Tag Archiv: Chemieunterricht

© News5 / Merzbach

Bamberg: Chemie-Experiment löst Feuerwehreinsatz aus

Ein Chemie-Experiment in der Martinschule von Bamberg löste am Freitagmittag (26. Januar) einen größeren Feuerwehreinsatz aus. Wie die Polizei mitteilte, stellte die alarmierte Feuerwehr lediglich eine starke Rauchentwicklung fest.

Rauchentwicklung "nichts Ungewöhnliches"

Nach Rücksprache mit dem Chemielehrer war diese Rauchentwicklung bei dem Experiment allerdings nichts Ungewöhnliches. Schüler oder Lehrkräfte wurden nicht gefährdet. Bis zu endgültigen Klärung durch die Feuerwehr verblieben die Schüler am Sammelplatz und konnten nach 20 Minuten wieder in das Gebäude zurück.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Unfall im Chemieunterricht: Schülern aus Burgkunstadt geht es besser

Den beiden Schülern, die in der letzten Woche bei dem Chemieunfall an der Realschule in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) verletzt wurden, geht es offenbar besser. Die zwei Jugendlichen der 9. Klasse wurden mittlerweile aus dem Krankenhaus in Erfurt entlassen. Weiterlesen

Burgkunstadt: Unfall im Chemieunterricht – 2 Verletzte!

Bei einem Unfall während des Chemieunterrichtes erlitten am Mittwochmorgen (8. Oktober) zwei Schüler einer Realschule in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) mittelschwere Verbrennungen. Die Rettungskräfte brachten die Verletzten in ein Krankenhaus. Weiterlesen