Tag Archiv: Bayerisches Rotes Kreuz

© Bayerisches Rotes Kreuz

Warnung in Bayern: Eisflächen nicht betreten – es besteht Lebensgefahr!

Durch den Dauerfrost der vergangenen Wochen haben viele Seen in Bayern eine Eisschicht gebildet, die vielerorts nicht tragfähig sind. Die Eisdecke ist zu dünn und es besteht Einbruch- und damit Lebensgefahr. Die vorhergesagten wärmeren Temperaturen lassen das Eis tauen, was für Laien auf den ersten Blick nicht erkennbar ist, so das Bayerische Rote Kreuz am Montag (15. Februar) und appelliert damit an alle Bürgerinnen und Bürger zur Vorsicht. Weiterlesen

© BRK Bamberg

BRK-Rosenmontagsball Bamberg: Neue Aktion – ein Spendenticket zu 10,- Euro

Der traditionsreiche und beliebte BRK-Rosenmontagsball 2021, welcher am 15. Februar im Ziegelbau stattgefunden hätte, musste leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Da das Event eine ganz wichtige finanzielle Einnahmequelle für das Rote Kreuz in Bamberg darstellt, war die Absage umso schwerwiegender.

Spendenticket kreiert

Der BRK-Rosenmontagsball, eine mittlerweile weit über die Grenzen Bambergs hinaus bekannte Veranstaltung, wäre der Höhepunkt der Bamberger Faschingssaison und ein Highlight in Franken gewesen. Zur Rettung der Veranstaltung wurde jetzt ein sogenanntes „Spendenticket“ kreiert. Durch den Kauf nummerierter Tickets kann man die satzungsgemäßen Aufgaben des Roten Kreuzes in der Stadt und im Landkreis Bamberg unterstützen. Dazu zählen die Ausbildung, das Ehrenamt, der Katastrophenschutz und der Rettungsdienst.

Eintrittskarten können gewonnen werden

Zusätzlich hat man die Möglichkeit, Eintrittskarten und „Schluckicards“ für den nächsten Rosenmontagsball zu gewinnen. Interessierte können ab sofort die BRK-Rosenmontagsball Spendentickets zu 10 Euro auf der Internetseite: brk-rosenmontagsball.de erwerben. Die Tickets werden vom Roten Kreuz zugeschickt. Die Kaufmenge ist nach oben nicht begrenzt. Je mehr Spendentickets man erwirbt, umso größer ist die Gewinnchance und der Erfolg für das Rote Kreuz in Bamberg!

Weiterführende Informationen
© BRK Bamberg
© Shutterstock / Stockfoto

Der Tag des Notrufs: 112 – Die Nummer, die Leben rettet!

Der Notruf 112 ist die europaweit einheitliche Rufnummer für Rettungsdienst und Feuerwehr. Zum heutigen (11. Februar) Europäischen Tag des Notrufs erinnert das Bayerische Rote Kreuz an die Wichtigkeit, einen korrekten Notruf abzusetzen.

 

Wer diese Nummer kennt, kann im Ernstfall zur Lebensrettung beitragen und Schäden für Leib und Leben abwenden. Jeder von uns steht in der Verantwortung, im Ernstfall Hilfe zu leisten. Hilfe beginnt mit dem Notruf!

(BRK-Präsident Theo Zellner)

 

Einsatzort die wichtigste Information

Beim Absetzen des Notrufs ist der Einsatzort die zunächst wichtigste Information. Das BRK rät, möglichst genaue Angaben über den Einsatzort (Ort, Straße, Hausnummer, Fabrikgebäude, Zufahrtswege, Stockwerk, usw.) zu machen. Bei Smartphones wird der Standort des Anrufers oftmals automatisch übertragen. Dennoch, so das BRK, sollte ein kurzer Abgleich dieser Daten mit der Leitstelle erfolgen. Der Grund: Bei Verbindungsproblemen oder -störungen ist die Leitstelle mit dieser Information in der Lage, auf den Notfall zu reagieren und Hilfe zu mobilisieren.

Leitstelle benötigt alle wichtigen Daten

Alle weiteren relevanten Informationen (siehe unten) werden von dem geschulten Personal der jeweiligen Integrierten Leitstelle gezielt abgefragt. Daher sollten Anrufer erst auflegen, wenn dort alle wichtigen Informationen vorliegen und das Gespräch seitens der Leitstelle beendet wurde.

Wichtigkeit der Ersten Hilfe - auch in der Corona-Zeit

Neben dem Notruf betont das Bayerische Rote Kreuz an diesem Tag auch die Wichtigkeit der Ersten Hilfe: „Die gesetzliche Pflicht zur Ersten Hilfe besteht auch trotz des Risikos einer Ansteckung, jedoch gibt es in der aktuellen Situation einige Besonderheiten“, so DRK-Bundesarzt Dr. Peter Sefrin. Hilfreiche Tipps zur Ersten Hilfe in Zeiten der Corona-Pandemie gibt es HIER!

 

Bei der Abgabe eines Notrufs sollten Ersthelfer diese 6 W´s beachten:

 

  • Wer ruft an?

  • Was ist passiert?

  • Wo ist es passiert?

  • Wieviele sind verletzt?

  • Welche Verletzungen?

  • Warten auf Rückfragen!

 

So wichtig sind Ersthelfer für Polizei & Rettungsdienste!
Notruf 112 rettet Leben!: So wichtig sind Ersthelfer für Polizei & Rettungsdienste!
Statement von Horst Thiemt (Leiter VPI Hof) zum "Tag des Notrufs"