Tag Archiv: Beko BBL

Brose Baskets Bamberg: 1. Playoff-Duell gegen Bayern München

Hochspannung in der Beko BBL: Die Brose Baskets treten am Mittwochabend im ersten Halbfinalspiel um die Deutsche Basketball Meisterschaft gegen Bayern München an. Die Münchener gelten als Angstgegner der Oberfranken. Unter anderem gab es im Pokal eine Niederlage gegen das Team aus der Landeshauptstadt. Unseren Vorbericht zum ersten Spiel der „Best of Five“-Serie sehen Sie ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Brose Baskets: Nach Sieg über Hagen im Playoff-Halbfinale

Die Bamberger Basketballer haben am Mittwochabend mit einem Sieg bei Phoenix Hagen den Einzug ins Playoff-Halbfinale erreicht. Die Baskets gewannen auswärts deutlich mit 92:75 im vierten Spiel der Serie. Im Halbfinale geht es nun gegen die Bayern aus München. Mehr vom gestrigen Spiel ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

Niederlage: Brose Baskets verlieren gegen Phoenix Hagen

Nix wars mit dem ersten Matchball für die Brose Baskets zum Einzug ins Halbfinale um die deutsche Basketball-Meisterschaft. Nach dem 25-Punkte-Sieg vom vergangenen Sonntag gabs gestern Nachmittag in Hagen für die Bamberger nämlich einen Dämpfer. Mit 89 zu 95 unterliegt der deutsche Meister bei Phoenix Hagen. Die Nordrhein-Westfalen gleichen die Viertelfinalserie damit zum eins zu eins aus. Mehr zum Spiel ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

Duell der alten Rivalen: Brose Baskets empfangen Alba Berlin

Gametime am Samstagabend um 17.35 Uhr in der Stechert Arena zu Bamberg. Die Basketballer von Alba Berlin, derzeit auf Platz 5 in der Beko BBL, kommen zum deutschen Meister nach Oberfranken. Beide Teams sind bereits für die Playoffs qualifiziert, dennoch geht es nicht nur um das Prestige. Die Bamberger, denen Oldenburg im Nacken sitzt, wollen unbedingt den 1. Platz in der Liga behalten und auch nach dem Spiel gegen den Rivalen aus der Hauptstadt von der Spitze der Tabelle grüßen. Der Vorbericht zu diesem Schlagerspiel ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

BBC Bayreuth: Sensationeller Sieg gegen Oldenburg

Die Basketballer aus der Wagnerstadt feierten am Mittwochabend einen ganz wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg. Gegen die EWE Baskets Oldenburg, die mit einer Serie von sechs Siegen nach Bayreuth kamen, setzte sich der BBC in einem sehr intensiv geführten Spiel am Ende mit 84:72 durch. Bryan Bailey war für den BBC der Top-Scorer mit 24 Punkten. Den Spielbericht sehen Sie ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 



 

BBC Bayreuth & Brose Baskets: Lizenz ohne Auflagen

Die oberfränkischen Basketball-Bundesligisten BBC Bayreuth und Brose Bakets Bamberg haben vom Gutachter- und Lizenzligaausschuss der Liga die Lizenz für die kommende Saison ohne Auflagen erhalten. Insgesamt waren die eingereichten Lizenzunterlagen der Erstligisten von einer „sehr hohen Güte“, wie der Vorsitzende des Lizenzligaausschusses, Alexander Reil, zu Protokoll gab. Die Unterlagen seien sehr professionell aufbereitet gewesen, sodass es deutlich weniger Nachfragen als in der Vergangenheit gegeben hätte.

BBC Bayreuth: Sieg im Fokus – Letztes Heimspiel am Mittwoch

Die Saison in der Beko BBL schreitet voran und das Zittern wird größer. Mehrere Mannschaften kämpfen in der höchsten deutschen Basketball-Liga um den Verbleib, so auch der BBC. Von den letzten drei Spielen haben die Bayreuther nur noch eine Partie auf dem heimischen Partett. Diese soll natürlich gewonnen werden, obwohl mit Oldenburg ein Schwergewicht der Liga beim BBC gastiert. Unser Vorbericht zum Spiel am Mittwoch ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.  

 


 


 

 

Brose Baskets: Deutlicher Heimerfolg gegen Ulm

Die Bamberger Basketballer sind wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach dem Ausscheiden in der Euroleague und der letzten Auswärtspleite in der BBL in Bonn gab es nun eine deutliche Antwort in der heimischen Arena. Die Brose Baskets siegten gegen Ulm mit 108:75.Das Ergebnis ist umso höher zu bewerten, da die Ulmer immehin den dritten Platz in der Liga einnehmen. Mehr vom Spiel ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„. Der BBC Bayreuth verlor dagegen gestern auswärts 60:73 gegen Artland. Die Bayreuther bleiben damit weiterhin im Keller der Tabelle stecken.

BBC Bayreuth: Neuer Trainer verpflichtet!

Der BBC Bayreuth hat mit dem Serben Predrag Krunic einen neuen Trainer für den Abstiegskampf in der Beko BBL verpflichtet. Krunic ersetzt Marco van den Berg. Mit dem Holländer wurde in der letzten Woche der Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 45-jährige Krunic, der Oldenburg 2009 zur Meisterschaft führte, leitete am Montagabend bereits das erste Training der Basketballer aus der Wagnerstadt. Mehr dazu in den Sendungen von „Oberfranken Aktuell“ am Dienstag und Mittwoch – jeweils ab 18.00 Uhr.

BBC Bayreuth: Coach Marco van den Berg entlassen!

Marco van den Berg ist nicht mehr Trainer des BBC Bayreuth. Wie der BBC Bayreuth am Dienstagabend mitteilte, gehen der Verein und der holländische Trainer in Zukunft getrennte Wege. Nach ausführlichen Gesprächen einigten sich beide Parteien den Vertrag aufzulösen. Die Ergebnisse der letzten Wochen und das drohende Verpassen der Playoffs führten zum Ende der Zusammenarbeit. Wer neuer Cheftrainer wird ist noch offen. Das Training leiten bis auf weiteres die bisherigen Assistenztrainer Dragan Andrejevic und Tim Nees. Mehr Einzelheiten am Mittwoch in „Oberfranken Aktuell“.

Brose Baskets: Nächste Saisonniederlage!

Überraschung in „Mainhattan“. Die abstiegsbedrohten Frankfurt Skyliners setzten sich am gestrigen Sonntagnachmittag in der Beko BBL gegen den Tabellenführer aus Bamberg mit 77:64 durch. Bereits zur Pause führten die Skyliners in der  heimischen Fraport Arena mit 39:32. Der KO kam für die Oberfranken im dritten Viertel, als die Hausherren einen 18:4-Llauf auf das Parkett legten. Trotz der erneuten Niederlage führen die Brose Baskets aber weiterhin die Tabelle mit 6 Punkten an. Mehr dazu in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.

Keine Revanche: Brose Baskets verlieren in München

Den Bamberger Basketballern glückte am Wochenende keine Revanche bei den Bayern aus München für die Niederlage im Pokal. Die Brose Baskets haben am Sonntag ihre dritte Niederlage in der Basketball-Bundesliga kassiert. Gegen den FC Bayern München verliert das Team von Chris Flemming deutlich mit 71:85. Wir blicken in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr auf die Paarung.

Brose Baskets: Deutlicher Heimsieg am Montagabend

In der Beko BBL spielten die Brose Baskets am gestrigen Tag zu Haus gegen die Neckar Riesen aus Ludwigsburg an. Die Riesen erwiesen sich in Oberfranken allerdings als nicht sehr groß. Die Baskets fuhren auf dem heimischen Parkett am Montagabend den nächsten ungefährdeten Saisonsieg in der Bundesliga  ein. Am Ende der Spielzeit stand ein deutliches Ergebnis von 88:68-Sieg (Halbzeit 47:23) für den Tabellenführer. Damit festigten die Brose Baskets ihre Spitzenposition in der Liga mit nunmehr 42:4 Punkten. Die Ludwigsburger bleiben dagegen im Tabellenkeller stecken. Die Bilder vom Spiel gibt es in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.

1 2 3