Tag Archiv: Beute

Thurnau: Einbrecher klauen Zigaretten

Auf Zigaretten hatten es Einbrecher in den frühen Morgenstunden des Freitag in einer Tankstelle in der Berndorfer Straße abgesehen. Sie entkamen mit ihrer Beute im Wert von mehreren tausend Euro unerkannt. Gewaltsam drangen die Täter am Freitagmorgen, in der Zeit von 2 Uhr bis 6 Uhr, in das Tankstellengebäude ein. Sie brachen die Tür zum Tankshop auf und stahlen daraus eine große Anzahl Zigaretten. Bei ihrem Einbruch richteten sie zudem einen Sachschaden von rund 1.000 Euro an. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe bei der Fahndung. Personen, die am Freitagfrüh, zwischen 2 Uhr und 6 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich der Tankstelle oder Berndorfer Straße gemacht haben, setzen sich bitte mit der Kripo Bayreuth, Tel.-Nr. 0921/506-0, in Verbindung.

 


 

 

Helmbrechts: Einbrecher klauen Tresor

Bislang Unbekannte sind in Helmbrechts im Landkreis Hof in ein Wohnhaus eingebrochen und haben einen Tresor mit Wertsachen gestohlen.

Der Vorfall ereignete sich zwischen Samstagnachmittag 15:15 Uhr und Sonntagmorgen 2:15 Uhr. Über ein Fenster verschafften sich die Täter Zugang zu einem Mehrfamilienhaus in der Lauferstraße. Nachdem sie die Räume durchwühlt hatten, fiel ihnen ein Tresor mit diversen Wertsachen in die Hände. Die Unbekannten nahmen den Safe samt Inhalt mit und flüchteten. Der Wert der Beute beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zum Einbruch und/oder zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen unter der Telefonnummer: 09281/70 40.

Neustadt (Lkr. CO): Polizisten als Goldgräber erfolgreich

Nach monatelangen Ermittlungen gelang es der Coburger Kripo den hochwertigen Schmuck aus der Diebstahlsserie des vergangenen Jahres in Erdverstecken aufzufinden. Bereits mehrere Geschädigte konnten ihre verloren geglaubten Wertsachen glücklich wieder in Empfang nehmen.

Umfangreiche Ermittlungen in 20 Einbrüchen

Mit drei Festnahmen endete die Einbruchsserie in Wohnungen, Geschäfte, Gaststätten und Tankstellen Ende des Jahres 2012. Seit Anfang November hatte die eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe „EG Moos“, bestehend aus Beamten der Polizei Neustadt b. Coburg und der Kripo Coburg, in insgesamt 20 Einbruchdiebstählen ermittelt. Damals konnten die Polizisten bereits zahlreiches Diebesgut bei den jungen Leuten auffinden.

Polizisten als Goldgräber erfolgreich

Am Donnerstag führten die intensiven Ermittlungen und Vernehmungen dann erneut zum verdienten Erfolg. Ein Großteil der hochwertigen Tatbeute im Wert von über 35.000 Euro, hatten die Einbrecher bei einem Wanderparkplatz bei Neustadt vergraben, den die Polizisten nun ans Tageslicht förderten. Auch in einem privaten Garten wurden die Beamten fündig und brachten ein besonders wertvolles Schmuckstück zum Vorschein. In der Nähe eines Bauhofes tauchte nach intensiver Suche auch noch Aufbruchswerkzeug auf. Die Kripo konnte mittlerweile fast allen Einbruchsopfern ihr Eigentum zurückgeben. Dennoch wird die Zuordnung einzelner Wertgegenstände noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

123456