Tag Archiv: Baum

© News5/Merzbach

Eggolsheim: Mann bei Waldarbeiten lebensbedrohlich verletzt

ERSTMELDUNG

Bei Arbeiten im eigenen Wald verletzt sich ein 60-Jähriger Mann aus dem Landkreis Forchheim lebensgefährlich. Gefunden wurde der bewusstlose Mann von drei Spaziergängerinnen am heutigen Freitag (26. Februar), gegen 14:00, in seinem eigenen Waldstück nahe Schirnaidel bei Eggolsheim (Landkreis Forchheim).

Weiterlesen

© PI Ludwigsstadt

Nordhalben: 26-Jährige kollidiert mit Baum und wird verletzt

Offenbar durch zu hohe Geschwindigkeit auf winterlichen Straßenverhältnissen verlor am Mittwochabend (10. Februar) eine 26 Jahre alte Frau auf der Kreisstraße bei Nordhalben (Landkreis Kronach) die Kontrolle über ihren Wagen und kollidierte mit einem Baum. Die Fahrerin musste verletzt in ein Krankenhaus.

26-Jährige schleudert über die Gegenfahrbahn

Die 26-Jährige war mit ihrem Skoda von Heinersreuth in Richtung Nordhalben unterwegs. Das Auto schleuderte über die Gegenfahrbahn in den Graben und kollidierte mit einem Baum. Offensichtlich war die gefahrene Geschwindigkeit trotz widriger Witterungsbedingungen zu hoch, so die Polizei.

Notrufsystem im Auto übermittelt Standort an Rettungsleitstelle

Durch ein im Fahrzeug verbautes Notrufsystem „eCall“, übermittelte dieses automatisch den Standort des Pkw an die Rettungsleitstelle. So konnten die Einsatzkräfte zeitnah die Unfallstelle finden. Die 26-Jährige, die nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen erlitt, wurde in eine Klinik verbracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt 14.000 Euro.

© PI Ludwigsstadt
© Polizei

Himmelkron: Lkw bleibt in enger Kurve stecken

Ein Lkw beschädigte am späten Montagabend (25. Januar) einen Zaun, einen Baum und ein Stück der Kirchenmauer in Himmelkron (Landkreis Kulmbach). Der Lastwagen blieb in einer engen Kurve stecken und verursachte beim Rangieren großen Schaden.

Trucker kann Lkw nicht alleine aus Engstelle befreien 

Gegen 22:00 Uhr lotste das Lkw-Navi den Trucker auf den Klosterberg in Himmekron. In der engen Kurve, auf Höhe des Rathauses, fuhr er sich dann fest. Beim Versuch sich befreien, fuhr er einen drei Meter hohen Baum der Gemeinde komplett um und drückte drei Zaunfelder von einem Metallzaun ein. Weiterhin riss er mehrere Sandsteine aus der Mauer der dortigen Kirche. Erst mit Hilfe der Polizei gelang es dem Fahrer seinen Sattelzug aus der Engstelle zu befreien. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf 10.000 Euro geschätzt.

© Polizei
© TVO / Symbolbild

Steinwiesen: 21-Jährige prallt mit Autodach gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignete sich am Dienstagmorgen (24. November) in Steinwiesen im Landkreis Kronach. Eine 21 Jahre alte Frau verlor die Kontrolle über ihren Wagen und prallte mit dem Autodach gegen einen Baum. Weiterlesen
© News5 / Fricke

Bei Fällarbeiten von Baum gefallen: Schwerverletzter in Gefrees

ERSTMELDUNG (24. Oktober, 12:00 Uhr):

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Samstagmorgen (24. Oktober) im Gefreeser Stadtteil Witzlesofen im Landkreis Bayreuth. Ersten Informationen zufolge, fiel eine Person bei Fällarbeiten von einem Baum und verletzte sich hierbei schwer. Per Rettungshubschrauber wurde die Person in eine Klinik geflogen. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist bislang noch unbekannt. Weitere Informationen sind derzeit nicht gegeben.

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit aus

 

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Münchberg: Verletzte nach Kollision mit Baum

Wie die Polizei am Mittwoch (21. Oktober) mitteilte, verlor am Montag (19. Oktober) eine 55 Jahre alte Frau auf der Kreisstraße von Helmbrechts in Richtung Ahornberg (Landkreis Hof) die Kontrolle über ihr Fahrzeug und verursachte einen schweren Unfall. Eine Person wurde hierbei verletzt. Weiterlesen
© Polizei / Symbolbild / Archiv

„Rennfahrer“ gefährdet Kinder in Ahorn: Unbekannter begeht Unfallflucht!

Wie die Polizei am Dienstag (20. Oktober) mitteilte, ist es zwei Elfjährigen zu verdanken, dass am Sonntagnachmittag (18. Oktober) nichts Schlimmeres in Ahorn (Landkreis Coburg) passierte. Ein „Rennfahrer“ fuhr mit hoher Geschwindigkeit durch den Ortsteil Schafhof an den beiden Kindern vorbei. Im Anschluss kam der Unbekannte von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dieser stürzte durch die Wucht des Aufpralls. Der Unfallverursacher ist bislang verschwunden. Die Polizei Coburg sucht derzeit nach dem Raser. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

Transporter kommt bei Trockau von der Straße ab: Fahrer verschwunden

ERSTMELDUNG (26. September, 12:38 Uhr):

Ersten Informationen zufolge kam am frühen Samstagmorgen (26. September) auf der BT43 bei Trockau (Landkreis Bayreuth) ein Kleintransporter von der Straße ab. Das Fahrzeug kippte im Grünstreifen zur Seite und stieß gegen einen Baum.

Einsatzkräfte suchen nach dem Fahrer

Wie News5 berichtete, mussten die Einsatzkräfte nach dem Fahrer suchen, da dieser von der Unfallstelle verschwunden war. Die Unfallursache ist bislang noch unklar. Weitere Informationen sind zum aktuellen Stand (12:38 Uhr) nicht bekannt.

  • Offizielle Polizeimeldung steht noch aus
© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© News5 / Holzheimer

Oberwarmensteinach: Pkw touchiert Baum und landet im Graben

ERSTMELDUNG (08. August, 18:15 Uhr)

Aus bislang unklarer Ursache kam ein Autofahrer am Samstagvormittag (08. August) auf der Staatsstraße 2181 zwischen Oberwarmensteinach und Fichtelberg (Landkreis Bayreuth) von der Fahrbahn ab. Ersten Informationen zufolge kam das Auto im Graben zum Stehen. Eine Person musste in ein Krankenhaus.

Autofahrer touchiert Baum

Der Autofahrer war in Richtung Fichtelberg unterwegs, als er nach rechts von der Straße abkam. Er touchierte mit der rechten Fahrzeugseite zunächst ein Baum und kam im Straßengraben zum Stehen. Laut News5 musste der Fahrer per Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie schwer seine Verletzungen sind, ist bislang nicht bekannt. Weitere Informationen sind derzeit nicht gegeben.

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht noch aus
© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© News5/Holzheimer

Weidenberg: Nach Kollision mit einem Baum – Auto überschlägt sich mehrfach

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Dienstagmorgen (28. Juli) auf der B22 bei Weidenberg (Landkreis Bayreuth), Höhe Lehen. Ein Auto kam von der Straße ab, kollidierte mit einem Baum und überschlug sich mehrfach.

Pkw kommt nach rund 30 Metern zum Stillstand 

Der 18-jährige Fahranfänger fuhr auf der B22 von Speichersdorf kommend in Richtung Bayreuth. Aus noch ungeklärten Gründen kam sein Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen neben der Fahrbahn stehenden Baum und überschlug sich mehrmals bis es letztendlich rund 30 Meter neben der Fahrbahn im Feld zum Stehen kam.

Auto verliert Motorblock

Die Energieabgabe war so stark, dass sich der Motorblock von der Karoserie trennte. Der schwerverletzte Fahrer wurde  mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Neben den Rettungsdienst waren noch die Feuerwehren aus Lehen und Neunkirchen an der Unfallörtlichkeit eingesetzt. Durch die  Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land werden Ermittlungen zur Unfallursache geführt.

© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer
© TVO / Symbolbild

Selb: 43-Jähriger prallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Aus bislang unklarer Ursache kam am Sonntagnachmittag (07. Juni) ein 43-Jähriger mit seinem Auto in Selb (Landkreis Wunsiedel) von der Straße ab und prallte im Anschluss gegen einen Baum. Die Unfallursache steht bislang noch nicht fest. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen
© News5/Merzbach

Walsdorf: Autofahrer kracht betrunken gegen Baum

Bei der Kollision mit einem Baum wurde ein 45 Jahre alter Autofahrer am Sonntagnachmittag (07. Juni) bei Walsdorf (Landkreis Bamberg) verletzt. Der Autofahrer stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

Pkw kommt von der Straße ab 

Gegen 15:00 Uhr kam ein 45-jähriger mit seinem Pkw Dacia auf der Staatsstraße 2279 zwischen Steinsdorf und Walsdorf alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. Abseits der Straße stieß der Pkw frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Über ein Promille Alkohol im Blut 

Bei der Verkehrsunfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Mann alkoholisiert mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Der Alkoholwert lag über 1,1 Promille. Zudem befanden sich in dem Wagen mehrere Bierflaschen. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 5.000 Euro.

© News5/Merzbach© News5/Merzbach© News5/Merzbach© News5/Merzbach© News5/Merzbach
123456