Tag Archiv: Bier-Unfall

© News5 / Merzbach

Ahorntal: Bier-Lkw verliert auf der Staatsstraße seine Ladung

ERSTMELDUNG (17:02 Uhr):

Ein Bier-Lkw wurde wieder einmal das Opfer oberfränkischer Straßen. Der Unfall ereignete sich aber dieses Mal nicht an der berühmt-berüchtigten Bierkurve an der A70-Anschlussstelle bei Neudrossenfeld (Landkreis Kulmbach), sondern auf der Staatsstraße 2185 zwischen Kirchahorn und Oberailsfeld (Landkreis Bayreuth), auf Höhe der Burg Rabenstein. Laut ersten Informationen verlor der Getränkewagen die Kisten in einer Linkskurve. Mehrere hundert Kästen Bier landeten auf der Fahrbahn. Dabei soll es sich nach Informationen von der Unfallstelle jedoch überwiegend um Leergut gehandelt haben. Der genaue Grund für das Malheur ist noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand. Vor Ort kam es zu Verkehrsbehinderungen.

 

  • Ein offizieller Polizeibericht hierzu steht noch aus.
Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Himmelkron: So reagiert das Netz auf den Bier-Unfall auf der A9

Am Freitagmorgen (4. August) blockierten Dutzende Bierkästen die Autobahn A9 in Fahrtrichtung Berlin im Bereich der Anschlussstelle Bad Berneck / Himmelkron (Landkreis Kulmbach). Die Kästen samt der Weißbierflaschen lagen über alle drei Fahrstreifen verteilt. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Unfall verletzt!

 

 

Das Netz reagierte - wie so oft bei solchen Vorfällen - auf seine eigene Art!
TVO-User bei Facebook kommentierten den Unfall unter anderem so:

(Weitere Kommentare auf unserer Facebookseite!)