Tag Archiv: Bindlacher Berg

© News5 / Holzheimer

Fünf Verletzte am Bindlacher Berg: A9 nach Unfall mit zwei Transportern gesperrt

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (06. Oktober) auf der Autobahn A9, auf Höhe des Bindlacher Berges (BT) in Richtung Berlin. Bei der Kollision zweier Kleintransporter wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Der Einsatz eines Notarztes mit Rettungshubschrauber war erforderlich. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Fahrer muss aus Unfallwrack befreit werden

Wie die Polizei mitteilte, kam ein Kleintransporter aus Hof auf regennasser Fahrbahn auf der linken Fahrspur ins Schleudern und prallte mit hoher Geschwindigkeit unkontrolliert in den rechts daneben fahrenden Kleintransporter aus Bayreuth. Bei dem Zusammenstoß erlitten insgesamt fünf Personen Verletzungen unterschiedlicher Art. Der Fahrer (36) des Kleintransporters aus Bayreuth wurde schwer verletzt. Durch die alarmierte Feuerwehr musste er aus dem Fahrzeugwrack befreit werden und kam anschließend in ein Krankenhaus.

Kilometerlanger Stau in Richtung Bayreuth

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 50.000 Euro. Die Autobahn wurde in Richtung Berlin wegen des landenden Rettungshubschraubers, der Bergung der zwei verunfallten Fahrzeuge sowie der Reinigung der Fahrbahn für eine kurze Dauer komplett gesperrt. Auf Grund dessen bildete sich in Richtung Norden ein kilometerlanger Stau bis nach Bayreuth zurück.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Im Tiefflug: BMW-Fahrer donnert über das Autobahndreieck Bayreuth / Kulmbach

Wie vom TVO-Blitzdienst auf tvo.de bereits vor ein paar Tagen vermeldet, führten am Montag (21. September) Beamte der Verkehrspolizei im Bereich des A9 / A70-Autobahndreiecks Bayreuth/Kulmbach am Bindlacher Berg (BT) in Richtung Berlin eine insgesamt 14-stündige Geschwindigkeitskontrolle durch. Die Geschwindigkeit ist vor Ort auf 120 km/h beschränkt. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

100.000 Euro Schaden: Zahlreiche Unfälle auf den Autobahnen bei Starkregen

Am Sonntagnachmittag (30. August) kam es auf der Autobahn A70, im Abschnitt Neudrossenfeld (KU) bis Stadelhofen (BA), sowie auf der A9, im Bereich Bindlacher Berg (BT) bis Marktschorgast (KU) zu insgesamt acht Verkehrsunfällen. Ursächlich für die Unfälle war laut der Verkehrspolizei Bayreuth immer eine überhöhte Geschwindigkeit auf den regennassen Fahrbahnen. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

Bindlacher Berg: Paket-Lkw blockiert nach Unfall die A9

Zu einem schadensträchtigen Unfall kam es in der Nacht zum Samstag (15. August) auf der Autobahn A9, auf Höhe des Bindlacher Berges (BT). Hier kippte der Anhänger eines Paket-Lkw um und blockierte somit alle drei Fahrstreifen in Richtung München. Der Unfallfahrer kam mit dem Schrecken davon.

Lkw-Anhänger kippt auf die Seite

Der 23-jährige Trucker war mit seinem Lkw-Gespann auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als er aufgrund von Starkregen abbremsen musste. Hierbei schaukelte sich der Anhänger auf und kippte um. Der Lkw selbst stieß in die Betongleitwand. Der Gliederzug kam letztlich quer über alle drei Spuren zum Stehen.

Bergung dauert mehrere Stunden

Auf der Gegenfahrbahn überfuhren Verkehrsteilnehmer Teile des Unfall-Lkw und beschädigten sich dadurch ihre Fahrzeuge. Die aufwendige Bergung mit einem Kran dauerte mehrere Stunden an. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens blieb es bei nur geringen Beeinträchtigungen.

Schaden in Höhe von 70.000 Euro

Ursächlich für den Unfall war laut Polizei die nicht angepasste Geschwindigkeit des 23-jährigen Berufskraftfahrers. Der Gesamtschaden wurde auf rund 70.000 Euro beziffert.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© News5 / Holzheimer

Bindlach: Schwerer Unfall nach missglücktem Überholversuch bei Bindlach

Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer übersah am Mittwochabend (05. August) beim Überholen auf der A9 bei Bindlach im Landkreis Bayreuth einen Pkw. Eine Autofahrerin verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte zweimal. Eine Person wurde verletzt.

46-Jährige prallt mit Auto gegen Betonwand und Lkw-Anhänger

Der 52 Jahre alte Berufskraftfahrer war auf der A9 in Richtung Berlin unterwegs. Im Bereich des Bindlacher Berg wechselte er zum Überholen mit seinem Lkw von der rechten auf die mittlere Spur aus. Dabei übersah er die links neben ihm fahrende 46-Jährige mit ihrem Auto. Diese wich schlagartig nach links aus und geriet mit ihrem Wagen ins Schleudern. Die 46-Jährige prallte mit ihrem Auto gegen die mittlere Betonwand. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Auto wieder zurück gegen den Anhänger des Lkw.

46-Jährige kommt verletzt in ein Krankenhaus

Die 46-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde per Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer hingegen blieb unverletzt. Das Auto der 46-Jährigen war total beschädigt und musste vor Ort abgeschleppt werden. Der Lkw-Anhänger wurde an der linken Seite eingedrückt.

20.000 Euro Unfallschaden

Der 52-jährige Unfallverursacher muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und dem Überholverstoß strafrechtlich verantworten. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt 20.000 Euro.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer

A9 / Bindlach: Vor den Augen der Polizei – Vater & Sohn bauen Unfall!

Auf der Autobahn A9 bei Bindlach (Landkreis Bayreuth) kam es in der Nacht zum Dienstag (05. November) zu einem Verkehrsunfall. Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth wollten einen Kleintransporter mit Anhänger kontrollieren als dieser hinter ihnen plötzlich von der Fahrbahn abkam. Weiterlesen

Ausgebremst, genötigt & beleidigt: Rowdy legt sich mit Lkw auf der A9 bei Bayreuth an

Die Polizei Bayreuth staunte nicht schlecht, als sie am Dienstagabend (19. Februar) auf der A9 im Rückspiegel beobachten konnten, wie ein Kleintransporter zwischen den beiden Anschlussstellen Bayreuth-Nord und Bindlacher Berg (Landkreis Bayreuth) mehrfach einen Sattelzug ausbremste und zu Ausweichmanövern zwang. Einen Grund für sein Verhalten konnte der 31-Jährige nicht nennen. Weiterlesen

A9 / Bindlach: Schluck aus der Wasserflasche führt zu Unfall!

Der Durst eines 37-jährigen Pkw-Fahrers endete Mittwochnacht (16. Januar) auf der Autobahn A9 bei Bindlach im Landkreis Bayreuth mit einem Totalschaden. Der Versuch im Anschluss eine Kollision mit einem Lastwagen zu vermeiden misslang. Hierbei entstanden mehrere tausend Euro Schaden. Weiterlesen
© Privat via Facebook

A9 / Talbrücke Lanzendorf: Vorarbeiten für die Mega-Sanierung beginnen

Die Talbrücke Lanzendorf zwischen den A9-Anschlussstellen Bad Berneck und Bindlacher Berg (Landkreis Bayreuth) wird im kommenden Jahr instand gesetzt. Aufgrund des großen Umfangs der Baumaßnahme werden erste Vorarbeiten an der Brücke noch in diesem Jahr durchgeführt. Die komplette Sanierungsmaßnahme wird im Februar 2019 beginnen und bis Ende des kommenden Jahres andauern.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Verfolgungs-Jagd in Bayreuth: Porsche-Fahrer flüchtet vor der Polizei!

UPDATE (16:45 Uhr)

Der seit Montagmorgen (29. Oktober) gesuchte Porsche Cayenne konnte am Nachmittag im Bayreuther Stadtteil Laineck aufgefunden und sichergestellt werden. Das Fahrzeug wird von der Kriminalpolizei Bayreuth spurentechnisch untersucht. Das Fahrzeug wurde wohl in Österreich gestohlen.

Weiterlesen

© TVO / Archiv

A9 / Bindlacher Berg: Anschlussstelle & Verbindung zur A70 werden gesperrt!

Ab Montag (17. September) wird die A9-Anschlussstelle Bindlacher Berg, ein Brückenbauwerk und die Verbindungsrampen der Autobahn A9 zur A70 saniert. Hierzu muss ab Montag in Fahrtrichtung Berlin die Anschlussstelle mit den dazugehörigen Verbindungsrampen von der A9 zur A70 gesperrt werden. Diese Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 24. Oktober 2018.

Weiterlesen

© TVO / Archiv

A9 / Bindlacher Berg: Anhänger macht sich samt neuem Auto selbstständig

Der Traum vom neuen Auto wurde für ein Vater-Sohn-Gespann aus Niederbayern zum Alptraum. Nach einem Verkehrsunfall auf der A9 bei Bindlacher Berg (Landkreis Bayreuth), wurden sowohl das neue Auto, der Anhänger auf dem es transportiert wurde und der BMW X3, in dem sie gerade fuhren, beschädigt.

Weiterlesen

© TVO / Archiv

Sanierungsarbeiten: A9-Anschlussstelle Bayreuth-Nord wird gesperrt

Die Autobahndirektion Nordbayern führt auf der Autobahn A9 zwischen dem Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach und der Anschlussstelle Bayreuth-Nord derzeit Sanierungsarbeiten durch. Der offenporige Asphalt („Flüsterasphalt“) wird in diesem Bereich erneuert. Im Rahmen dieser Maßnahme wird die A9-Abfahrt Bayreuth Nord demnächst für über zwei Wochen gesperrt werden!

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Unfall bei Bindlach: Drei Verletzte & hoher Schaden auf der A9!

Drei Verletzte, ein Schaden von 16.000 Euro sowie ein Stau von bis zu vier Kilometern Länge waren die Folgen eines Unfalls am Montagmorgen (6. November) auf der Autobahn A9 im Bereich von Bindlach (Landkreis Bayreuth). Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verlor eine 19-jährige Fahranfängerin aus Mittelfranken auf der Fahrt in Richtung Norden im Kurvenbereich des Bindlacher Berges die Kontrolle über ihren BMW.

Weiterlesen

© Foto: Martin Brühl

Bayreuth: Student schreibt Segelflug-Geschichte!

Extrem günstige Wetterbedingungen nutzten die Segelflieger von der Luftsportgemeinschaft Bayreuth, um mit ihren Maschinen am gestrigen Donnerstag (1. Juni) zu Langstreckenflügen in die Luft aufzusteigen. Clemens Pape (Bild) flog hierbei seinen ersten 1.000-Kilometer-Flug. Insgesamt erreichte er mit seinem Förderflugzeug (Discus 2c / Spannweite 18 Meter) für Nachwuchspiloten 1.172  Kilometern. Eine Strecke, die für Deutschland kaum für möglich gehalten wurde.

Weiterlesen

123