Tag Archiv: Bambger

© Polizeipräsidium Oberfranken

Landkreis Bamberg: Erneut Waffen- und Drogenhändler festgenommen!

Nach umfangreichen Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg wurden am letzten Donnerstag (18. Februar) drei mutmaßliche Waffen- und Drogenhändler im Landkreis Bamberg festgenommen. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilte, stellten die Beamten in einer großangelegten Durchsuchungs- und Festnahmeaktion zahlreiche Waffen und mehrere hundert Gramm Rauschgift sicher.

Bereits im Dezember 2020 nahmen die Ermittler vier Personen fest, die im dringenden Verdacht stehen, Betäubungsmittel und Waffen nach Deutschland geschmuggelt und hier verkauft zu haben. Auch damals wurden zudem mehrere hundert Gramm Methamphetamin, Bargeld im fünfstelligen Eurobereich und mehrere scharfe Schusswaffen sichergestellt. Wir berichteten!

Intensive Ermittlungen führen erneut zum Erfolg

Nach dem ersten Ermittlungserfolg durchleuchteten die Behörden in der Folgezeit weiter die kriminellen und personellen Strukturen. Hierbei kamen weitere Straftäter zum Vorschein. In einer konzertierten Aktion am 18. Februar schlugen die Einsatzkräfte von Kriminalpolizei, Spezialeinsatzkommando, Unterstützungskommando und Diensthundeführern bei mehreren Personen und Objekten im Landkreis Bamberg zu.

Zahlreiche Waffen und Drogen sichergestellt

In den frühen Morgenstunden drangen die Einsatzkräfte in sechs Wohnanwesen ein. Hierbei wurden zwei Männer im Alter von 38 und 48 Jahren festgenommen. Der 48-Jährige trat hierbei den Einsatzkräften mit einem Messer gegenüber, konnte aber von den Polizisten schnell überwältigt werden. Nach den Festnahmen durchsuchten die Einsatzkräfte die Wohnhäuser sowie Fahrzeuge und sonstige Gebäude von insgesamt sechs Tatverdächtigen. Dabei fanden sie zahlreiche scharfe Schusswaffen, größere Mengen Munition, mehrere Hieb- und Stoßwaffen sowie einige verbotene Gegenstände.

Weiterhin beschlagnahmten die Polizisten über 800 Gramm Amphetamin, 100 Gramm Haschisch und kleinere Mengen weiterer Drogen sowie entsprechende Utensilien für den Handel. Zudem stellten die Beamten Bargeld in fünfstelliger Höhe sicher.

Haftbefehle gegen drei Tatverdächtige

Aufgrund der Beweislage in der Wohnung eines 49-Jährigen Tatverdächtigen, erging am Freitag (19. Februar) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg auch gegen ihn Haftbefehl. Alle drei Verhafteten kamen in verschiedenen Gefängnissen unter. Die umfangreichen Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg dauern an.

Sichergestellte Waffen, Drogen und Bargeld
© Polizeipräsidium Oberfranken
waffen_drogen_bamberg.jpg
© News5 / Merzbach

Bamberg: 19-Jähriger rammt volltrunken drei Autos

In der Nacht von Montag auf Dienstag (27. Februar) hatten einige Anwohner, deren Pkw am Straßenrand in der Hauptsmoorstraße in Bamberg geparkt waren, großes Pech. Ein alkoholisierter Fahranfänger krachte gegen mehrere Fahrzeuge und beschädigte diese massiv.

Hoher Schaden / 19-Jähriger verletzt

Ein 19-Jähriger war mit seinem Audi A4 in Bamberg unterwegs. Der Fahranfänger saß dabei mit 2,2 Promille Alkohol im Blut hinter dem Lenkrad. Aufgrund seiner Trunkenheit kam der Autofahrer zu weit nach rechts und streifte zunächst zwei Fahrzeuge. Nach etwa fünf Metern knallte er mit voller Wucht auf einen dritten Pkw. Dieser wurde durch den Aufprall rund 20 Meter weit nach vorn geschoben wurde. Bei diesem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt belief sich der Schaden an allen Fahrzeugen auf 24.500 Euro. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
TVO News-Flash vom Dienstag (27. Februar 2018)
© Bezirk Oberfranken

Burgebrach: Ehrenmedaille für einen Global Player aus Oberfranken

Für seine Leistungen in den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Kultur wurde Unternehmer Hans Thomann junior am Dienstagabend (24. Oktober) in Burgebrach (Landkreis Bamberg) mit der Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken in Silber ausgezeichnet. Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler betonte in seiner Laudatio allen voran die Heimatverbundenheit und die nachhaltige Ausrichtung der Firma Thomann sowie das soziale und kulturelle Engagement.

Weiterlesen