Tag Archiv: Baum

© News5 / Holzheimer

Transporter kommt bei Trockau von der Straße ab: Fahrer verschwunden

ERSTMELDUNG (26. September, 12:38 Uhr):

Ersten Informationen zufolge kam am frühen Samstagmorgen (26. September) auf der BT43 bei Trockau (Landkreis Bayreuth) ein Kleintransporter von der Straße ab. Das Fahrzeug kippte im Grünstreifen zur Seite und stieß gegen einen Baum.

Einsatzkräfte suchen nach dem Fahrer

Wie News5 berichtete, mussten die Einsatzkräfte nach dem Fahrer suchen, da dieser von der Unfallstelle verschwunden war. Die Unfallursache ist bislang noch unklar. Weitere Informationen sind zum aktuellen Stand (12:38 Uhr) nicht bekannt.

  • Offizielle Polizeimeldung steht noch aus
© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© News5 / Holzheimer

Oberwarmensteinach: Pkw touchiert Baum und landet im Graben

ERSTMELDUNG (08. August, 18:15 Uhr)

Aus bislang unklarer Ursache kam ein Autofahrer am Samstagvormittag (08. August) auf der Staatsstraße 2181 zwischen Oberwarmensteinach und Fichtelberg (Landkreis Bayreuth) von der Fahrbahn ab. Ersten Informationen zufolge kam das Auto im Graben zum Stehen. Eine Person musste in ein Krankenhaus.

Autofahrer touchiert Baum

Der Autofahrer war in Richtung Fichtelberg unterwegs, als er nach rechts von der Straße abkam. Er touchierte mit der rechten Fahrzeugseite zunächst ein Baum und kam im Straßengraben zum Stehen. Laut News5 musste der Fahrer per Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie schwer seine Verletzungen sind, ist bislang nicht bekannt. Weitere Informationen sind derzeit nicht gegeben.

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht noch aus
© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© News5/Holzheimer

Weidenberg: Nach Kollision mit einem Baum – Auto überschlägt sich mehrfach

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Dienstagmorgen (28. Juli) auf der B22 bei Weidenberg (Landkreis Bayreuth), Höhe Lehen. Ein Auto kam von der Straße ab, kollidierte mit einem Baum und überschlug sich mehrfach.

Pkw kommt nach rund 30 Metern zum Stillstand 

Der 18-jährige Fahranfänger fuhr auf der B22 von Speichersdorf kommend in Richtung Bayreuth. Aus noch ungeklärten Gründen kam sein Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen neben der Fahrbahn stehenden Baum und überschlug sich mehrmals bis es letztendlich rund 30 Meter neben der Fahrbahn im Feld zum Stehen kam.

Auto verliert Motorblock

Die Energieabgabe war so stark, dass sich der Motorblock von der Karoserie trennte. Der schwerverletzte Fahrer wurde  mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Neben den Rettungsdienst waren noch die Feuerwehren aus Lehen und Neunkirchen an der Unfallörtlichkeit eingesetzt. Durch die  Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land werden Ermittlungen zur Unfallursache geführt.

© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer
© TVO / Symbolbild

Selb: 43-Jähriger prallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Aus bislang unklarer Ursache kam am Sonntagnachmittag (07. Juni) ein 43-Jähriger mit seinem Auto in Selb (Landkreis Wunsiedel) von der Straße ab und prallte im Anschluss gegen einen Baum. Die Unfallursache steht bislang noch nicht fest. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen
© News5/Merzbach

Walsdorf: Autofahrer kracht betrunken gegen Baum

Bei der Kollision mit einem Baum wurde ein 45 Jahre alter Autofahrer am Sonntagnachmittag (07. Juni) bei Walsdorf (Landkreis Bamberg) verletzt. Der Autofahrer stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

Pkw kommt von der Straße ab 

Gegen 15:00 Uhr kam ein 45-jähriger mit seinem Pkw Dacia auf der Staatsstraße 2279 zwischen Steinsdorf und Walsdorf alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. Abseits der Straße stieß der Pkw frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Über ein Promille Alkohol im Blut 

Bei der Verkehrsunfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Mann alkoholisiert mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Der Alkoholwert lag über 1,1 Promille. Zudem befanden sich in dem Wagen mehrere Bierflaschen. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 5.000 Euro.

© News5/Merzbach© News5/Merzbach© News5/Merzbach© News5/Merzbach© News5/Merzbach

Tödlicher Unfall in Neuenmarkt: 45-Jähriger prallt gegen Baum

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag (19. April) auf der Kreisstraße bei Neuenmarkt (Landkreis Kulmbach). Ein 45-Jähriger kam mit seinem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Kirchenlamitz: Umgeknickter Baum sorgt für Unfall mit drei Pkw!

Zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen kam es am Dienstagabend (10. März) auf der Staatsstraße von Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof) in Richtung Kirchenlamitz im Landkreis Wunsiedel. Ein 18-Jähriger touchierte mit seinem Autodach einen Baum. Zwei weitere Unfälle folgten. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Burgkunstadt / Küps: 59-Jährige prallt gegen Baum & kommt ums Leben

UPDATE (15:50 Uhr):

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag (19. Februar) auf der Kreisstraße zwischen Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) und dem Küpser Ortsteil Oberlangenstadt (Landkreis Kronach). Aus bislang unklarer Ursache kam eine 59-Jährige mit ihrem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Autofahrerin erlag noch an der Unfallstelle an ihren Verletzungen.

Feuerwehr muss Schwerverletzte aus dem Wrack befreien

Die 59-Jährige aus dem Landkreis Lichtenfels befuhr gegen 13:00 Uhr mit ihrem Opel die Kreisstraße in Richtung Oberlangenstadt entlang. Auf Höhe der Waldgrenze vor Oberlangenstadt kam sie aus noch unerklärlichen Gründen nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Zusammenpralls zog sich die 59-Jährige schwere Verletzungen zu. Die Feuerwehr befreite die 59-Jährige aus dem Wrack. Trotz Bemühungen des Notarztes erlag die 59-Jährigen an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Unfallstelle aktuell noch gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg kam ein Gutachter vor Ort und unterstützte die Beamten der Polizeiinspektion Kronach bei der Klärung der Unfallursache. Laut Polizei ist die Unfallstelle (Stand: 15:50 Uhr) noch komplett gesperrt.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

EILMELDUNG (14:42 Uhr):

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich am Mittwochnachmittag (19. Februar) kurz nach Küps (Landkreis Kronach) auf der Strecke zwischen Oberlangenstadt (Landkreis Kronach) in Richtung Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) ein schwerer Verkehrsunfall. Laut ersten Informationen der Polizei sei eine Autofahrerin gegen einen Baum geprallt. Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Diese Strecke in diesem Unfallbereich ist aktuell (Stand: 14:42 Uhr) komplett gesperrt. Zahlreiche Rettungskräfte sind derzeit am Einsatzort. Bitte achten Sie hier auf den Verkehr und bilden Sie eine Rettungsgasse.

 

  • Weitere Details zum Unfall folgen
© News5 / Merzbach

Bamberg: Bei voller Fahrt – Baum stürzt direkt vor Pkw auf die Straße

ERSTMELDUNG (11:20 Uhr):

Glück im Unglück hatte ein junger Mann am Dienstagmorgen (11. Februar) auf der Strecke zwischen Pödeldorf und Bamberg. Aufgrund des Sturms stürzte ein Baum, bei voller Fahrt, auf die Straße direkt vor das Auto eines jungen Mannes. Ersten Agenturangaben zufolge konnte dieser einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

Baum stürzt circa zehn Meter vor das Auto

Laut dem Verunfallten, Chris O.,  befuhr er in den frühen Morgenstunden mit seinem Toyota die oben genannte Strecke in Richtung Bamberg und brachte seinen Arbeitskollegen nach Hause. Plötzlich stürzte ein Baum circa zehn Meter vor dem Auto auf die Straße. Chris O. konnte trotz eines Bremsversuches eine Kollision nicht mehr verhindern und fuhr in den Baumstamm rein. Ersten Informationen zufolge wurde niemand verletzt.

 

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Bamberg: Baum stürzt direkt vor fahrendes Auto!
Bamberg: Pkw-Fahrer kracht in umstürzenden Baum
© News5 / Bauernfeind

Unfall in Speichersdorf: Mann (77) prallt gegen Baum & wird schwer verletzt

UPDATE (Sonntag, 12:23 Uhr)

Am Freitag (07. Februar) gegen 18:15 Uhr ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße von Wirbenz Richtung Roslas ein Vekehrsunfall. Ein 76-jähriger Fahrzeugführer, der alleine mit seinem Opel Corsa unterwegs war, kam der Polizei zufolge aus bislang nicht geklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Aufgrund der Deformierung des Fahrzeugs musste er mittels technischem Gerät von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde durch Notarzt und BRK erstversorgt und anschließend schwerstverletzt ins Klinikum Bayreuth gebracht. Über 60 Kräfte der Feuerwehren Kemnath, Wirbenz, Speichersdorf und Haidenaab waren vor Ort. Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

ERSTMELDUNG (Samstag, 14:30 Uhr)

Am Freitagabend (07. Februar) gegen 18:15 Uhr ereignete sich zwischen den Speichersdorfer Ortsteilen Roslas und Wirbenz im Landkreis Bayreuth ein schwerer Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache geriet den Angaben der Nachrichtenagentur News5 zufolge ein 77-Jähriger mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Senior zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Feuerwehr musste ihn mit technischem Gerät aus dem Wagen befreien. Der Rettungsdienst brachte ihn nach einer Erstversorgung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind
© TVO / Symbolbild

Hof: 19-Jähriger prallt mit Pkw gegen Baum

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor am Montagmorgen (27. Januar) ein 19-Jähriger im Hofer Ortsteil Wölbattendorf die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Baum. Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann verletzt in ein Krankenhaus. Am Wagen entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen
© Pressestelle Landratsamt Bamberg

Landkreis Bamberg: Ein Baum für jedes Neugeborene

Der Landkreis Bamberg schenkt jedem neugeborenen Kind einen Baum. Das war ein Ergebnis des Runden Tisches Wald, zu dem Landrat Johann Kalb im September Waldbesitzer, Förster, Jäger und Naturschützer eingeladen hatte, um Maßnahmen zum Erhalt des Lebensraumes Wald zu besprechen. Über 1.000 Bäume sollen gepflanzt werden Der erste dieser Neugeborenen-Bäume wurde nun in Pettstadt für Jana Maislein gepflanzt. Die Eltern Lisa und Ulrich Maislein und Bruder John hatten sich eine Mirabelle gewünscht.  „Es ist eine schöne Tradition, bei der Geburt eines Kindes einen Baum zu pflanzen und dabei auch einen Beitrag für unseren Lebensraum zu leisten“, so Landrat Johann Kalb. Mehr als 1.000 Bäume will der Landkreis mit dieser Aktion neu pflanzen.
123456