Tag Archiv: Burgwindheim

© News5 / Merzbach

B22 / Burgwindheim: Autofahrer weicht Tier aus und fährt in den Graben

UPDATE (10:35 Uhr):

Zwischen dem Ebracher Ortsteil Eberau und Untersteinach, einem Ortsteil von Burgwindheim (Landkreis Bamberg), kam es am Montagabend (11. Februar) zu einem Unfall auf der Bundesstraße B22. Wie die Polizei am Dienstagvormittag mitteilte, wich ein 32-jähriger Fiat-Fahrer in einer Linkskurve einem über die Straße laufenden Tier aus. Dabei geriet der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. Der Autofahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden betrug rund 2.100 Euro.

ERSTMELDUNG (10:01 Uhr):

Am Montagabend (11. Februar) kam es auf der Bundesstraße B22 bei Burgwindheim (Landkreis Bamberg) zu einem Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache kam ein Autofahrer, der von Ebrach aus kommend die Straße befuhr, in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab. Laut News5 soll sich das Fahrzeug daraufhin mehrmals überschlagen haben. Der 32-jährige Unfallfahrer erlitt hierbei mittelschwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung kam er per Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Weitere Informationen zu dem Unfall
Burgwindheim: Unfall nach Ausweichmanöver
© News5 / Merzbach

Burgwindheim: Heftige Kollision zweier Pkw am Freitagmorgen

UPDATE (11:45 Uhr):

Zwei Pkw kollidierten am Freitagmorgen (09. März) in Burgwindheim (Landkreis Bamberg). Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Ford die Straße „Zur Burgleite“ und wollte nach links auf die Aschbacher Straße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines VW-Fahrers (45). Im Bereich der Einmündung kam es zum Zusammenstoß. Der 21-Jährige kam mit leichten Verletzungen in die Steigerwaldklinik. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7.500 Euro.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (10:02 Uhr):

Ein Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Freitagmorgen (09. März) in Burgwindheim (Landkreis Bamberg). Nach ersten Angaben von der Unfallstelle erlitt ein Autofahrer hierbei leichte Verletzungen.

Schaden von 7.500 Euro

Ein Ford-Fahrer wollte aus der Straße „Zur Burgleite“ in die Aschbacher Straße abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Pkw, welcher Vorfahrt hatte. Der VW-Fahrer versuchte zwar noch einem Zusammenprall auszuweichen, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Somit stieß er mit seinem Wagen in die Seite des Fords. Bei dem Zusammenstoß wurde der Ford-Fahrer leicht verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die örtliche Feuerwehr kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Nach einer ersten Bilanz entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.500 Euro.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Frontalcrash bei Burgwindheim: Zwei Erwachsene & ein Kleinkind schwer verletzt

Am Mittwoch (15. November) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall bei Burgwindheim (Landkreis Bamberg). Bei dem heftigen Unfall wurden drei Personen schwer verletzt, darunter ein Kleinkind.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Burgwindheim: 355.000 Euro für die Ortsdurchfahrt Schrappach

Der Landkreis Bamberg führt dringende Arbeiten zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse durch und baut die Ortsdurchfahrt des Burgwindheimer Ortsteils Schrappach im Zuge der Kreisstraße BA20 auf einer Länge von gesamt rund 460 Metern aus.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Burgwindheim (Lkr. Bamberg): Drei Schwerverletzte bei Motocrossunfall

Ein tragischer Zwischenfall ereignete sich am Sonntagnachmittag (28. September) auf der Motocross-Strecke bei Burgwindheim im Landkreis Bamberg. Ein 21-Jähriger kam mit seiner Cross-Maschine aus bisher unbekannten Gründen von der Rennpiste ab und erfasste ein 3-jähriges Kind sowie eine 33-Jährige. Die Beteiligten kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Weiterlesen