Tag Archiv: Belästigung

Rödental (Lkr. Coburg): 14-Jährige wird vor eigener Haustür bedrängt

Wie die Kripo Coburg heute berichtet, kam es am Montagabend (28. Oktober) in Rödental zu einem Übergriff auf eine 14-Jährige. Die Jugendliche befand sich auf dem Heimweg, als sie vor ihrem eigenen Hauseingang in der Martin-Luther-Straße von hinten angegriffen und körperlich bedrängt wurde. Die Mutter des Teenagers befand sich zur Tatzeit im Haus und wurde schließlich auf den Vorfall aufmerksam, woraufhin der Täter unerkannt flüchtete.

Die Kriminalpolizei Coburg bittet für die Fahndung nach dem Täter nun  unter 09561 / 6450 um Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Der unbekannte Mann wird vage wie folgt beschrieben:

  • etwa 30 Jahre alt
  • ungefähr 170 Zentimeter groß
  • leicht kräftige Statur
  • schwarzes Haar

 


 

 

Coburg: Mann belästigt Kinder – Polizei nimmt Fahndung auf

Am Donnerstagnachmittag (03. Oktober) entblößte sich in der Coburger Straße „Am Ölberg“ ein unbekannter Mann vor zwei Kindern. Zudem gab der Mann obszöne Bemerkungen von sich. Die Kinder reagierten umsichtig und rannten auf der Stelle weg.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Cirka 190 Zentimeter groß, mit kurzen, dunklen Haaren beschrieben. Er soll ein weißes Mobiltelefon dabei gehabt haben und dürfte mit einer hellen Hose sowie einer grau-karierter Jacke bekleidet gewesen sein.

Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonstige Angaben zu dem Mann oder dem Sachverhalt machen können.

 

Hinweise nimmt die Kripo in Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/6450 entgegen.

 


 

 

Burgebrach (Lkr. Bamberg): Unbekannter belästigt spielende Kinder

Ein bislang unbekannter Mann entblößte sich am Montagnachmittag auf einem Spielplatz in Burgebrach (Landkreis Bamberg) gegenüber mehrerer Kinder. Erst begann der Mann mit den drei Kindern ein belangloses Gespräch. Kurze Zeit später entblößte er sein Geschlechtsteil. Die Kinder liefen sofort davon und berichteten ihren Eltern von dem Vorfall, welcher sich gegen 17.00 Uhr am Montag (02.09.13)  ereignete.

Die Kripo Bamberg hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Mann. Er wird wie folgt beschrieben:

  • zirka 30 bis 40 Jahre alt
  • etwa 170 bis 175 cm groß
  • schlank
  • graue, im Nacken etwas längere Haare
  • Bekleidet war er mit Jeans und Turnschuhen, eventuell trug er eine Kappe.

Hinweise zur Tat nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

 


 

 

Coburg: Frau belästigt – Kripo ermittelt wegen Sexualdelikt

Eine 29-Jährige lernte am frühen Sonntagmorgen in der Ketschengasse von Coburg einen jungen Mann kennen, der sich ihr später gegen ihren Willen körperlich näherte und danach flüchtete. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach dem Unbekannten.

Hergang der Tat

Am Brunnen in der Coburger Ketschengasse traf die 29-jährige Coburgerin mit einer Freundin gegen 2.00 Uhr auf den zirka 25-Jährigen, der mit einem weiteren Mann und zwei jungen Frauen aus Richtung Markt kam. Kurz nach 3.00 Uhr suchten die beiden Frauen und der Unbekannte noch ein Lokal in der Ketschengasse auf, um dort Flaschen abzugeben. Anschließend begab sich die 29-Jährige mit ihrem unbekannten Begleiter in ihre Wohnung, wo der Mann später zudringlich wurde und die Frau körperlich anging. Als sie schließlich aus der Wohnung fliehen konnte und bei Nachbarn klingelte, lief der Unbekannte davon. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt wegen eines Sexualdelikts und erbittet Hinweise.

Zum Gesuchten liegt folgende Beschreibung vor:

  • zirka 25 Jahre
  • etwa 170 bis 175 Zentimeter groß
  • schlank
  • schmales Gesicht mit „eckigem“ Kinn
  • dunkle bzw. sonnengebräunte Haut
  • dunkle Augen
  • auffällig weiße Zähne
  • schwarze, seitlich kurz rasierte Haare mit „gegelter Igelfrisur“ am Oberkopf
  • trug zunächst nur schwarze Boxershorts
  • später bekleidet mit schwarzem Tanktop, schwarzer, weite Baggyhose und einem schwarzen, breiten Gürtel mit weißen Streifen

 

Personen, die den Mann kennen und / oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 09561/6450 bei der Kripo Coburg.

 


 

 

Bamberg: Zoff wegen Flughafen-Ausbau an der Breitenau

Jede Menge Zündstoff in Bamberg. Diesmal: der Ausbau des Flugplatzes aun der Breitenau. Die Anwohner befürchten massive Lärmbelästigungen, unter anderem durch die Firmenflieger des Automobilzulieferers Brose. Am Abend hat in Bamberg eine Info-Veranstaltung stattgefunden. Dabei stellten sich die Verantwortlichen von Stadt, Aero-Club und des Brose-Werks in Hallstadt den Fragen der Bürger. Ab 18:00 Uhr berichten wir ausführlich darüber in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Bayreuth: Mann belästigt Schülerinnen – Schnelle Festnahme

Am Dienstagmorgen entblößte sich ein 55-Jähriger am Bayreuther Hauptbahnhof gegenüber zweier Schülerinnen. Bereits kurze Zeit später nahmen Polizisten den Mann in der Innenstadt fest. Die Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren hielten sich gegen 7.15 Uhr am Bahnhofsgelände auf, als sie ein Mann auf sich aufmerksam machte. Dabei hatte er die Hose heruntergelassen und zeigte sein Geschlechtsteil. Nachdem die Schülerinnen weggerannt waren, informierten sie ihre Lehrerin über den Vorfall, die dann die Polizei verständigte.

Sofortige Fahnung

Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifen und Unterstützung der Bundespolizei führte  schnell zum Erfolg. Aufgrund der genauen Täterbeschreibung geriet der 55-jährige Bayreuther ins Visier der Polizisten. Beamte der Polizei Bayreuth-Stadt entdeckten den Flüchtigen in einer öffentlichen Toilette im Innenstadtbereich und nahmen ihn vorläufig fest. Die Bayreuther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen.

 


 

 

123456