Tag Archiv: Bammersdorf

© News5 / Merzbach

Eggolsheim: 69-Jähriger stirbt im brennenden Fahrzeug

In seinem Auto kam am Sonntagmorgen (02. Mai) ein 69 Jahre alter Mann auf der Ortsverbindungsstraße bei Bammersdorf (Ortsteil von Eggolsheim, Landkreis Forchheim) ums Leben. Der Wagen prallte zuvor gegen einen Brückenpfeiler und ging in Flammen auf.

69-Jähriger kommt in Höhe der Unterführung A73 von der Straße ab

Gegen 7:15 Uhr war der 69-Jährige mit seinem Nissan auf der Kreisstraße von Bammersdorf kommend in Richtung Staatsstraße 2244 unterwegs. Aus bislang unklarer Ursache kam der Mann in Höhe der Unterführung der A73 von der Straße ab. Der Wagen prallte daraufhin gegen den Brückenpfeiler und fing Feuer.

Nach Löscharbeiten befreien Einsatzkräfte den leblosen Mann aus dem Wagen

Nachdem die Feuerwehr den Brand löschte, befreiten die Einsatzkräfte den leblosen Mann aus dem Auto. Ein Vertreter der Staatsanwaltschaft Bamberg kam vor Ort und forderte einen Sachverständigen an, der die Polizei Forchheim bei der Klärung der Unfallursache unterstützen soll. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei Forchheim unter der Telefonnummer 09191 / 70 900 entgegen.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Tödlicher Unfall bei Eggolsheim: 74-jähriger Autofahrer kommt ums Leben

Tödliche Verletzungen erlitt am späten Freitagnachmittag (23. April) ein 74-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße FO17 bei Eggolsheim (Landkreis Forchheim). Bei dem Zusammenprall mit einem weiteren Pkw erlitten zwei junge Männer zum Teil schwere Verletzungen. Die Kreisstraße war vor Ort mehrere Stunden gesperrt.

Unfall kurz vor Bammersdorf

Gegen 17:30 Uhr war der Senior mit seinem Citroen in Richtung des Eggolsheimer Ortsteils Bammersdorf unterwegs. Kurz vor der Ortschaft näherte sich der 74-Jährige einem sehr langsam fahrenden Mini eines 18-Jährigen und prallte aus bislang ungeklärter Ursache in das Heck des Kleinwagens. Der Grund für die geringe Geschwindigkeit des Fahranfängers war ein vor ihm fahrender Radfahrer.

Mini-Insassen werden leicht- beziehungsweise schwer verletzt

Geistesgegenwärtig lenkte der 18-Jährige noch nach links, so dass er dem Radfahrer ausweichen konnte und dieser unverletzt blieb. Der Mini-Fahrer erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen. Sein 17-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt. Beide kamen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

74-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

Der 74-Jährige aus dem Landkreis Forchheim kam ebenso mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Hier erlag er am Freitagabend seinen Verletzungen.

Kreisstraße für mehrere Stunden gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Polizei Forchheim zur Klärung der Unfallursache. Die Polizisten stellten die Fahrzeuge im Auftrag der Staatsanwaltschaft sicher. An den Autos entstand ein Gesamtsachschaden in fünfstelliger Höhe. Die Kreisstraße musste während Unfallaufnahme für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Eggolsheim: Jugendlicher fährt mit Traktor über geparkten Pkw

Ein 17-Jähriger verunfallte am Donnerstag (26. März) in Bammersdorf im Landkreis Forchheim mit einem Traktor. Der Jugendliche kam aus Unachtsamkeit von der Straße ab und kollidierte mit einem Pkw. Durch einen anschließenden Sturz erlitt der Fahrer Verletzungen. Weiterlesen
© Bundespolizei

Irre Tat bei Forchheim: Unbekannte legen Betonplatten auf Gleise!

Unbekannte Täter legten am Donnerstagabend (19. März) bei Forchheim mehrere massive Betonplatten auf die Gleise. Der Lokführer eines Regionalexpress fuhr über mindestens ein Hindernis. Die Bundespolizei ermittelt.

Hindernisse lagen bei Bammersdorf auf den Schienen

Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Abend auf der Bahnstrecke zwischen Eggolsheim und Forchheim. Hier bemerkte der Triebwagenführer einen Schlag an seiner Lok. Die informierte Notfallleitstelle ordnete an, dass der folgende Güterzug diesen Streckenabschnitt mit erheblich verringerter Geschwindigkeit befahren sollte. Dessen Lokführer stellte auf Höhe von Bammersdorf mehrere Betonplatten fest, die auf den Schienen lagen. Eine Streife der Bundespolizei beseitigte die massiven Betonplatten (40 x 20 Zentimeter), welche in beiden Fahrtrichtungen auf den Schienen lagen. Nach Abschluss der Ermittlungen wurde die Strecke wieder freigegeben.

Bundespolizei sucht Zeugen

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des des "Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein. Die Ermittler nehmen sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0911 / 20 55 51-0 entgegen.

© Bundespolizei
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Forchheim: Unbekannte auf Auto abgesehen

Bislang Unbekannte entwendeten im Zeitraum zwischen Montagabend (14. Oktober) und Mittwochmorgen (16. Oktober) ein Auto im Wert von mehreren Tausend Euro. Dieser stand vor einem Anwesen im Eggholsheimer Ortsteil Bammersdorf im Landkreis Forchheim. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und sucht nach Zeugen. Weiterlesen

Eggolsheim: 10.000 Euro Sachschaden

Über 10.000 Euro Sachschaden und mehrere zum Teil schwer Verletzte Personen  sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Samstagmorgen in Bammersdorf Am Brunnfeld. Im Verlauf einer leichten Linkskurve kam eine 34jährige mit ihrem Fiat in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Pkw einer 43jährigen zusammen. Neben den zerstörten Fahrzeugen wurde noch eine Steinmauer in Mitleidenschaft gezogen.