Tag Archiv: Dieb

Bamberg/Coburg: Öffentlichkeitsfahndung – Polizei sucht Dieb

Am Mittwoch, den 25.09.2013 gegen 08.40, entwendete ein unbekannte Mann zunächst im Bamberger Sandgebiet aus einer Gasttätte eine Geldbörse mit einem dreistelligen Eurobetrag. Derselbe Mann trat wenige Stunden später in Coburg wieder auf. Gegen 12.00 Uhr nahm er in gleicher Weise aus einem Warenhaus im Steinweg Bargeld an sich und verschwand unerkannt mit seiner Beute.  Während er in Bamberg offensichtlich alleine agierte, war er in Coburg in Begleitung zweier Frauen. Sie lenkten den Verkäufer geschickt vor dem Geschäft ab.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 50 Jahre alt, 180 cm groß, kräftig. Er trug eine halblange Jacke und eine ähnlich beigefarbene Stoffhose. Auffällig war seine lederne, schwarze Umhängetasche. Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt und die KPI Coburg fragen:

–> Wer kennt den unbekannten Mann?

–> Wem sind am 25.09.13 gegen 08.40 Uhr im Bamberger Sandgbiet bzw. gegen 12.00 Uhr im Coburger Steinweg verdächtige Personen aufgefallen?

Hinweise bitte an:

–> Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951/9129-210 oder

–> KPI Coburg, Kommissariat 2, Tel. 09561/645-0

 


 

 

Heinersreuth (Lkr. Bayreuth): Diebstahl in Wohnhaus

Am Donnerstagmittag drangen in Heinersreuth ( Landkreis Bayreuth) Unbekannte in ein Reihenhaus in der Straße “ Am Lerchenfeld“ ein und stahlen dort einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag.

Die Diebe  verschafften sich vermutlich in der Zeit von 11.45 Uhr bis 13.10 Uhr Zutritt zum Anwesen und durchsuchten die Zimmer nach Wertsachen. Die Täter konnten unbekannt mit ihrer Beute entkommen.

 

Die Kripo Bayreuth hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

  • Wer hat am Donnerstag zwischen 11.45 Uhr und zirka 13.15 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Straße „Am Lerchenfeld“ gemacht?
  • Wem sind dort verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten?

Zeugen melden sich bitte bei der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.

 

 


 

 

Marktredwitz: Handtaschenräuber überfällt 80-jährige

Eine 80-jährige Frau ist am Mittwochabend in Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel von einem Unbekannten überfallen worden. Der Mann klaute ihr die Handtasche mitsamt Papieren und Geldbeutel und entkam unerkannt.

Passanten wurden kurz nach halb acht Uhr in der Schulstraße auf die Rentnerin aufmerksam. Die Frau war bei dem Überfall gestürzt und hatte sich an Arm und Beinen verletzt. Sie stand sichtlich unter Schock und konnte isch nciht emhr genau an die Örtlichkeit und den Zeitpunkt des Überfalls erinnern. Auch vom Täter konnte sich nur eine vage Beschreibung abgeb

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

–          zwischen 20 und 30 Jahre alt

–          geschätzte 160 Zentimeter groß

–          kurze, dunkle Haare

–          bekleidet mit einer schwarzen Jacke

 

Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief bislang ergebnislos. Der Kriminaldauerdienst aus Hof hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter 09281/70 40.

 

 

Selb: dreister Dieb landet im Knast

Ein dreister Ladendieb ist der Polizei am Freitag in Selb im Landkreis Wunsiedel ins Netz gegangen. Gegen den Mann erging Haftbefehl. Er sitzt im Gefängnis.

Der 45-jährige klaute zunächst in der Innenstadt vom Außenständer eines Geschäfts 25 Deosprays. Die Verkäuferin beobachtete die Tat. Als der Mann, der in dem Geschäft wegen Ladendiebstahls Hausverbot hatte, das bemerkte flüchtete er. 50 Minuten später schlug er erneut zu. In einem Supermarkt am Stadtrand entwendete er 19 Packungen Gesichtscreme im Wert von rund 245 Euro. Eine Zivilstreife stellte ihn. Auf dem Weg in die Justizvollzugsanstalt versuchte er erfolglos zu flüchten.

 

Hallstadt: Diebesbande festgenommen

Am Mittwochabend wurde von Beamten der Fahndungs- und Kontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Bamberg ein VW Golf mit tschechischer Zulassung angehalten und die vier Insassen einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurden im Kofferraum mehrere neuwertige Jacken und T-Shirts mit Preisetikett, eine Vielzahl von kosmetischen Artikeln sowie mehrere Paar neuwertige Schuhe im Gesamtwert von 2.000 Euro aufgefunden. Für alle Artikel konnten die vier keinen Eigentumsnachweis erbringen. Die vier Männer im Alter zwischen 22  und 30 Jahren wurden vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Bei ersten  Ermittlungen stellte sich heraus, dass aus zwei Geschäften im Industriegebiet Hallstadt die Schuhe sowie die hochwertigen Jacken entwendet worden waren. Die Festgenommenen wurden durch die Kriminalpolizei Bamberg dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

7891011