Tag Archiv: Bienenseuche

Lkr. Forchheim: Bienenseuche breitet sich aus

In Leutenbach im Landkreis Forchheim ist eine Bienenseuche ausgebrochen. Die sogenannte amerikanische Faulbrut ist bisher bei vier Beständen nachgewiesen. Die müssen jetzt vernichtet werden. Zur Beruhigung: für Menschen besteht keine Gefahr. Doch was bedeutet die Seuche allerdings für die Imker?  Die Bienenvölker im Landkreis können fleißig weiterarbeiten – sind also nicht direkt bedroht.  Auch der Honig der betroffenen Bienenvölker ist für Menschen unschädlich, das hat uns das Veterinäramt im Landratsamt Forchheim noch einmal bestätigt. Mehr dazu sehen Sie um 18 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.