Tag Archiv: Bayreuther Straße

© News5 / Holzheimer

Mistelgau: Täter öffnen Geldautomaten mit Trennschleifer

UPDATE (13:20 Uhr)

In der Nacht zum Mittwoch (17. Juni) öffneten bislang Unbekannte mit einem Trennschleifer einen Geldautomaten einer Bank in Mistelgau im Landkreis Bayreuth. Mit mehreren Tausend Euro Bargeld flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Kripo Bayreuth bittet um Zeugenhinweise.

Angestellte melden zunächst einen Schaden im Vorraum

Gegen 8:15 Uhr meldeten die Angestellten der Bank, das sich in der Bayreuther Straße befindet, zunächst einen Schaden im Vorraum im Bereich des Geldautomaten. Es erhärtete sich der Verdacht, dass der Automat bewusst angegangen worden war. Nach bisherigen Ermittlungen hatten die Täter gegen 0:45 Uhr den Geldautomaten mit einem Trennschleifer gewaltsam geöffnet. Dort entnahmen die Unbekannten mehrere Tausend Euro Bargeld.

Täter hinterlassen 10.000 Euro Schaden

Sie hinterließen einen Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Kripo Bayreuth nahm die Ermittlungen am Tatort auf und führten zudem entsprechende Spurensicherungsmaßnahmen durch.

Die Kripo Bayreuth ermittelt und fragt:

  • Wer hat in der Nacht zum Mittwoch, insbesondere um zirka 0.45 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge bei der Bankfiliale in der Bayreuther Straße beobachtet?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Telefonnummer 0921 / 50 60 entgegen.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer

ERSTMELDUNG (17. Juni, 11:13 Uhr)

Noch unklar, ob Täter den Geldautomaten öffnen konnten

Bislang Unbekannte versuchten am Mittwochvormittag (17. Juni) einen Geldautomaten in der Bayreuther Straße in Mistelgau im Landkreis Bayreuth zu öffnen. Ersten Angaben einer Nachrichtenagentur, sei bislang noch nicht klar, ob es den Tätern gelang den Automat zu öffnen. Derzeit sind Einsatzkräfte vor Ort. Die Hintergründe seien noch unbekannt.

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus

Weißenstadt: Schwerverletzter Motorradfahrer nach Kollision mit Pkw

Ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad ereignete sich am Mittwochabend (03. Juni) in Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel. Ein Motorradfahrer musste per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Weiterlesen
© TVO

Marktredwitz: Wirt prügelt sich mit Gast

Am frühen des Sonntagmorgen (22. Januar) kam es in einer Bar in der Bayreuther Strasse in Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 35-jährigem Gast und dem 43-jährigem Wirt. In dessen Verlauf schlug der Wirt seinem Gast mit der Faust ins Gesicht. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung gegen den Wirt. 

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: 46-Jähriger randaliert mitten auf der Straße

Am Mittwochabend (30. November) leistete in der Bayreuther Straße in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ein 46-Jähriger Widerstand gegen einen Polizeibeamten. Zuvor hielt der alkoholisierte Mann gegen 19:00 Uhr auf der Straße mehrere Fahrzeuge an.

Weiterlesen

Forchheim: Schwerer Unfall in der Bayreuther Straße

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwochabend (30. Oktober 2013) in der Bayreuther Straße von Forchheim. In Richtung Eisenbahnbrücke verlor ein 20-jähriger VW-Fahrer in der 90-Grad-Kurve an der Fußgängerunterführung die Kontrolle über seinen Wagen. Mit seinem Beifahrer prallte der Wagen gegen die Unterführung. Der Fahrer erlitt durch die Wucht des Aufpralls leichte Verletzungen. Der 44-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus verbracht. An dem Volkswagen entstand ein Totalschaden. Der Schaden an dem Bauwerk konnte noch nicht beziffert werden.

20-jähriger Fahrer unter Alkoholeinfluss

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten einen Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert über 1,6 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde eingezogen. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten.