Tag Archiv: Betriebsgelände

© TVO / Archiv

Hof: Keine Förderung für die „Grüne Au“

Seit 1913 ist das Hofer Fußballstadion „Grüne Au“ in Betrieb. Inzwischen sieht man der Sportstätte der SpVgg Bayern Hof dieses Alter auch deutlich an. Der schlechte Zustand des Altbaus ist schon seit vielen Jahren ein großes Diskussionsthema. Wir berichteten! In Sachen Sanierung gibt es nun keine guten Nachrichten.

Keine Förderung durch den Bund

Seit Jahren ist das dortige Betriebsgebäude sanierungsbedürftig. Die Hoffnungen, die veranschlagten 5,2 Millionen Euro zu stemmen, lagen in der Saalestadt auf einer 90%-igen Förderung durch das Sportstättenprogramm des Bundes. Diese Hoffnung hat sich jetzt aber laut Oberbürgermeisterin Eva Döhla (SPD) zerschlagen. Aber: „Wir werden auch weiterhin alles unternehmen,  Fördermöglichkeiten aufzutun und Lösungen zu finden, wie die Sanierung gelingen kann", so Döhla in der aktuellen Causa um die "Grüne Au".

Archiv: Aktuell-Bericht vom 29. April
Hof: Sanierungskosten der "Grünen Au" zu hoch
© TVO / Archiv

Kronach: Stadt erhält Kaufanfrage für das Loewe-Betriebsgelände

Der Stadtrat von Kronach hat eine Kaufanfrage der Firma Loewe Technology GmbH für das Betriebsgelände in der Kronacher Industriestraße erhalten. Dies teilte die Stadtverwaltung am Dienstag (08. Dezember) mit. Das Grundstück steht seit 2014 im Eigentum der Kronacher Stadtentwicklungs GmbH, der Gesellschaft, die im Besitz der Stadt ist. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Leupoldsgrün: Kastenwagen von Firmengelände gestohlen

Mit einem weißen Mercedes Sprinter mit der Aufschrift „ENERCON“ und den Kennzeichen „AUR-EN 102“ gelang bislang unbekannten Dieben am Wochenende von einem Firmengelände unbemerkt die Flucht. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.

Wagen parkte auf Betriebsgelände

Das Firmenfahrzeug mit der Aufschrift des Herstellers für Windenergieanlagen stand in der Zeit von Freitag (2. November) 22:30 Uhr bis zum Montag (5. November) gegen 5:45 Uhr, auf dem Betriebsgelände eines Fachgroßhandels für Bäckereien in der Raiffeisenstraße. In diesem Zeitraum schlugen die Täter zu und konnten mit dem etwa drei Jahre alten Kastenwagen mit einem Zeitwert von zirka 15.000 Euro unbehelligt entkommen. In dem Sprinter befand sich zudem verschiedenes Werkzeug im Wert von geschätzten 7.000 Euro.

Polizei hofft auf Mithilfe

Die Beamten hoffen auf Zeugenhinweise und fragen deshalb:

  • Wer hat in der Zeit von Freitag 22:30 Uhr bis Montag zirka 5:45 Uhr Wahrnehmungen in der Raiffeisenstraße, insbesondere bei dem Gelände des Fachgroßhandels für Bäckereien, gemacht?
  • Wem sind in dieser Zeit verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge dort aufgefallen?
  • Wer hat den weißen Mercedes Sprinter mit der Aufschrift „ENERCON“ und den Kennzeichen „AUR-EN 102“ nach Freitagabend noch gesehen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/704-9 entgegen.