Tag Archiv: Belästigt

© Polizei

Bamberg: Junge Frau verfolgt und sexuell belästigt

Eine 20-Jährige Bambergerin wurde am Samstag  gegen 19.45 Uhr in der Pödeldorfer Straße in Bamberg von einem etwa 25-jährigen Afrikaner, der seine Haare auffällig zum Dutt hochgebunden hatte, angesprochen. Der Mann folgte ihr in die Siemensstraße. Dort umarmte er sie mehrfach und versuchte sie zu küssen. Der Frau gelang es jedoch sich von dem Mann zu lösen und davon zu laufen. Der Täter ist bislang unbekannt.

© TVO / Symbolbild

Bamberg: 29-Jährige massiv sexuell bedrängt

Ein 21-Jähriger hat am spätenDienstagabend (22. August) eine 29-Jährige im Bamberger Bahnhof sexuell bedrängt und wenig später den männlichen Begleiter der Frau mit einer Glasflasche angegriffen. Auf der Flucht vor der Polizei sprang der Verdächtige in die Regnitz. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sexueller Belästigung.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Lichtenfels: Mann belästigt Frau & springt in die Bahngleise

Am Sonntagnachmittag (23. Juli) wurde ein 31-jähriger Lichtenfelser sturzbetrunken durch einen Bahnmitarbeiter von den Gleisen geholt. Der Mann soll zuvor eine bislang unbekannte Frau massiv bedrängt haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: Junge Frau sexuell belästigt

Ein unbekannter Mann hat am frühen Samstagmorgen eine 22 Jahre alte Frau in der Festungsstraße in Coburg belästigt. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise. Nach Angaben der 22-Jährigen war sie um etwa 5.30 Uhr auf dem Nachhauseweg in der Festungsstraße, als sie an der Kirche beim Hofgarten unvermittelt ein Unbekannter bedrängte und unsittlich berührte. Als die Frau die Aufforderung des Mannes mit ihm zu kommen ablehnte, ließ er von ihr ab und die 22-Jährige setzte ihren Weg fort. Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief ohne Ergebnis. Personen, die am Samstag gegen 5.30 Uhr Beobachtungen in der Festungsstraße an der Kirche beim Hofgarten,gemacht haben, melden sich bitte bei der Kripo Coburg unter der 09561/645-0.