Tag Archiv: Betzenstein

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Betzenstein / Hormersdorf: 163.000 Euro Schaden bei Unfall auf der A9

Die Unachtsamkeit beim Überholen führte am Donnerstagnachmittag (13. Juli) zwischen den A9-Autobahnausfahrten Plech (Landkreis Bayreuth) und Hormersdorf (Landkreis Nürnberger Land) zu einem Unfall. Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Zudem entstand ein sehr hoher Sachschaden.

Weiterlesen

A9 / Betzenstein: Kleintransporter fährt auf Lkw auf

Zwischen den A9-Autobahnausfahrten Plech (Landkreis Bayreuth) und Hormersdorf (Landkreis Nürnberger Land) ereignete sich am Montagmorgen (10. Juli) ein Auffahrunfall. In Richtung München fahrend, bemerkte der Fahrer (24) eines Kleintransporters den vor sich stockenden Verkehr zu spät und fuhr auf einen Sattelzug auf.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Ebermannstadt

Frontalcrash in Betzenstein: 61-Jährige schwer verletzt

Am Sonntagabend (25. Juni) ereignete sich auf der Bundesstraße B2 bei Betzenstein (Landkreis Bayreuth) ein schwere Verkehrsunfall. Bei einem Frontalzusammenstoß wurden zwei Personen verletzt. 

Schwerer Frontalzusammenstoß

Eine 61-jährige VW-Fahrerin befuhr gegen 19:00 Uhr, die B2 von Almos kommend in Richtung Neudorf (Landkreis Forchheim). Kurz nach einer leichten Linkskurve kam sie aus bislang unbekannten Gründen mit ihrem Fahrzeug fast komplett auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende 48-jährige Opel-Fahrer versuchte noch vergeblich nach rechts auszuweichen, trotzdem kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Autos.

© Polizeiinspektion Ebermannstadt
© Polizeiinspektion Ebermannstadt

Autofahrerin im Wrack eingeklemmt

Die Unfallverursacherin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde sie anschließend mit dem Rettungshubschrauber nach Erlangen in die Uni-Klinik gebracht. Der Opel-Fahrer erlitt leichtere Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Forchheim.

Hoher Schaden und Straßensperrung

Der Gesamtschaden liegt bei etwa 20.000 Euro. An der Unfallstelle befanden sich ein Sachverständiger, sowie die Feuerwehren Hiltpoltstein und Gräfenberg. Die Fahrbahn war bis etwa 23:00 Uhr komplett gesperrt.

© Polizei

Landkreise Bayreuth & Forchheim: Dieb schlägt mehrmals zu

In den vergangenen Tagen drang ein Unbekannter auf der Suche nach Bargeld in eine Wohnung, eine Firma sowie in eine Brauerei in den Landkreisen Bayreuth und Forchheim ein. Die Vorfälle ereigneten sich in Betzenstein, Eggolsheim und Gräfenberg. Die Polizei geht davon aus, der der Unbekannte auch weiterhin versucht, Gelddiebstähle zu begehen.

Weiterlesen

Betzenstein: Mäusebussard in letzter Sekunde gerettet

Ein Verkehrsteilnehmer teilte am Dienstagnachmittag (11. April) gegen 15:00 Uhr der Polizeiinspektion Pegnitz einen verletzten Greifvogel bei Betzenstein (Landkreis Bayreuth) mit. Eine Streifenbesatzung fand den Mäusebussard in einem Straßengraben neben der Staatsstraße St2163, kurz nach Betzenstein in Richtung Plech. Sogleich verständigten die Beamten für den sichtlich mitgenommenen Greifvogel die Tierrettung Bayreuth.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Großeinsatz in Betzenstein: Frau wird Zeugin eines Einbruchs

Zwei Einbrecher konnten Polizeibeamte in der Nacht zum Mittwoch, mit Unterstützung einer Zeugin, im Betzensteiner Ortsteil Schermshöhe (Landkreis Bayreuth) auf dem Gelände eines Autohauses auf frischer Tat festnehmen. Die polnischen Staatsangehörigen müssen sich nun nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Bayreuth strafrechtlich verantworten.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Betzenstein: Ein Toter und sieben Verletzte nach schwerem Unfall

Nach einem schweren Unfall zwischen zwei Kleintransportern auf der Autobahn A9 bei Betzenstein (Landkreis Bayreuth) am Dienstagmorgen (1. November) erlag ein 37 Jahre alter Mann seinen schweren Verletzungen. Insgesamt sieben Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Die Autobahn in Richtung München war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Ungebremst auf Vordermann aufgefahren

Gegen 4:30 Uhr war ein Renault Traffic mit acht polnischen Staatsangehörigen auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Plech und Hormersdorf unterwegs. Hier fuhr der 39-jährige Fahrer aus noch ungeklärter Ursache offenbar ungebremst auf einen vor ihm fahrenden VW Crafter auf.

Beifahrer (37) stirbt

Dabei wurde der Beifahrer (37) im Renault, der nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht angeschnallt war, eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen. Trotz der Bemühungen eines Notarztes starb der Mann noch an der Unfallstelle.

Sieben, zum Teil, schwer verletzte Personen

Den leichtverletzten Fahrer sowie die sechs anderen polnischen Insassen, die zum Teil schwerere Verletzungen erlitten, brachten Rettungsfahrzeuge in verschiedene Krankenhäuser. Der 27 Jahre alte Fahrer des VW Crafter aus Mittelfranken blieb bei dem Unfall unverletzt.

Staatsanwalt vor Ort an der Unglücksstelle

Auf Anordnung eines Staatsanwaltes aus Bayreuth, der sich selbst ein Bild vor Ort machte, kam zudem ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Verkehrspolizei Bayreuth bei der Klärung der Unfallursache.

Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort

Neben mehreren Polizeistreifen waren zahlreiche Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der umliegenden Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks Pegnitz sowie der Autobahnmeisterei Trockau vor Ort.

Schaden von rund 55.000 Euro

Die Autobahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn bis 9:00 Uhr komplett gesperrt werden. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen betrug rund 55.000 Euro.

© Symbolbild / Archiv

A9 / Betzenstein: Dreiste Diebe stehlen schlafendem Lkw-Fahrer 200 Reifen

Einen 32 Jahre alten polnischen Lkw-Fahrer traf fast der Schlag, als er Samstagnacht (16. April) seinen Sattelzug kontrollierte. Statt 200 Markenreifen frisch aus der Fabrik fand er nur noch gähnende Leere auf seiner Ladefläche vor.

Fahrer schlief im Führerhäuschen

Der Kraftfahrer hatte gegen 19.30 seinen Sattelzug auf dem A9-Parkplatz Sperbes bei Betzenstein (Landkreis Bayreuth)  abgestellt und sich in seiner Kabine zur Ruhe begeben. Währenddessen schlitzten bislang unbekannte Diebe auf der Suche nach lohnender Beute die Plane seines Anhängers auf.

200 Markenreifen entwendet – 20.000 Euro Schaden

Gegen 2.30 Uhr führte der 32-jährige Pole dann eine routinemäßige Kontrolle seines Sattelzuges durch und stellte fest, dass ihm die 200 fabrikneuen Markenreifen, die er geladen hatte, gestohlen worden waren, während er keine drei Meter entfernt geschlafen hatte. Der Schaden: Etwa 20.000 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Bislang fehlt von dem oder den Tätern jede Spur, deshalb sucht die Verkehrspolizei Bayreuth nach Zeugen.  Personen, die zwischen Freitagabend (15. April), 19.30 Uhr und dem frühen Samstagmorgen (16. April), 02.30 Uhr, etwas Verdächtiges auf dem Autobahnparkplatz Sperbes bemerkt haben, wenden sich bitte unter 0921/506-2330 an die VPI Bayreuth.

© TVO / Symbolbild

A9 / Betzenstein (Lkr. Bayreuth): Auto steht nach Unfall in Flammen

Die kurzfristige Sperrung des Autobahnparkplatzes Sperbes und ein Schaden von mindestens 10.000 Euro waren die Folge eines Verkehrsunfalls auf der A9 bei Betzenstein im Landkreis Bayreuth. Am Samstagnachmittag war ein 53-jähriger Mittelfranke mit seiner 50-jährigen Bekannten in seinem Pkw in Richtung Berlin unterwegs. Kurz vor der dem Parkplatz Sperbes kam der Mittelfranke aus Unachtsamkeit nicht mehr rechtzeitig von der rechten auf die mittlere Fahrspur, wonach dieser frontal in das Heck eines vor ihm fahrenden Lkw-Anhängers rauschte.

Weiterlesen

© Torsten Cuck, TVO

Pegnitz (Lkr. Bayreuth): Unfallserie auf der A9 zwischen Pegnitz und Hormersdorf

Alle Hände voll zu tun für Winterdienst und Verkehrspolizei. Der Wintereinbruch am Samstag machte vielen Autofahrern auf der A9 Probleme. Es kam im Autobahnabschnitt zwischen Pegnitz und Hormersdorf zu einer ganzen Reihe von Unfällen, teilweise mit erheblichen Schäden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf  rund 60.000 Euro.

Weiterlesen

Oberfranken: 84 Unfälle wegen starker Schneefälle

Insgesamt zählt die Oberfränkische Polizei 84 Verkehrsunfälle im Zusammenhang mit den teils starken Schneefällen am Freitagnachmittag. Vor allem auf der Autobahnen A9 und A73 kam es zu erhöhtem Unfallaufkommen und teils größeren Verkehrsbehinderungen aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse. Neun Personen erlitten dabei größtenteils leichte Verletzungen. Derzeit wird von einem Gesamtsachschaden in Höhe von mindestens 150.000 Euro ausgegangen. Die Autobahnmeistereien waren im Dauereinsatz.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Betzenstein (Lkr. Bayreuth): Fahndung nach Dieben – Zeugen gesucht

Mit einem Großaufgebot fahndeten am frühen Dienstagmorgen (22.12.) Einsatzkräfte der oberfränkischen Polizei nach flüchtigen Dieben. Sie versuchten zuvor in der Gemeinde Betzenstein eine Baumaschine zu entwenden. Wie sich weiter herausstellte waren sie mit einem in Nürnberg gestohlenen Mercedes Sprinter unterwegs. Diesen und ein weiteres gestohlenes Fahrzeug fanden Fahndungskräfte am Friedhof in Pegnitz verlassen auf.

Weiterlesen

© News5 / Grundmann

Betzenstein (Lkr. Bayreuth): Brand in Asylunterkunft

Am Mittwochvormittag (11. November) kam es in einer Asylunterkunft für Jugendliche in Betzenstein (Landkreis Bayreuth) zu einem Zimmerbrand. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und konnte die Flammen rasch löschen. Der Schaden geht in die Tausende.

Weiterlesen

A9 / Betzenstein: 50.000 Euro Schaden durch Unfall

Am Donnerstag (16. Oktober) verursachte ein 66-jähriger BMW Fahrer aus dem Landkreis Kulmbach einen Unfall auf der A9 bei Plech, weil er bei nasser Fahrbahn zu schnell fuhr. Sein PKW geriet in einer Linkskurve ins Schleudern und streifte dabei den VW einer 25-Jährigen aus dem Raum Lauf.

Weiterlesen

Betzenstein (Lkr. Bayreuth): Kletterer stürzt 15 Meter in die Tiefe

Bereits am Samstag (26. September) ereignete sich ein Kletterunfall an einem Felsen im Betzensteiner Ortsteil Leupoldstein (Landkreis Bayreuth). Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde ein 49-jähriger Kletterer aus Sachsen schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unglücks.

Weiterlesen

1 2 3