Tag Archiv: Beschädigung

© PI Hof

Oberkotzau: „Schwerverkehr“ zwingt Fußgängerbrücke in die Knie!

Massive Beschädigungen an der Fußgängerbrücke am Perlenbachradweg von Oberkotzau (HO) verursachte ein bislang Unbekannter, der mit seinem Gefährt über die Brücke fuhr. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden an dem Bauwerk auf eine fünfstellige Summe.

© PI Hof

Muss die Statik der Brücke neu geprüft werden?

Wie die Hofer Polizeiinspektion am Dienstag (06. Oktober) vermeldete, überquerte der Unbekannte in der Zeit von Donnerstag (01. Oktober / 14:30) bis Freitag (02. Oktober / 11:00 Uhr) mit einem schweren Fahrzeug die Brücke zum Fernwehpark in Oberkotzau. Durch das Überfahren der Brücke, die eigentlich nur für Radfahrer und Fußgänger gedacht ist, wurden die Metallgitter am Boden stark verbogen. Neben eines Sachschadens von mindestens 10.000 Euro ist derzeit nicht ausgeschlossen, dass der Vorfall eine Neuprüfung der Statik nach sich ziehen wird.

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Die Hofer Polizei bittet um Zeugenhinweise in diesem Fall. Wem im besagten Zeitraum ein Fahrzeug im Bereich Fußgängerbrücke aufgefallen ist, wendet sich bitte unter der Rufnummer 09281 / 704-0 an die Polizeiinspektion Hof.

 

EILMELDUNG: Gas-Alarm in Bindlach!

EILMELDUNG (11:04 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ist es am Dienstagvormittag (06. Oktober) bei Bauarbeiten in Bindlach (BT) zu einem Gastaustritt gekommen. Bei Baggerarbeiten in der Bahnhofstraße der Gemeinde wurde eine Gasleitung beschädigt. Laut der ersten Meldung wurde der Ort um das Gasleck weiträumig abgesperrt. Verletzte soll es nicht geben.

 

  • Weitere Informationen folgen!
© Bundespolizei

Bayreuth: Polizei ermittelt 13-jährigen Graffiti-Schmierer

Ein bislang anonymer Graffiti-Sprayer, der im letzten Jahr in Bayreuth sein Unwesen trieb, konnte nach einer Zusammenarbeit zwischen der Bundespolizei und der Polizei Bayreuth gefasst werden. Dem noch sehr jungen Täter wurden mehrere Beschädigungen durch Graffiti-Schmierereien nachgewiesen, bei denen ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Weiterlesen

Bamberg: Randalierer trampeln auf Polizeiauto herum

Samstagnacht gegen kurz vor eins stand ein unbesetzter Streifenwagen in der Brennerstraße in der Bamberger Innenstadt vor dem Fahrradparkhaus. Währenddessen liefen vier Täter über den Streifenwagen und beschädigten ihn. Einer der Männer konnte festgenommen und die anderen teilweise namentlich ermittelt werden. Alle müssen nun mit Anzeigen wegen Sachbeschädigung rechnen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter 0951/3129-210 zu melden.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Glasfaserkabel bei Bauarbeiten beschädigt

Bei Bauarbeiten am Sternplatz von Bayreuth wurden am Mittwochmorgen (11. Oktober) zwei Glasfaserkabel der Stadtwerke Bayreuth beschädigt. Mehrere Firmen haben aus diesem Grund daher keinen Zugang zu einer schnellen Datenverbindung. Laut den Stadtwerken sollen die Leitungen voraussichtlich bis 20:00 Uhr wieder funktionstüchtig sein.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Hof

Bamberg: Mehrere Autos zerkratzt

In der Adam-Senger-Straße in Bamberg zerkratzten Unbekannte im Zeitraum von Donnerstag, 14:00 Uhr bis Freitag, 8:30 Uhr die hintere rechte Tür eines geparkten Autos. Der 72-jährige Geschädigte hatte das Fahrzeug am Fahrbahnrand abgestellt. Neben einem eingeritzten Herz konnten wellenförmige Kratzer festgestellt werden, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Auch in der Dürrwächterstraße wurde am Donnerstag der Lack eines Pkw beschädigt. Zwischen 7:45 Uhr und 15:30 Uhr kratzte ein unbekannter Täter sternförmige Muster in den Lack an der Beifahrerseite. Auch der rechte Außenspiegel wurde beschädigt. Rötliche Anhaftungen im Bereich der Kratzer legen die Verwendung eines Steins o.ä. nahe. Der 19-jährigen Eigentümerin entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Am Freitagnachmittag wurde ein Pkw in der Heiliggrabstraße von unbekannten Tätern zerkratzt. Das Fahrzeug war laut der 36-jährigen Geschädigten zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr an der Straße abgestellt. Die auf der Motorhaube befindlichen Kratzer lassen unter anderem die Buchstaben „Fi“ erkennen. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.  


 

Selb (Lkr. Wunsiedel): 17 PKW zerkratzt – Zeugen gesucht!

Am Donnerstag (8. Mai) , zwischen 07.45 Uhr und 17.00 Uhr, wurden in Selb insgesamt 17 Autos zerkratzt. 14 PKW standen auf dem Parkplatz am E-Center im Unterweißenbacher Weg. Diese PKW gehören überwiegend Schülern der Fachschule für Produktdesign und Prüftechnik. Zwei weitere beschädigte PKW waren auf dem Parkplatz beim Krankenhaus und ein PKW in der Innenstadt auf Höhe eines Metzgereifachgeschäftes abgestellt. Weiterlesen

Burgebrach (Lkr. Bamberg): Alkohol am Steuer führt zu Unfall

 Mit 1 Promille wollte sich ein 25-Jähriger aus Burgebrach am Sonntagabend ans Steuer seines Audi A 6 setzen. Doch schon beim Rückwärtsfahren beschädigte er vier Zaunfelder des Sportgeländes. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Eine eingesetzte Polizeistreife fand den Unfallverursacher an seinem stark beschädigten Auto auf und führte einen Alkoholtest durch. Nachdem der positiv verlief, musste der „Alkoholsünder“ zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Sein Führerschein wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sofort sichergestellt.

 


 

 

Bamberg: Rote Skulptur kaputt gemacht

Erneut wurde eine der roten Skulpturen des chinesischen Künstlers Wang Shugang aus seiner Installation „Meeting“ am Schönleinsplatz in Bamberg entwendet. Die Installation ist Teil der stadtweiten Kunstausstellung CIRCLES die noch bis zum 18. August läuft. Mittlerweile ist die Figur zwar wieder aufgetaucht, sie ist aber schwer beschädigt. Schon am Tag nach der Eröffnung war eine der Figuren verschwunden. Kurz darauf ist sie wieder aufgetaucht. Unversehrt. An den Ohren klebten damals Gummibärchentütchen und auf der Stirn eine Karteikarte mit der Aufschrift „Bruder Thak ist zurück“. Der Kurator Alexander Ochs-Barwinek ist über die erneute „Entführung“ entsetzt und hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.