Tag Archiv: Beko BBL

© TVO

Basketball: Brose Baskets Bamberg holen sich den 8. Titel

Die Brose Baskets Bamberg haben sich am Sonntagnachmittag (12. Juni) zum alten und neuen deutschen Basketballmeister gekrönt. In der heimischen Arena siegten die Bamberger im dritten Spiel der Finalserie gegen ratiopharm Ulm mit 92:65 (38:37). Damit verloren die Bamberger keines ihrer PlayOff-Spiele. Jeweils mit 3:0 setzten sich die Oberfranken gegen Würzburg (Viertelfinale), München (Halbfinale) und jetzt gegen Ulm im Finale durch. Der Bamberger Darius Miller wurde zum wertvollsten Spieler (MVP) der Finalserie gewählt.

PlayOff-Serie Brose Baskets Bamberg 2015/2016

Siege in den PlayOffs 2015/2016

  • Bamberg vs. Würzburg 95:54
  • Würzburg vs. Bamberg 71:108
  • Bamberg vs. Würzburg 93:58
  • Bamberg vs. München 88:73
  • München vs. Bamberg 76:90
  • Bamberg vs. München 96:65
  • Bamberg vs. Ulm 101:82
  • Ulm vs. Bamberg 90:92 OT
  • Bamberg vs. Ulm 92:65

 

Deutscher Meister:

2005, 2007, 2010, 2011, 2012, 2013, 2015, 2016

 

ALLER BILDER AUCH AUF UNSERER FACEBOOK-SEITE!

© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO
Videos zur 8. Meisterschaft der Brose Baskets
Brose Baskets: Darius Miller zum Titelgewinn
Brose Baskets: Janis Strelnieks zum Titelgewinn
Brose Baskets: Patrick Heckmann zum Titelgewinn
Brose Baskets: Rolf Beyer zum Titelgewinn
Brose Baskets: Die Fans sind begeistert vom Titelgewinn
Bamberg: Brose Baskets zum 8. Mal Meister
TVO-Zusammenfassung vom Sonntag
Social Media Zone zum 8. Bamberger Titel
© TVO

medi bayreuth: Raoul Korner ist neuer Headcoach

Basketball-Bundesligist medi bayreuth hat am Dienstagnachmittag (3. Mai) seinen neuen Trainer präsentiert. Nachfolger von Michael Koch, dessen Vertrag ja nicht verlängert wurde, wird der Österreicher Raoul Korner. Der 42-Jährige kennt sich in der Basketball Bundesliga aus. Korner war die letzten drei Jahre Headcoach beim Liga-Konkurrenten Braunschweig.

Weiterlesen

Brose Baskets Bamberg: Spieler-Gerüchteküche brodelt

Bei den Brose Baskets in Bamberg brodelt derzeit die Gerüchteküche in Sachen Spieler-Transfers. Entgegen einer Meldung der Süddeutschen Zeitung vom Wochenende ist der Wechsel von Anton Gavel von den Baskets zu Bayern München noch nicht fix. Von Bamberger Seite liegt dem Point Guard zwar ein Vertragsangebot vor, allerdings verhandelt der Berater Gavels derzeit mit mehreren Vereinen unter anderem auch Bayern München. Weiterlesen

Brose Baskets Bamberg: Verein sucht Gespräch mit den Fans

Es war ein herber Schlag für die Fans. Nach einer eher misslungenen Saison mussten Trainer Chris Fleming und Manager Wolfgang Heyder die Brose Baskets Bamberg verlassen. Das schürte Unmut gegenüber der Vereinsspitze um Michael Stoschek. Er und die Führung des Basketballclubs luden jetzt alle interessierten Fans zu einer Gesprächsrunde ein, um die personellen Schritte zu erläutern. Wir waren dabei und klären Sie auf – ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.  


 

Bamberg: Demo für Brose Baskets Trainer Fleming

Keine optimale Saison für die Brose Baskets aus Bamberg: Euroleague, BBL, Pokal – Ziele, die nicht erreicht wurden. Dennoch sollte sich der Verein nicht von Chris Fleming und Wolfgang Heyder trennen – finden zumindest die Fans. Rund 50 von ihnen versammeln sich deshalb am Sonntag (25. Mai) vor der Arena um für die beiden zu demonstrieren. Von der Vereinsspitze der Brose Baskets gibt es zu möglichen personeller Konsequenzen noch kein offizielles Statement. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.  


 

medi bayreuth: Deutliche Niederlage in Ulm

Am Ostermontag gewannen die Brose Baskets Bamberg mit 88:78 zu Haus ihr Spiel in der Beko BBL gegen Schlusslicht Rasta Vechta. Die Bamberger rangieren nach 31. Spieltagen weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Ohne Chance blieb dagegen am gestrigen Feiertag (21. April) medi bayreuth in Ulm. Für die Wagnerstädter gab es eine deutliche 74:92-Niederlage. Die Spielberichte gibt es ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

medi bayreuth: Wichtiger Heimerfolg gegen Hagen

Die Bayreuther Basketballer haben zwei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg verbucht. Nach dem immens wichtigen Heimsieg gegen Vechta setzte sich das Team von Michael Koch auch gegen Phoenix Hagen in heimischer Halle durch. Die Bayreuther gewannen deutlich mit 90:71 und haben zwei Punkte Vorsprung auf Mitkonkurrent Rasta Vechta. Den Spielbericht zur Partie vom Sonntag gibt es ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

medi bayreuth: Letzter Strohhalm Rasta Vechta!?

Die Bayreuther Basketballer sind Dauergast im Tabellenkeller der Beko BBL und die Abstiegsangst ist groß. Vielleicht zu groß? medi bayreuth kassierte am Mittwochabend (26. Februar) in Oldenburg mit 78:111 eine heftige Klatsche. Im kommenden Heimspiel geht es damit fast schon um Alles oder Nichts. Die Wagnerstädter, mit nur acht Punkten auf dem Konto, erwarten mit Rasta Vechta (zehn Punkte) den unmittelbaren Konkurrenten um den Abstieg. Die Gäste aus Niedersachsen gewannen nur drei ihrer zwölf Auswärtspartien in der Liga. Dagegen stehen vier Heimsiege der Bayreuther in zwölf Partien. Wir besuchten die Bayreuther bei Training vor dem wichtigen Auftritt gegen Vechta. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 

 

medi bayreuth: Kellerduell gegen Tübingen am Sonntag

Großer Druck lastet auf den Schultern des neuen medi bayreuth Trainers Mike Koch. Der Nachfolger von Predrag Krunic steht am kommenden Sonntag (12. Januar) das erste Mal als Headcoach in der heimischen Oberfrankenhalle auf dem Parkett.  Die Bayreuther empfangen die punktgleichen Walter Tigers aus Tübingen. Beide Mannschaften bilden mit nur sechs Punkten das Tabellenende. Der Verlierer dieses Duells am Sonntag wird dann als Tabellenletzter in die neue Saisonhälfte starten. Unser Vorbericht zum Spiel ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 

 

1 2 3