Tag Archiv: Defekt

© PI Naila

B173 / Naila: …wenn sich die Achswelle selbstständig macht

Einen nicht alltäglichen technischen Defekt an seinem Fahrzeug hatte ein 27-jähriger Paketfahrer aus Hof, der am Montagmorgen (11. November) auf der Bundesstraße B173 unterwegs war. Unschöner Nebeneffekt: Im morgendlichen Berufsverkehr kam es zum Wochenauftakt zu Behinderungen.

Fahrzeug muss abgeschleppt werden

Kurz vor der Abfahrt Naila (Landkreis Hof) löste sich laut dem Polizeibericht an seinem geliehenen Kleintransporter die hintere Achswelle aus der Hinterachse. Somit ging das Hinterrad nach außen weg. Das Rad drohte somit herauszuspringen. Der Kleintransport konnte nicht mehr weiterfahren. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden und blockierte laut Polizei den Berufsverkehr für rund eine Stunde.

 

© PI Naila
© bayern-reporter.com

Pegnitz: Mit Heu belandener Traktor-Anhänger fängt Feuer

Wegen eines brennenden Traktoranhängers gab es am frühen Samstagabend (24. August) in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) einen Großeinsatz der Feuerwehren. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand allerdings ein hoher Sachschaden.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / Gefrees: Polizei muss Streit um Reisebus-Pinkelpausen schlichten

Auf der A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) kam es heute am frühen Morgen (14. Februar) zu einem eher ungewöhnlichen Polizeieinsatz. Die rund 50 Passagiere eines Reisebusses und ihre Fahrer gerieten heftig aneinander. Schuld an dem Zoff: Die Toilettengänge. Bustoilette ist außer Betrieb Der Bus war auf der Heimfahrt von Prag nach Mittelfranken, als die Passagiere und ihre Fahrer in Streit gerieten. Dabei ging es um die Anzahl der Toilettenpausen. Die Bordtoilette war aufgrund der Kälte defekt. Während die Fahrgäste auf stündliche Anhaltepausen pochten, wollten die beiden Fahrer lieber ihren Zeitplan einhalten. Die Diskussion wurde immer lauter und emotionaler. Autobahnpolizei soll Sachlage klären Auf einem Parkplatz sollte dann letztendlich die per Handy herbeigerufene Autobahnpolizei aus Hof die Streitfrage klären und für „Rechtssicherheit“ sorgen. Zwei Streifenwagen rückten an und die Beamten gaben sich alle Mühe die Lage zu deeskalieren. Und sie schafften es letztendlich. Nach einer ausgiebigen Pinkelpause war die Stimmung im Bus deutlich entspannter und die Reise konnte unter Zusicherung einer weiteren Pause im Raum Nürnberg friedlich zu Ende gebracht werden.  

Regnitzlosau: Lkw-Unfall sorgt für mehrstündige Sperrung der A93

Ein Sachschaden in Höhe eines hohen fünfstelligen Betrags und eine mehrstündige Sperrung waren am späten Montagnachmittag (30. Juli) die Bilanz eines Lkw-Unfalls auf der Autobahn A93. Auf Höhe von Regnitzlosau (Landkreis Hof) knickte ein Sattelzug ein und prallte in die Leitplanke. Dabei riss der Dieseltank auf.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Neunkirchen am Brand: Brand im Erdgeschoss eines Hauses

Am Dienstagnachmittag (1. Mai) brach in der Dr.-Alex-Röder-Straße in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) ein Feuer aus. Ein technischer Defekt löste offenbar den Brand im Erdgeschoss des Anwesens aus.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

A93 / Hof: US-Militärfahrzeug geht in Flammen auf

Aufgrund eines technischen Defekts wurde am Donnerstagmorgen (18. Januar) ein Militärfahrzeug der Marke Hummer nach Grafenwöhr (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) abgeschleppt. Auf der Autobahn A93, zwischen den Anschlussstellen Hof-Nord und Regnitzlosau (Landkreis Hof) lief während des Schleppvorgangs eine Achse des Fahrzeuges heiß und begann zu brennen.

Keine Waffen oder Munition an Bord

Die Soldaten lösten den brennenden Hummer von Zugwagen. Das defekte Militärfahrzeug rollte anschließend über die Fahrbahn und krachte in die Mittelschutzplanke. Dort brannte es vollständig aus. Die alarmierten Feuerwehrkräfte löschten die Flammen. An Bord befanden sich laut Polizeibericht keinerlei Munition oder Waffen.

Autobahn beidseitig gesperrt

Für die Löscharbeiten musste die Autobahn in beiden Richtungen vollständig gesperrt werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Schaden belief sich den Angaben nach auf 82.000 Euro. Nach den Löscharbeiten schleppten die Soldaten den Hummer wieder auf den Standstreifen. Per Abschlepper ging es dann nach Grafenwöhr.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© TVO / Symbolbild

Eggolsheim: Motorrad steht in Flammen

Ein durchreisender Motorradfahrer musste seine Fahrt in Eggolsheim im Landkreis Forchheim wegen eines technischen Defekts beenden und schob sein Krad zur nächsten Abzweigung. Dort abgestellt fing sein Motorrad plötzlich an zu brennen. Der Fahrer verständigte noch die Feuerwehr, musste aber trotzdem dabei zusehen, wie sein Motorrad komplett abbrannte. Nachdem keine weitere Brandgefahr mehr bestand, wurden die Reste abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Memmelsdorf: Brandursache des Kellerbrandes geklärt

Die Brandursache des Kellerbrandes am Donerstabend (5. November) in einem Mehrfamilienhaus im Memmelsdorfer Ortsteil Lichteneiche (Landkreis Bamberg) wurde durch die Kripo am Freitag ermittelt. Bei dem Brand entstand ein Schaden von 50.000 Euro. Wir berichteten.

Weiterlesen

Stockheim (Lkr. Kronach): Technischer Defekt als Brandursache bei Dreifachgarage

Beim Brand einer Dreifachgarage in Reitsch wurden am frühen Donnerstagmorgen drei Fahrzeuge zerstört und es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 120.000 Euro. Wir berichteten. Die Kriminalpolizei Coburg geht zwischenzeitlich von einem technischen Defekt aus. Die Ursache für den Brand, der die Anwohner kurz vor 3 .00 Uhr aus dem Schlaf schreckte, war zunächst unklar. Am Freitag stellte die Kripo mit Unterstützung eines Gutachters des Landeskriminalamtes München weitere Ermittlungen zur Aufklärung der Brandursache an. Nach jetzigem Stand dürfte ein technischer Defekt an einem der geparkten Fahrzeug Auslöser für das schadensträchtige Feuer gewesen sein.