Tag Archiv: Coburg

© SAMBACO

Coburg feiert: Das 28. Internationale Samba-Festival 2019

Mit jährlich rund 200.000 Besuchern, 3.000 Sambistas aus der ganzen Welt und  fast ein Dutzend verschiedenen Bühnen, ist das Samba-Festival in Coburg das zweitgrößte Samba-Festival der Welt. Nur das Samba-Festival in Rio de Janeiro ist größer. Inzwischen lockt das Samba-Festival nicht nur Samba-Fans, sondern auch viele Prominente nach Coburg. Wir stimmen Sie schon im Vorfeld auf das 28. International Samba-Festival in Coburg, welches am 12 Juli startet, ein und zeigen Ihnen ab Montag (08. Juli), alles was Sie über das Samba-Festival 2019 wissen müssen. Alle Beiträge finden Sie dann gesammelt, hier auf unserer Samba-Themenseite. 

Drei Tage Musik, drei Tage Tanzen, drei Tage Feiern - drei Tage Samba-Festival in Coburg. Das Internationale Samba-Festival in Coburg gibt es bereits seit 1992. Wir zeigen Ihnen alle Highlights des Samba-Festivals 2019 in einem TVO-Spezial.  Angefangen bei der großen Eröffnung, den Promis, dem Capoeira-Wettbewerb, bis hin zum großen Umzug durch die Innenstadt.

TVO-Spezial: 28. Internationales Samba-Festival in Coburg
Samba! Samba! Samba! Heiße Rhythmen in Coburg
28. Internationales Sambafestival Coburg: Die Highlights des Samba-Wochenendes!
28. Internationales Samba-Festival Coburg: Samba-Tänzerinnen mal anders
28. Internationales Samba-Festival Coburg: Empfang der Samba-Königin im Rathaus
28. Internationales Samba-Festival: Coburg wird zum Promi-Hotspot
28. Internationales Samba-Festival 2019: Leichte Küche für heiße Tage
28. Internationales Samba-Festival 2019: Samba-City Coburg feiert wieder
Coburg: Samba City 2019 mit Fernanda Brandao und Massimo Sinato
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Fridays for Future-Demo in Coburg: Verkehrsbehinderungen am Freitag!

Die für den morgigen Tag (05. Juli) geplante „Fridays for Future“-Demonstration in Coburg wird laut einer Polizeimeldung am Freitagnachmittag für Behinderungen und kurzfristige Verkehrssperren in der Innenstadt sorgen. Auch der öffentliche Personennahverkehr wird davon betroffen sein. Weiterlesen
© Bundesagentur für Arbeit

Arbeitsmarkt Oberfranken: Drei-Prozent-Marke im Juni geknackt

Die Zahl der Arbeitslosen in Oberfranken sank im Juni 2019 auf 17.715 ab. Im Vergleich zum Mai ist sie damit um 0,1 Prozentpunkte auf 2,9 Prozent gesunken. Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Quote um 0,1 Prozentpunkte.
Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Unbekannter bedroht Männer mit abgebrochener Flasche & fordert Drogen

Mit einer abgebrochenen Glasflasche bedrohte ein bislang Unbekannter am frühen Sonntagmorgen (30. Juni) eine Personengruppe in Coburg und forderte Drogen. Eine Fahndung verlief ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar- Der TVO-Blitzdienst für die 27. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (01.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 im Bereich Bamberg
  • Dienstag (02.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 im Bereich Ebermannstadt
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (01.07.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
  • Donnerstag (04.07.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (01.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Neustadt bei Coburg
  • Dienstag (02.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels und Naila
  • Mittwoch (03.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila und Lichtenfels
  • Donnerstag (04.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (01.07.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (02.07.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (02.07.): Laserkontrollen auf der Staatstraße 2194 im Bereich Anschlussstelle Münchberg-Nord
  • Mittwoch (03.07.): Abstandskontrollen A9 zwischen der Landesgrenze Thüringen und Gefrees
  • Mittwoch (03.07.): Insassensicherung und Handyverbot im Bereich Naila
  • Donnerstag (04.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Rehau und Marktredwitz
  • Donnerstag (04.07.): Laserkontrollen im Bereich Röslau
  • Freitag (05.07.): Geschwindigkeitsmessungen auf der B2 zwischen Hof und Töpen
  • Freitag (05.07.): Alkohol-und Drogenkontrollen im Bereich Hof
  • Samstag (06.07.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Münchberg und Gefrees
  • Samstag (06.07.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Selb

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© TVO / Symbolbild

Coburg: Unfall am Kreisverkehr verursacht 10.000 Euro Schaden

Am frühen Dienstagabend (25. Juni) befuhr ein 65-Jähriger mit seinem Pkw die Lauterer Höhe in Coburg in Richtung stadtauswärts. Als er in den Kreisverkehr zur Niorter Straße einfahren wollte, übersah er aufgrund der tief stehenden Sonne das Auto eines 22-Jährigen, der den Kreisverkehr bereits befuhr. Weiterlesen

Asylunterkunft in Wüstenahorn: Festnahme nach einem versuchten Totschlag

Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Coburg ermitteln aktuell wegen eines versuchten Totschlags gegen einen 40 Jahre alten Mann aus Eritrea. Dieser verletzte am frühen Donnerstagmorgen (13. Juni) in einer Asylbewerberunterkunft im Coburger Stadtteil Wüstenahorn einen Landsmann mit einer Holzlatte. Inzwischen sitzt der 40-Jährige in Untersuchungshaft. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 25. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (17.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen der Landesgrenze Thüringen und Nürnberg
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 zwischen Würzburg und Bayreuth
  • Mittwoch (19.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Bamberg und Ebrach
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (17.06.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Wunsiedel und Himmelkron
  • Donnerstag (20.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Altenkunstadt und Kupferberg
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (17.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach und Coburg
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt und Kronach
  • Mittwoch (19.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt bei CO und Sonnefeld
  • Donnerstag (20.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Kronach und Schweinfurt
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (17.06.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B15 zwischen Hof und Rehau
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Wunsiedel und Himmelkron
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof und Helmbrechts
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau und Kulmbach
  • Mittwoch (19.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2179 zwischen Selb und Marktleuthen
  • Mittwoch (19.06.): Laserkontrollen in Hohenberg an der Eger
  • Donnerstag (20.06.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen der Landesgrenze Thüringen und Gefrees
  • Freitag (21.06.): Geschwindigkeitsmessungen auf der B303 zwischen Bad Berneck und Marktredwitz
  • Freitag (21.06.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Berg und Selbitz
  • Samstag (22.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A72
  • Samstag (22.06.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Wunsiedel

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Bundespolizei

Coburg: Festnahme zweier Drogendealer am Bahnhof

Intensive Ermittlungen der Coburger Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Coburg führten bereits am letzten Donnerstag (06. Juni) am Bahnhof von Coburg zur Festnahme von zwei Drogendealern. Zudem wurden 500 Gramm Marihuana sichergestellt. Gegen die beiden Polen erging jeweils ein Haftbefehl. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Ein Einbruch und zwei versuchte Einbrüche über das Pfingstwochenende

Die Coburger Polizei ermittelt aktuell in drei Fällen wegen Einbruchs beziehungsweise versuchten Einbruchs über das Pfingstwochenende in Coburg. Die bislang unbekannten Täter trieben in der Unteren Salvatorgasse und in der Ketschendorfer Straße ihr Unwesen. Weiterlesen
© TVO

Coburg: Unbekannter setzt Kundentoilette unter Wasser

Einen Sachschaden von mindestens 1.000 Euro verursachte am Dienstagvormittag (11. Juni) ein Unbekannter in einem Buchgeschäft in der Spitalgasse Coburg. Dieser setzte die dortige Toilette unter Wasser. Die Coburger Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt. Weiterlesen
© Polizeiinspektion Coburg / Symbolbild / Archiv

Coburg: Diesjähriger Covent endet für die Polizei ruhig

Ohne besondere Vorkommnisse ging aus polizeilicher Sicht der 151. Coburger Convent mit dem Marktfest zu Ende. Bei einer Vielzahl angemeldeter Versammlungen während des Pfingstwochenendes, kam es laut dem Pressebericht lediglich zu einem Verstoß im Rahmen des Versammlungsgeschehens aus den Reihen der Convent-Gegner. Weiterlesen

Oberfranken: Unwettervorwarnung vor teils kräftigen Gewittern

Nachdem der Pfingstmontag mit einem Mix aus Sonne und Wolken startete, muss man ab den Nachmittagsstunden mit Unwettern* rechnen. In der schwülwarmen bis -heißen Luft können sich zum Teil unwetterartige Gewitter bilden. DWD und unwetterzentrale.de veröffentlichten dazu bereits Vorwarnungen. Einen ausführlichen Bericht dazu kann man auch bei den Experten von "Stormchasing Oberfranken - Dem Unwetter auf der Spur" auf Facebook nachlesen.

Warnstufe VIOLETT möglich

Oberfrankenweit gilt eine Vorwarnung vom heutigen Montag (16:00 Uhr) bis zum morgigen Dienstag (11. Juni) 10:00 Uhr. Dort, wo ein Gewitter entsteht, kann es durchaus gefährlich werden. Die Gewitter können teils kräftig ausfallen. Lokal eng begrenzt, drohen großer Hagel (Korngrößen 3 bis 5 cm), schwere Sturmböen von bis zu 100 km/h und heftiger Starkregen zwischen 25 und 40 Litern auf den Quadratmeter. Lokal sind auch 50 Liter Regen pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich. Die Gewittertätigkeit hält zum Teil bis in den Morgen des Dienstags an. Laut unwetterzentrale.de kann mit der Stufe VIOLETT die höchste Warnstufe erzielt werden.


Eure Wetterbilder- und videos könnt Ihr uns schicken via

 

*Vorwarnungen / Warnungen sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

© TVO / Symbolbild

Coburg: Angler wird fast von einem Stein erschlagen!

Am Samstagmittag (08. Juni) wäre ein 29-jähriger Mann in Coburg fast von einem Stein erschlagen wurden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, befand sich der Mann zum Angeln in der Itz und stand gegen 13:00 Uhr unterhalb der Brücke in der Cortendorfer Straße, in Richtung Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg).

Weiterlesen
1 2 3 4 5