Tag Archiv: China

© Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung

Staatsanwaltschaft Hof: Oberfränkische Firma soll 23 Millionen Euro Steuern unterschlagen haben

Insgesamt 23 Millionen Euro an Steuern soll eine oberfränkische Firma unterschlagen haben. In diesem Fall ermitteln aktuell die Staatsanwaltschaft Hof und der Zoll. Demnach geht es um falsch deklarierte Solarmodule. Eine mutmaßliche Steuerhehlerei steht im Raum, bei der zehn Personen involviert sein sollen.

Weiterlesen

Kronach: Automobil-Zulieferer Dr. Schneider auf Shanghai-Messe

Die Dr. Schneider Unternehmensgruppe wird sich vom 21.-29. April erstmals auf der Messe „Auto Shanghai“ präsentieren. Die Messe gilt mit 1.700 Ausstellern aus 20 Ländern als weltweit größte Leistungsschau der Branche. Dr. Schneider wird in Shanghai, anhand neuester Produkte, sein komplettes Leistungsspektrum – von der Entwicklung, über Werkzeugbau, Spritzguss, bis hin zu anspruchsvollen Veredelungsverfahren – vorstellen.  Zu den wesentlichen Innovationen, die das Kronacher Automobil Zulieferunternehmen mit nach China nehmen wird, gehört ein aktives Luftklappensystem für Kühlerjalousien. Es trägt dazu bei, den Luftwiderstand beim Fahrzeug zu verringern und somit Sprit und Energie zu sparen.

Wechsel in der Führungsriege

Wie die Gesellschafterinnen Sylvia Schmidt und Annette Schneider mitteilen, wird der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung, Klaus Fricke (Foto), das Unternehmen verlassen. Fricke wechselte im Januar 2011 vom Beirat an die Spitze des Unternehmens. Fricke hat es geschafft, den Ruf der Unternehmung als verlässlicher Partner in der Automobilwelt entscheidend auszubauen. Die Gesellschafterinnen danken Fricke für die erfolgreiche Arbeit und wünschen ihm für das Kommende alles Gute. Wilhelm Wirth bleibt weiterhin in der Geschäftsführung.

  

     

You Xie: Ein Chinese in Oberfranken

Er ist der gutgelaunte Imbissbetreiber in der Bamberger Innenstadt. Mit seiner Ente süß-sauer füllt er die Bamberger Mägen. Doch You Xie ist eben nicht nur der chinesische Koch, er ist in erster Linie Journalist. Weil er sich vor 25 Jahren für die Pressefreiheit in China einsetzt, ist er dort, bis heute, eine Persona non grata. Er darf nicht in sein Heimatland reisen, außer er nimmt seine Kritik an der chinesischen Führung zurück. Das kommt für ihn nicht in Frage! Jetzt ist er Oberfranke, er liebt Oberfranken und entscheidet sich vor 25 Jahren absichtlich nicht für Berlin, Frankfurt oder München, sondern für das idyllische Bamberg. Mehr dazu in den „MEGA-GEWINNSPIEL-WOCHEN“ ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.