Tag Archiv: Beförderung

© Jakob Reuter / TVO

Marktschorgast: 10-Jähriger mit Horror-Schulweg

Für Marc aus Ziegenburg im Landkreis Kulmbach hat das neue Schuljahr gerade erst begonnen und doch hat er schon jede Menge Unterrichtsstoff verpasst.

Weg ohne Licht und ohne Gehweg

Denn um zur Schule zu kommen müsste er früh ganz alleine nach Marktschorgast laufen - entlang einer Landstraße mit einem Tempolimit von 80 Stundenkilometer, ohne Fußweg oder Beleuchtung. Unzumutbar und viel zu gefährlich finden seine Eltern und haben einen Antrag auf Schülerbeförderung gestellt.

Landratsamt hält Weg für zumutbar

Den hat das zuständige Landratsamt abgelehnt, denn der Weg wäre ok. Zumindest von Mai bis Oktober. Aus Angst, dem Sohn könnte auf dem Weg etwas passieren, lassen ihn seine Eltern aber lieber zu Hause wenn er nicht gefahren werden kann.

Marktschorgast: Marc (10) soll Horror-Schulweg alleine laufen

Die Eltern halten Marcs Schulweg für viel zu gefährlich und unzumutbar. Sie haben einen Antrag auf Schülerbeförderung gestellt. Den hat das zuständige Landratsamt abgelehnt denn der Weg wäre ok. Das Landratsamt Kulmbach will sich mit Hinweis auf das laufende Verfahren nicht näher zu dem Fall äußern. Nur das über den Widerspruch demnächst entschieden wird.

Der Schulweg von Marc von Ziegenburg im Landkreis Kulmbach nach Marktschorgast. Entlang der Landstraße ohne Gehweg und Beleuchtung. Wir sind den Weg einmal mit unserem TVO-Auto abgefahren. Hier die Strecke im Überblick...

Marktschorgast: Der Horror-Schulweg von Marc (10)