Tag Archiv: Betrug

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Selb: Mehrere hundert ungültige Erste Hilfe – Bescheinigungen ausgestellt

Die Polizei in Selb (Landkreis Wunsiedel) erhielt bereits im April die Information, dass ein ehemaliges Mitglied einer gemeinnützigen und selbstständigen Wasserrettungs- und Nothilfe-Organisation widerrechtliche Erste-Hilfe-Schulungen durchführte. Seit dieser Zeit laufen die Ermittlungen gegen einen 56-jährigen Mann aus Selb. Bereits zu Beginn bestätigte sich der Tatverdacht gegen ihn.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Zentralstelle Cybercrime Bamberg: Mutmaßlicher Anlagebetrüger erbeutet fast 400.000 Euro

Nach langwierigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Erding und der Zentralstelle Cybercrime Bayern (ZCB) in Bamberg konnte die Bundespolizei am 1. Juli einen 48-jährigen Mann in letzter Sekunde am Flughafen Frankfurt am Main festnehmen, wie es am heutigen Dienstag (06. Juli) in einer Pressemitteilung heißt. Er steht im dringenden Verdacht, eine Vielzahl von Geschädigten über eine vorgetäuschte Geldanlage im Zusammenhang mit der Kryptowährung Bitcoin betrogen zu haben.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Burgebrach: „Falsche Kriminalbeamte“ bestehlen Seniorin

Am Montagabend (28. Juni) gaben sich Betrüger als Kriminalbeamte in Burgebrach (Landkreis Bamberg) aus, täuschten eine Frau und nahmen ihr Schmuck und Bargeld in Höhe von etwa 20.000 Euro ab. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Betrugsmasche – 19-Jährige kauft Pferd im Internet

Eine 19 Jahre alte Frau aus Neustadt bei Coburg ist augenscheinlich einem Betrug zum Opfer gefallen. Die junge Frau hatte ein Pferd über Facebook gekauft. Doch statt des Tieres, bekam die 19-Jährige nur weitere Geldforderungen und hat letztendlich Anzeige erstattet.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A93 / Regnitzlosau: Leasing-Betrug bei Kontrolle aufgeflogen

Am Mittwochabend geriet ein Opel in den Fokus von Beamten der Verkehrspolizei Hof. Die Kontrolle brachte Ungereimtheiten mit der Vermietung des Fahrzeugs sowie neue Ermittlungsansätze für die Polizei in Österreich ans Licht. Die ist nämlich bereits seit längerem damit beschäftigt einen umfangreichen Leasing-Betrug aufzudecken. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Eckersdorf: Betrüger bringen Seniorin um ihr Erspartes

Mehrere Senioren und Seniorinnen nahmen Betrüger am Dienstag (22. Juni) im Landkreis Bayreuth ins Visier. Mit der Masche des Schockanrufs versuchten die Betrüger ihren Opfern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Bei einem Fall in Eckersdorf übergab eine hilfsbereite Rentnerin einen hohen Geldbetrag an einen vermeintlichen Gerichtsangestellten. Die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Bamberg: Seniorin (87) fällt Betrügern zum Opfer

Mit unterschiedlichen Maschen des Schockanrufs versuchten am Dienstag (15. Juni) unbekannte Betrüger bei mehreren Telefonaten, insbesondere im Großraum Bamberg und Forchheim, an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Die meisten Angerufenen erkannten die Betrugsmasche. Eine 87-jährige Seniorin aus Bamberg übergab allerdings diverse Wert- und Schmuckgegenstände an einen Täter. Die Kripo Bamberg ermittelt nun.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Coburg: Polizei nimmt einen Romantik-Betrüger fest

Am Sonntagnachmittag (06. Juni) gelang der Kriminalpolizei Coburg ein Schlag gegen eine Gruppe von „Romance Scam“-Betrügern. Sie fassten einen der Verdächtigen am Bahnhofsvorplatz der Vestestadt. Der 37-Jährige sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg nun in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Schockanruf in Pommersfelden: Betrüger erbeuten tausende Euro

Mit der Masche des Schockanrufs versuchten am Mittwoch (19. Mai) unbekannte Betrüger bei mehreren Telefonaten, insbesondere im Großraum Bamberg, an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Die meisten Angerufenen erkannten die Betrugsmasche. Eine 82-jährige Seniorin aus Pommersfelden übergab allerdings mehrere tausend Euro an einen Täter. Die Kripo Bamberg bittet um Hinweise.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

„Schockanruf“ in Bad Staffelstein: Seniorin wird Opfer einer dreisten Betrugsmasche

Wie die Polizei am Donnerstag (06. Mai) mitteilt, fiel am gestrigen Mittwochmittag eine 81 Jahre alte Dame aus Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) auf einen sogenannten „Schockanruf“ eines Betrügers ein. Ein vermeintlicher Anwalt forderte am Telefon von der Seniorin Geld oder Wertgegenstände, weil ihre Schwiegertochter in einen tödlichen Unfall verwickelt sei und sie sonst ins Gefängnis muss. Die Kripo Coburg nahm zu diesem Vorfall die Ermittlungen auf und warnt die Bürgerinnen und Bürger vor dieser Betrugsmasche. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Telefon-Abzocke in Hof: Betrüger erbeuten hohe Bargeldsumme von einem Rentner

Wieder einmal gelang es Betrügern, unter Vorspiegelung einer Unfallsituation, einen hohen Bargeldbetrag von einem Senior zu ergaunern. Die Kriminalpolizei Hof führt die Ermittlungen in dem Fall und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Vor der Freiheitshalle in Hof: Enkeltrick-Betrüger erbeuten fünfstellige Bargeldsumme

Erneut wurde eine Seniorin in Oberfranken das Opfer eines Enkeltrick-Betruges. Die Frau übergab am Mittwoch (19. März) einem Unbekannten eine fünfstellige Bargeldsumme. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt. Auch in Weidenberg (Landkreis Bayreuth) waren gestern Enkeltrick-Betrüger erfolgreich. Wir berichteten!

Weiterlesen

© TVO

Telefonabzocke in Lichtenfels: Seniorin soll 41.000 Euro für Medikament zahlen

Die Polizei warnt aktuell erneut vor einer dreisten Betrugsmasche im Zuge der Corona-Pandemie. So wurde am  Mittwoch (24. Februar) eine 77-Jährige in Lichtenfels angerufen. Am anderen Ende des Telefons war eine angebliche Sekretärin eines Klinikums.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Enkeltrickbetrug in Pegnitz: Senior um tausende Euro betrogen

Erneut waren Betrüger mit dem sogenannten „Enkeltrick“ am Montagnachmittag (15. Februar) bei einem Senior erfolgreich. Der Mann aus dem Pegnitzer Ortsteil Troschenreuth (Landkreis Bayreuth) übergab einen niedrigen fünfstelligen Eurobetrag an einen Unbekannten. Beamte des Fachkommissariats der Kripo Bayreuth ermitteln und suchen Zeugen. Die Oberfränkische Polizei warnt wiederholt eindringlich vor dieser Betrugsmasche.

Weiterlesen

12345