Tag Archiv: Burgkunstadt

© Polizeipräsidium Oberfranken (Symbolfoto / Archiv)

Burgkunstadt (Lkr. Lichtenfels): In Tankstelle eingebrochen

Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro und Bargeld entwendeten bislang Unbekannte bei einem Einbruch am frühen Dienstagmorgen (26.Mai) in einer Tankstelle. Die Kripo Coburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Sturmtief „Niklas“ wütete im Landkreis Lichtenfels

Gleich neun Mal wurde die Polizei im Laufe des Dienstags (31. März) zu Einsätzen gerufen, die das Sturmtief „Niklas“ auslöste. So hatte eine Dacia-Fahrerin Glück als sie durch die Viktor-von-Scheffel-Straße in Lichtenfels fuhr. Direkt hinter ihr fiel ein Baum auf die Fahrbahn und musste von der Feuerwehr beseitigt werden.

Weiterlesen

© Foto: News5 / Herse

B289 / Burgkunstadt: Rettungswagen kollidiert mit Pkw

Am Montagabend (23. März) kollidierte ein Rettungswagen auf der Fahrt im Einsatz zwischen Burgkunstadt und Mainroth (Landkreis Lichtenfels) mit dem abbiegenden Auto einer 52-jährigen Frau. Die Fahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die beiden Sanitäter wurden leicht verletzt.

Weiterlesen

Burgkunstadt: Gescheiterter Wildpinkler fällt in Bach – Feuerwehreinsatz

Zu einem ganz besonderen Einsatz wurden Polizei und Feuerwehr in der Nacht zum heutigen Sonntag (30. November) in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) gerufen. Ein Betrunkener wollte dort in der Lichtenfelser Straße offenbar sein Geschäft verrichten, scheiterte aber an dieser Aufgabe, rutschte ab und landete im Burgkunstadter Mühlbach. Weiterlesen

Burgkunstadt / Nürnberg: Lkw-Brandstifter vor Gericht

Ein 60-Jähriger Mann aus Burgkunstadt im Landkreis Lichtenfels steht seit dem heutigen Dienstag (21. Oktober) vor dem Nürnberger Landgericht. Ihm wird vorgeworfen mehrere Brände in ganz Deutschland gelegt zu haben, unter anderem auch bei einer Kanzlei in Burgkunstadt.

Weiterlesen

Unfall im Chemieunterricht: Schülern aus Burgkunstadt geht es besser

Den beiden Schülern, die in der letzten Woche bei dem Chemieunfall an der Realschule in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) verletzt wurden, geht es offenbar besser. Die zwei Jugendlichen der 9. Klasse wurden mittlerweile aus dem Krankenhaus in Erfurt entlassen.

Weiterlesen

Burgkunstadt: Unfall im Chemieunterricht – 2 Verletzte!

Bei einem Unfall während des Chemieunterrichtes erlitten am Mittwochmorgen (8. Oktober) zwei Schüler einer Realschule in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) mittelschwere Verbrennungen. Die Rettungskräfte brachten die Verletzten in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Lichtenfels

B289 / Burgkunstadt: Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Am Montagmittag (11. August) ereignete sich auf der Bundesstraße B289 in Richtung Neuses am Main (Landkreis Lichtenfels) ein PKW-Unfall. Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto und knallte frontal mit diesem zusammen.

Weiterlesen

Burgkunstadt: Fußballwette bringt über 21.000 Euro Gewinn

Da hatte aber jemand alle Glücksfeen auf seiner Seite! Ein Mann aus dem Landkreis Kronach hat mit einer Sportwette in einem Sportwettenbüro in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) einen Gewinn von über 21.000 Euro eingestrichen. Der Tipper füllte einen Wettschein mit 15 Fußball-Tipps aus und zahlte dafür 5 Euro. Da der Mann alle 15 Ergebnisse am Ende richtig vorhersagte, bekam er nun 21.276,65 Euro ausbezahlt.

Laut dem Leiter des Wettbüros brauchte der Mann für das Ausfüllen des Wettscheins mit Fussballspielen aus der ganzen Welt in der Filiale rund 2,5 Stunden. Beim Abgeben des Tippscheins zögerte er: Sollte er für 5 Euro tippen oder für 10 Euro. Letztere Einsatzsumme hätte ihm sogar 42.000 Euro eingebracht. Das ist dem glücklichen Gewinner nun aber auch egal. Nach dem Champions League Spiel Manchester United gegen Piräus (3:0) – hier wurde gewettet, dass in der Partie mindetsens drei Tore erzielt werden – stand sein Gewinn fest.

 

   

 

Das Kuriose: Der Wettanbieter, bei dem der Tippschein nach 14 richtigen Ergebnissen Alarm schlug, wollte dem Mann vor dem letzten Spiel den Schein für 10.160,73 Euro „abkaufen“. Nach einer langen Beratung mit seinem Sohn schlug der Oberfranke allerdings das Angebot aus. Er ging aufs Ganze und gewann!

Mit der gewonnenen Summe will der Glückspilz nun eine Urlaubsreise machen, seinen Kindern ein paar Wünsche erfüllen, weiteres Geld anlegen und mit dem Rest natürlich auch wieder einen Wettschein ausfüllen…

 


 

 

Burgkunstadt (Lkr. Lichtenfels): Unbekannter schießt auf Kater

Schock für eine Katzenbesitzerin im Burgkunstadter Ortsteil Mainroth im Landkreis Lichtenfels. Letzten Dienstag (04.Februar) kommt ihr Kater humpelnd vom Streunern nach Hause. Er blutet außerdem an der Schulter. Sie fährt sofort mit dem Tier in eine Klinik. Dort stellen die Ärzte fest, dass es sich um eine Schusswunde handelt. Und zwar von einem Luftgewehr. Sie entfernen die Kugel. Die Polizei sucht jetzt nach dem Täter. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Lichtenfels unter 09571/9520-20.

 


 

 

12345