 Mann ist seit Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Löscharbeiten werden noch den Tag über andauern.

Personen bislang nicht verletzt

Anwohner zweier naheliegenden Gebäude mussten aus Gründen der Sicherheit ihre Häuser verlassen. Personen wurden bislang nicht verletzt. Der Sachschaden lässt sich zurzeit noch nicht beziffern. Brandfahnder der Kriminalpolizei Bamberg nahmen am Morgen die ersten Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache auf.

© Pixabay / CC0 Public Domain / (Collage)

Bamberg: Der „nackte Spanier“ bewirft Gäste mit Kot!

Am Dienstagabend (7. August) sorgte der bereits bekannte „nackte Spanier“ von Bamberg erneut für unschöne Überraschungen. Dieses Mal agierte er auf dem Jazz-Festival in Bamberg. Hier attackierte er die Gäste mit mitgebrachten Exkrementen. Nach der Attacke kam der Mann in eine Nervenklinik. Weiterlesen

Oberfranken: Unwettervorwarnung vor Gewitter

Am heutigen Mittwoch (08. August) deutet sich ein Wetterumschwung an. Durch das Heranziehen von Tief Nadine wird die Luft allmählich feuchter. Damit erhöht sich auch in Oberfranken die Schauer- und Gewitterneigung. Dennoch steigen die Temperaturen nochmals verbreitet auf über 30 Grad.

Kräftige Gewitter in Oberfranken möglich

Durch das Übergreifen der Tiefausläufer muss bis in die Nachtstunden des heutigen Tages oberfrankenweit mit kräftigen Gewittern und orkanartigen Böen mit bis zu 100 km/h gerechnet werden. Hierbei kann es auch zu Hagelschlag kommen. Durch die Gefahr von Platzregen sind lokale Überflutungen möglich, da der ausgetrocknete Boden die Regenmengen so schnell nicht aufnehmen kann. Die Warnstufe ROT ist dabei möglich.

  • Für den gesamten Regierungsbezirk Oberfranken besteht eine Unwettervorwarnung* bis Mittwoch um 23:00 Uhr!

 

Aktive Unwetterwarnungen für Oberfranken (16:45 Uhr):

  • derzeit keine Warnungen

Siemens Blitzatlas 2017

Meiste Blitze in der Region Bayreuth

Laut dem Siemens Blitzatlas gab es im Jahr 2017 in Oberfranken in der Bayreuther Region die meisten Blitze. In Stadt und Landkreis wurden 2.533 Blitze gezählt. Damit lag Bayreuth weit vor den anderen Regionen in Oberfranken. Insgesamt wurden im letzten Jahr 11.885 Blitze in Oberfranken gezählt. Im Vergleich der Bundesländer lag Bayern mit 98.362 Blitzen auf Platz 7. Dabei zählt der Wert "Dichte/km². Bayern kam hier auf einen Wert von 1,40 Blitzen pro Quadratkilometer Sachsen lag mit einem Wert von 2,06 auf dem ersten Platz.

Oberfranken Ranking der häufigsten Blitze im Jahr 2017

  1. Stadt und Landkreis Bayreuth: 2.533 Blitze
  2. Stadt und Landkreis Hof: 1.917 Blitze
  3. Stadt und Landkreis Bamberg: 1.805 Blitze
  4. Landkreis Kulmbach: 1.218 Blitze
  5. Landkreis Wunsiedel: 1.117 Blitze
  6. Landkreis Kronach: 964 Blitze
  7. Stadt und Landkreis Coburg: 945 Blitze
  8. Landkreis Forchheim: 731 Blitze
  9. Landkreis Lichtenfels: 660 Blitze

Eure Wetterbilder- und videos könnt Ihr uns schicken via

 

*Vorwarnungen / Warnungen sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.


Aktuelle TVO-Wetteraussichten (08. August 2018)
Wetteraussichten vom 08. August 2018
© Pixabay / CC0 Public Domain / (Collage)

Bamberg: Spanier will nackt „Freude & Liebe“ verteilen

Ein spanischer Tourist sorgte in Bamberg für einen doppelten Einsatz der Polizei. Im Bamberger Sandgebiet lief am Freitag und am Samstag (04. August) der 27-Jährige durch die Straßen uns spielte auf seiner Gitarre. Dies wäre nicht weiter bemerkenswert gewesen, wenn der Mann nicht nackt herumgelaufen wäre. 

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Fluchtfahrt in Bamberg: Betrunkener kracht gegen ein Gebäude!

In der Nacht vom Sonntag (5. August) ereignete sich in der Innenstadt von Bamberg ein Autounfall. Dabei krachte ein 30-Jähriger bei seiner Flucht vor der Polizei in ein Bankgebäude. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

1 2 3 4 5