Tag Archiv: Baucontainer

© Bundespolizei

Hof: Polizei schnappt Serieneinbrecher auf frischer Tat

Die Polizei nahm am Donnerstagmorgen (10. Oktober) vier Täter in Hof fest, die in den vergangenen Monaten, einen Großteil der circa 30 begangenen Diebstähle und Einbrüche auf Baustellen im Raum Hochfranken, begangenen haben dürften. Die Täter hatten es auf hochwertige Bauchmaschinen sowie Werkzeuge abgesehen. Das entwendete Diebesgut besitzt einen Gesamtwert von 168.000 Euro. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erging am Donnerstag und am Freitag (11. Oktober) gegen alle vier Tatverdächtigen ein Haftbefehl wegen Bandendiebstahls. Die Männer wurden in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten untergebracht.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchter Einbruch in Köditz: Polizei nimmt 19-Jährigen fest!

Der Versuch eines Einbrechers, einen Baucontainer aufzubrechen, scheiterte am Sonntagabend (01. September) im Köditzer Ortsteil Joditz (Landkreis Hof). Ein Anwohner vernahm laute Geräusche von der naheliegenden Baustelle und alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung, inklusive der Unterstützung eines Hubschraubers, führte zu dem mutmaßlichen Täter. Der 19-Jährige sitzt inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof in Untersuchungshaft. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Unbekannte brechen im Stadtgebiet mehrere Baucontainer auf

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Mittwoch (28. August) mehrere Baucontainer in Hof auf und verursachten dabei einen Schaden von 5.000 Euro. Die Diebe entwendeten Werkzeuge im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Kripo Hof sucht nach Zeugenhinweisen. Weiterlesen

© Freiwillige Feuerwehr Altenkunstadt

Stall-Brand in Altenkunstadt: Tiere vor Flammentod gerettet

Rund 50.000 Euro Sachschaden entstanden am Montagnachmittag (14. November) beim Brand einer Stallung am Ortsrand von Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels). Pferde und Ziegen konnten rechtzeitig aus ihrem Stall befreit werden. Die Kripo Coburg hat vor Ort die Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache aufgenommen.

Aufmerksamer Passant alarmiert Feuerwehr

Gegen 15:45 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Passant Flammen auf dem Grundstück in der Straße „Kiehnmüle“ in Altenkunstadt und alarmierte die Feuerwehr. Wie sich herausstelle geriet ein Flachbau, in dem sich Pferde und Ziegen befanden, in Brand. Die zwei Ponys und vier Ziegen konnten rechtzeitig aus der etwa 13 mal 5 Meter großen Stallung befreit und anderweitig untergebracht werden.

Kripo Coburg ermittelt Brandursache

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Allerdings konnten sie nicht verhindern, dass zwei Baucontainer mit Gerätschaften und Werkzeugen sowie zwei Anhänger durch das Feuer beschädigt wurden. Eine Gefahr für ein angrenzendes Wohngebäude bestand nicht. Beamte der Kripo Coburg haben die Ermittlungen am Brandort aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 50.000 Euro.