Tag Archiv: Bohrungen

Angst vor Fracking in Oberfranken

Es ist das Thema über das Oberfranken heute spricht. Das sogenannte Hydraulic Fractioning – oder kurz Fracking. Eine Methode, um Gas und Öl zu fördern und zwar mithilfe eines bestimmten Gemischs, das den Boden aufbrechen lässt. Dabei werden auch Chemikalien eingesetzt. Eine Methode, die für Viele sehr umstritten ist. Sie fürchten eine Verunreinigung des Grundwassers. Somit eine echte Gefahr für den Menschen. Und genau dieses Fracking könnte es bald im Raum Bayreuth geben, befürchten die Grünen und schlagen Alarm. Sie fordern ein Verbot, deutschlandweit!

Grafik (pdf-Datei): Feldesumgriff der großräumigen Aufsuchungserlaubnis für Kohlenwasserstoffe (Öl und Gas) „Weiden“

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

 


 

 

Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Bestes Thermalwasser gefunden

Die Ergebnisse der Bohrungen in Weißenstadt zeigen: Nicht nur die Suche nach Thermalwasser für das geplante Kurhaus „Siebenstern“ war ein voller Erfolg. Auch die Zusammensetzung des Wassers ist für eine solche Granitgegend außergewöhnlich in seiner Mineralisation. Die Verantwortlichen haben heute die Bilanz vorgestellt und demnach dürfte sowohl der Anerkennung als Thermalwasser als auch den künftigen Plänen für das Kurhaus nichts mehr im Wege stehen. Mehr zu diesem Thema ab 18:00 in „Oberfranken Aktuell„.