Tag Archiv: Coburg

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 48. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 im Bereich Pettstadt
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 im Bereich Strullendorf
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Burgkunstadt & Untersteinach
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Pegnitz & Auerbach
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Kronach & Naila
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der St2200 zwischen Kronach & Tschirn
  • Mittwoch (29.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf den Schulwegen im Stadtgebiet Coburg
  • Donnerstag (30.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt bei Coburg & Ebersdorf
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Rehau & Autobahndreieck Hochfranken
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der B 173
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der St2692 zwischen Köditz & Berg
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen in Selb
  • Mittwoch (29.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Münchberg & Gefrees
  • Mittwoch (29.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Münchberg & Helmbrechts
  • Mittwoch (29.11.): Abstandkontrollen zwischen Münchberg & der Landesgrenze Thüringen
  • Donnerstag (30.11.): Geschwindigkeitskontrollen in Naila / Marxgrün
  • Donnerstag (30.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bad Berneck & Marktredwitz
  • Freitag (01.12.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof & Leupoldsgrün
  • Freitag (01.12.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Weißenstadt
  • Samstag (02.12.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Hof
  • Samstag (02.12.): LKW-Kontrollen auf hochfränkischen Autobahnen

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Starkregen / Schnee in Höhenlagen

In den kommenden 24 Stunden ziehen über Oberfranken mehrere Niederschlagsgebiete hinweg. Besonders in der zweiten Nachthälfte (Samstagfrüh) ist länger anhaltender und teils schauerartig verstärkter Regen möglich. In den Höhenlagen ist im Verlaufe des Samstages auch Schnee möglich. Zudem kann es ab einer Höhe von 800 Metern recht stürmisch werden.

Gültigkeit der Unwetterwarnung

Die Niederschlagswarnung* gilt für alle Höhenstufen ab dem heutigen Freitag (24. November / 16:00 Uhr). Sie endet am Samstag (25. November) um 19:00 Uhr.

Betroffen von der Unwetterwarnung sind folgende Gebiete in Oberfranken

  • Stadt und Landkreis Hof
  • Landkreis Wunsiedel
  • Stadt und nördlicher Landkreis Bayreuth
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Landkreis Kronach
  • Nördlicher Landkreis Coburg
  • Östlicher Landkreis Bamberg

Ergiebiger Regen in den kommenden Stunden

Die in den kommenden Stunden durchziehenden Regengebiete können in den betroffenen Regionen für Niederschlagsmengen von 30 bis 40 Liter auf den Quadratmeter sorgen. Örtlich sind auch noch höhere Mengen möglich. In den Höhenlagen von Frankenwald und Fichtelgebirge kann der Niederschlag am Samstag dann sukzessive in Schnee übergehen. Dementsprechend wird die Schneefallgrenze auf 400 bis 500 Meter fallen.

Sturm in den Höhenlagen

Weiterhin kann es ab einer Höhe von 800 Metern in Oberfranken recht stürmisch werden. Erwartet wird ein zeitweise starker Südwestwind mit Böen von bis zu 90 km/h. Ab dem Samstagmorgen klingt der Sturm dann wieder ab.

Aktueller TVO-Wetterbericht (24. November 2017)
Wetteraussichten vom 24. November 2017

*Vorwarnungen / Warnungen sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

© TVO / Symbolbild

Brand in Coburg: Zwei Verletzte und hoher Schaden

Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus am Ölberg in Coburg wurden am Mittwochmittag (22. November) Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gerufen. Bei dem Feuer erlitten zwei Frauen leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Ekel-Alarm in Coburg: Einbrecher hatte „sehr dringendes Bedürfnis“

Ein 20-Jähriger erlebte am Mittwoch (22. November) in Coburg einen echten Schock als er nach Hause kam. Dieser wurde kurz darauf von enormen Ekel wohl noch übertroffen. In die Wohnung des 20-Jährigen wurde eingebrochen, doch was er im Badezimmer vorfand war absolut ekelerregend.

Weiterlesen

© Brose

Coburg: Geschäftsführung bei Brose wechselt zum 1. Januar 2018

Die Geschäftsführung der Brose Gruppe mit Hauptsitz in Coburg bekommt einen neuen Vorsitzenden: Jürgen Otto, der in den letzten zwölf Jahren den Vorsitz hatte, scheidet auf eigenen Wunsch zum Jahresende aus. Er wolle sich neuen Herausforderungen stellen, heißt es offiziell. Dies teilte das Unternehmen am Mittwochmorgen (22. November) mit.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg / Coburg: 52-Jähriger spurlos verschwunden

Seit dem 11. November wird der 52-jährige Matthias Worofka vermisst. Von dem Mann fehlt seit dem Wochenende jede Spur. Suchmaßnahmen blieben bislang ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes.

Zur Behandlung im Klinikum St. Getreu

Der 52-Jährige verließ am Samstagvormittag - vermutlich in einem psychischen Ausnahmezustand - das Klinikum St. Getreu in Bamberg. Wie die späteren Ermittlungen der Polizei ergaben, ging er kurz nach 9:00 Uhr über den Hauptausgang aus dem Gebäude im Bamberger Berggebiet und lief in Richtung Innenstadt. Seitdem fehlt von ihm jede Spur. Der Gesuchte wohnt in Coburg und hielt sich zur Behandlung im Klinikum St. Getreu in Bamberg auf.

Beschreibung des Gesuchten

Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug er eine dunkelblaue Steppjacke, eine dunkle Hose und weiße Turnschuhe. Er ist etwa 185 Zentimeter groß, von normaler Statur und hat graue Haare.

Kripo Bamberg bittet um Hinweise

Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Hinweise zu dem Vermissten. Insbesondere werden Personen gebeten, die den Mann am 11. November nach 9:00 Uhr im Bamberger Berggebiet oder auf dem Weg zur Innenstadt gesehen haben. Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0951/9129-491 entgegen.

© Polizeipräsidium Oberfranken
© Polizeipräsidium Oberfranken

Coburger Drogenhändlerring zerschlagen: Jung-Dealer mit hoher krimineller Energie

Ende Oktober 2017 gelang den Drogenfahndern der Coburger Kriminalpolizei ein schwerer Schlag gegen eine sechsköpfige Bande von Rauschgifthändlern im Landkreis Coburg. Die verdeckten Ermittlungen führten zudem zu einem Großdealer in den Niederlanden. Beamte des Bundeskriminalamtes nahmen ihn Anfang November in Bocholt (Nordrhein-Westfalen) fest. Insgesamt wurde Rauschgift im zweistelligen Kilo-Bereich sichergestellt.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Coburg

Unfall bei Meeder: Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte

Zwei verletzte Autofahrer, 20.000 Euro Schaden und ein demoliertes Straßenschild sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag (20. November) auf der Höhe des Meederer Ortsteils Wiesenfeld (Landkreis Coburg).

Heftiger Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Ein 50-Jähriger wollte um 13:40 Uhr mit seinem Toyota von Weidach kommend die Staatstraße an der Wiesenfelder Kreuzung in Richtung Meeder überqueren und missachtete dabei die Vorfahrt eines 25-Jährigen der mit seinem Mini von Coburg in Richtung Rodach fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Toyota in den Straßengraben katapultiert. Dabei wurde auch noch ein Verkehrszeichen beschädigt. Der Mini schleuderte nach dem Zusammenstoß gegen den Zaun eines angrenzenden Firmengeländes.

© Polizeiinspektion Coburg

Beide Autofahrer verletzt

Die beiden Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Coburger Klinikum gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge wurden von einem Abschleppdienst geborgen. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen den 50-jährigen Unfallverursacher wegen fahrlässiger Körperverletzung und eines Verstoßes nach der Straßenverkehrsordnung.

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 47. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2260 im Bereich Hirschaid
  • Dienstag (21.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 im Bereich Heroldsbach
  • Mittwoch (22.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 im Bereich Hallstadt
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2460 zwischen Bayreuth & Bad Berneck
  • Dienstag (21.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Donnerstag (23.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt & Kronach
  • Dienstag (21.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO 16 Coburg & Unterelldorf
  • Mittwoch (22.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels & Naila
  • Donnerstag (23.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Coburg & Lichtenfels
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B15 zwischen Hof & Rehau
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich St 2180/Franken
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof & Döhlau
  • Dienstag (21.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2194 zwischen Münchberg & Helmbrechts
  • Dienstag (21.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Hof
  • Mittwoch (22.11.): Geschwindigkeitskontrollen in Arzberg 
  • Mittwoch (22.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Bayreuth & Hof
  • Mittwoch (22.11.): Abstandkontrollen zwischen Münchberg und Landesgrenze Thüringen
  • Donnerstag (23.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Rehau & Hof
  • Donnerstag (23.11.):Überwachung des Überholverbots auf der B 289
  • Freitag (24.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Schauenstein & Selbitz
  • Freitag (24.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Gefrees & Berg
  • Samstag (25.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Weißenstadt / Kirchenlamitz
  • Samstag (25.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bad Berneck & Marktredwitz

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Polizeiinspektion Coburg

Irrfahrt in Coburg: 74-Jähriger schießt über den Brose-Kreisel

Zwei Verletzte und ein Schaden von mindestens 30.000 Euro waren die Bilanz eines Unfalls vom Donnerstagvormittag (16. November) im Coburger Postweg, auf Höhe des Brose-Kreisels. Gegen den 74-jährigen Unfallverursacher ermittelt die Polizei unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Senior rutschte von der Bremse ab

Gegen 10:40 Uhr rutschte der Senior aus dem Landkreis Coburg, von der Südzufahrt kommend, beim Einfahren in den Kreisel vom Bremspedal auf das Gaspedal ab. Er überfuhr dabei den Kreisverkehr und beschädigte die dortige Grünfläche samt Bepflanzung. Im Postweg endete die unsanfte Fahrt, als der Autofahrer gegen drei geparkte Pkw stieß. Zwei der Fahrzeuge wurden dabei massiv beschädigt. Zudem wurde ein Werbemast umgefahren.

© Polizeiinspektion Coburg
© Polizeiinspektion Coburg

Geringfügige Verkehrsbehinderungen

Der 74-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und kamen in ärztliche Behandlung. Das Auto des 74-Jährigen wurde so schwer beschädigt, dass es durch einen Abschleppdienst geborgen werden musste. Während der Unfallaufnahme kam es am Donnerstagvormittag zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Oberfranken: Zwei Michelin-Sterne für die Region

Er ist der wohl bekannteste Feinschmecker-Restaurantführer der Welt, der „Guide Michelin“ – und der hat jetzt in seiner frisch erschienenen neuesten Ausgabe für das Jahr 2018 auch seine zwei oberfränkischen Restaurants auf der Liste behalten.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Coburg

Seßlach: Vier-Meter-Holzbrett bohrt sich in Frontscheibe

Einen Schutzengel an Bord hatte wohl ein 47 Jahre alter BMW-Fahrer am Montag (13. November) bei Seßlach (Landkreis Coburg). Obwohl ein vier Meter langes Holzbrett direkt auf seine Wundschutzschiebe flog, kam der Mann mit leichten Verletzungen davon. 

Spanngurt hält Ladung nicht stand

Am Montagmorgen fuhr ein Pritschenwagen auf der Staatsstraße 2204 zwischen Seßlach und Dietersdorf mit mehreren Holzbrettern beladen. Der 30-jährige Fahrer des Transporters sicherte vor der Fahrt seine Ladung mittels Spanngurten. Offensichtlich hielt jedoch einer der Gurte der Belastung nicht stand und öffnete sich. Dadurch lösten sich auch die auf der Ladefläche befindlichen Holzbretter. Die Bretter rutschten von der Ladefläche und ein massiver vier Meter langer Holzbohlen schlug direkt in die Windschutzscheibe des entgegenkommenden BMW.

47-Jähriger erleidet Schnittwunde am kleinen Finger

Der 47-jährige BMW-Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Er zog sich eine Schnittwunde am kleinen Finger der linken Hand aufgrund der herumfliegenden Glassplitter zu. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

© Polizeiinspektion Coburg

Coburg: Betrunkener fällt vor Streifenwagen

Vorsich – kippender Radfahrer! Am Samstagabend (11. November) stellte eine Streife der Verkehrspolizei im Stadtgebiet von Coburg fest, dass ein Radfahrer ohne Beleuchtung unterwegs war. Dieser benötigte zum Fahren die gesamte Breite der Straße.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 46. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Dienstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 bei Rattelsdorf
  • Mittwoch (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 bei Bamberg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Hollfeld und Bayreuth
  • Mittwoch (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
  • Donnerstag (16.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Coburg
  • Dienstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels und Naila
  • Mittwoch (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Ludwigsstadt und Kronach
  • Donnerstag (16.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Neustadt bei Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila und Hof
  • Montag (13.11.): Gurt- und Handykontrollen im Bereich Geroldsgrün
  • Montag (13.11.): Gurt- und Handykontrollen im Bereich Schwarzenbach / Wald
  • Dienstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 / Tröstau
  • Dienstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Schwarzenbach am Wald und Hof
  • Mittwoch (15.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Münchberg und der Landesgrenze zu Thüringen
  • Mittwoch (15.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Oberkotzau
  • Mittwoch (15.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Leupoldsgrün
  • Mittwoch (15.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Konradsreuth
  • Donnerstag (16.11.): Grünpfeil-Kontrolle in Marktredwitz
  • Donnerstag (16.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Naila und Hof
  • Freitag (17.11.): Gurt- und Handykontrollen im Bereich Münchberg
  • Freitag (17.11.): Gurt- und Handykontrollen im Bereich Helmbrechts
  • Freitag (17.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bad Berneck und Marktredwitz
  • Samstag (18.11.): Lkw-Kontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Samstag (18.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Berg
  • Samstag (18.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Bad Steben

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

1 2 3 4 5