Tag Archiv: Burgkunstadt

Burgkunstadt (Lkr. Lichtenfels): Gegenverkehr übersehen – Unfall fordert 10.000 EUR

Kurz vor Mitternacht ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B289. Ein 21-jähriger Audi-Fahrer kam von Theisau (Landkreis Lichtenfels) und wollte nach links in die Straße „In der Au“ einbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden VW Golf, der in Fahrtrichtung Theisau unterwegs war. Der Audi fuhr in die linke Fahrzeugseite des VW. Unmittelbar nach diesem Zusammenstoß erkannte ein ebenfalls nach Theisau fahrender VW-Fahrer den Unfall zu spät, versuchte noch auszuweichen und streifte beim Ausweichmanöver den bereits beschädigten VW Golf. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 


 

 

Burgkunstadt (Lkr. Lichtenfels): Unfall mit 71.000 Euro Schaden

Gegen 11.15 ereignete sich am heutigen Dienstag (29. Oktober) auf der B289 bei Burgkunstadt im Landkreis Lichtenfels ein schwerer Unfall. Aus bisher unbekannten Gründen geriet ein 82-jähriger Autofahrer auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Ford des Rentners ins Schleudern und kollidierte in der Folge noch mit einem Mercedes Sprinter. Durch herumfliegende Teile wurde weiterhin der hinter dem Kleintransporter fahrende Pkw beschädigt.

Der Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen davon. Er machte gegenüber der Polizei einen technischen Defekt an der Steuerung seines Wagens für den Unfall verantwortlich, ob dies der Fall ist, wird nun ermittelt.

Wegen Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die B289 für etwa eine Stunde vollständig gesperrt, der Gesamtsachschaden summiert sich auf 71.000 Euro.

 


 

 

Burgkunstadt (Lkr. Lichtenfels): Tödlicher Verkehrsunfall am Mittwoch

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch auf der Straße von Burgkunstadt nach Kirchlein im Landkreis Lichtenfels. Ein 40-Jähriger kam kurz nach 17.00 Uhr mit seinem Pkw Opel von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei zog sich eine 44-jährige Beifahrerin tödliche Verletzungen zu. Der Fahrer und ein 15-jähriger Mitfahrer kamen mit teils schweren Verletzungen in Krankenhäuser.

Auf Höhe der Abzweigung Theisau kam der Pkw-Lenker in einer Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und stieß frontal gegen einen Baum. Die Beifahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den herbeigeeilten Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. Sie erlag trotz schneller Hilfe durch einen Notarzt noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2.500 Euro.

Eine Staatsanwältin ordnete die Sicherstellung des Unfallwagens und die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache an.


 

 

Burgkunstadt: Stellenstreichungen beim BAUR-Versand

Weitere 60 Vollzeitstellen fallen beim Baur-Versand Burgkunstadt im Landkreis Lichtenfels weg. Das sind deutlich weniger als bisher angenommen. Von bis zu 700 Arbeitsplätzen war die Rede. Der Jobabbau ist eine Folge des Restrukturierungsprojektes Fokus. Damit will die Otto-Group, zu der neben Otto auch Baur und Schwab gehören, ihre Arbeitsabläufe verbessern. Zuletzt waren beim Baur Versand Burgkunstadt 270 Personen beschäftigt.

 


 

 

Guckst Du…: Gecko-Zucht in Burgkunstadt

Seit 50 Mio. Jahren leben sie schon auf unserer Erde, sie sind unglaublich anpassungsfähig, blitzschnell und können sogar an glatten Wänden hochklettern. Die Rede ist von Geckos. Normalerweise leben sie in Wüstenregionen oder in den Tropen, aber es gibt sie auch bei uns in Oberfranken. Genauer gesagt in Weidnitz, einem Ortsteil von Burgkunstadt. Jens Mangelberger hat gleich 17 Stück davon, aber nicht nur das… Alles Weitere verraten wir Ihnen im Rahmen unserer MEGA-GEWINNSPIEL-WOCHEN ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

1 2 3 4 5