Tag Archiv: Diebstahl

© TVO

Weidhausen bei Coburg: Bagger & Radlader von Baustelle gestohlen

Mit zwei gestohlenen Baustellenfahrzeugen beschädigten unbekannte Täter in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagnachmittag (05. April) Teile eines Metallzaunes in Weidhausen bei Coburg. Der Schaden lag im vierstelligen Bereich. Die Coburger Kripo ermittelt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Corona-Krise ausgenutzt – Unbekannte geben sich als Pfleger aus

Am Freitagvormittag (03. April) verschafften sich zwei Personen Zugang zur Wohnung einer Seniorin in Bamberg, indem sie sich als neue Ersatzpflegekräfte des Roten Kreuz ausgaben. In der aktuellen Corona-Krise werden Pflegekräfte dringend gebraucht. Die Seniorin schöpfte keinen Verdacht. Während eine Person die Seniorin in ein Gespräch verwickelte, inspizierte  die andere den Rest der Wohnung und entwendete Schmuck.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Unbekannte brechen neun Kellerabteile auf

In einem Mehrfamilienhaus in der Eichendorffstraße wurden zwischen Sonntagnachmittag (29. März) und Montagnachmittag (30. März) neun verschiedene Kellerabteile aufgebrochen. Die Polizei ermittelt und hofft auf Mithilfe.

Diebe stehlen hochwertige Fahrräder

Die Unbekannten kamen irgendwann zwischen 16:00 Uhr am Sonntag und 15:00 Uhr am Montag. Aus einem Abteil stahlen sie zwei hochwertige Fahrräder. Das schwarz/grüne E-Bike der Marke Ghost und das Cube-Fahrrad hatten einen Gesamtwert von 3.600 Euro. Der hinterlassene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 200 Euro geschätzt.

Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Schlüsselfeld: Einbrecher entkommen mit Bargeld

Auf Bargeld hatten es Einbrecher am Mittwochabend (18. März) in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Schlüsselfelder Ortsteil Elsendorf (Landkreis Bamberg) abgesehen. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Polizeiliche Kriminalprävention

Bayreuth: Zwei Einbrüche in einem Wohnhaus am Samstagabend

Die Abwesenheit der Bewohner nutzten derzeit noch Unbekannte am Samstagabend (7. März) um in zwei Wohnungen eines Hauses im Ortsteil Meyernberg einzubrechen. Den Tätern gelang unbehelligt die Flucht. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.

Erster Einbruch im Erdgeschoss

In der Zeit von etwa 18:15 Uhr bis 22:30 Uhr verschafften sich die Einbrecher Zutritt zu den Wohnungen. Den Tätern gelang es über eine gewaltsam, geöffnete Hauseingangstüre und einer aufgehebelten Wohnungstüre in die Räume im Erdgeschoss zu gelangen. Auf der Suche nach Wertgegenständen durchwühlten sie das Mobiliar und entwendeten Schmuck und Bargeld im Wert eines unteren, vierstelligen Eurobetrages.

Zweiter Einbruch im Obergeschoss

In die Räume im Obergeschoss gelangten die Einbrecher über eine eingetretene Türe. Was die Unbekannten hier konkret entwendet haben, steht bislang noch nicht fest. Die Täter flüchteten unerkannt und hinterließen einen Gesamtsachschaden von zirka 1.000 Euro.

Zeugen, die am Samstag, in der Zeit von etwa 18:15 bis 22:30 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Meyernberger Straße beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0.

Bayreuth / Hof: Polizei nimmt Autodieb fest

Auf ein Auto, das am Mittwochmittag (04. März) an einer Tankstelle in Bayreuth abgestellt war, hatte es ein 49-Jähriger abgesehen. Der Polizei gelang es, den Autodieb zu stellen. Offenbar ist der Mann aus Sachsen für weitere Pkw-Diebstähle im Hofer Stadtgebiet verantwortlich. So wurde am Dienstag (03. März) ein Pkw in Hof gestohlen. Wir berichteten! Weiterlesen

Hof: Unbekannte machen sich an mehreren Autos zu schaffen!

Bislang Unbekannte entwendeten am Dienstagnachmittag (03. März) einen Pkw im Hofer Stadtgebiet. Zuvor wurden Zeugen auf einen Mann aufmerksam, der sich auf dem Gelände einer Autowerkstatt an mehreren Fahrzeugen zu schaffen machte. Am selben Tag wurde das Kennzeichen eines Pkw in der Eppenreuther Straße in Hof gestohlen. Eine Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Offenbar handelt es sich bei allen Taten um dieselben Täter. Die Kripo Hof sucht Zeugenhinweise. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Strullendorf: Hohe Bargeldsumme aus Tresor gestohlen

Eine hohe Menge Bargeld entwendeten Einbrecher in der Nacht Samstag (29. Februar) aus dem Büro eines Verbrauchermarktes in Strullendorf (BA). Zudem entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Rehau / Stammbach: Lkw-Diebstahl & Angriff auf Autofahrerin – Täter in Haft

Ein 27-jähriger Mann stahl am Mittwoch (26. Februar) zunächst einen Lkw in Rehau (Landkreis Hof) und verursachte in der Folge in Stammbach (Landkreis Hof) einen Verkehrsunfall. Anschließend griff er zudem eine 46-jährige Autofahrerin an. Der Mann konnte festgenommen werden und sitzt seit Donnerstag (27. Februar) in Haft.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Spielzeugautos mit geladener Waffe gestohlen!

Drei Spielzeugautos im Wert von drei Euro wollte am Mittwochmittag (26. Februar) ein 31-jähriger Mann aus einem Geschäft im Steinweg von Coburg klauen. An der Kasse zahlte er zwar mehrere andere Artikel, das Spielzeug wollte er jedoch ohne Bezahlung nach draußen schmuggeln.

Weiterlesen

Auf der Suche nach Wertsachen in Bamberg: Unbekannter bricht mehrere Fahrzeuge auf!

Auf der Suche nach Wertgegenständen, brach in der Nacht zum Dienstag (25. Februar), ein bislang Unbekannter im Berggebiet und im Inselgebiet von Bamberg vier Fahrzeuge auf. Zudem beschädigte der Täter auch eine Garage. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Diebes-Tour in Marktredwitz: Tschechisches Trio hält Polizei auf Trab

Ein Diebes-Trio aus Tschechien trieb am Donnerstagabend (20. Februar) sein Unwesen in Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel. Von räuberischen Diebstahls über Sachbeschädigung bis hin zu Drogenbesitz und Fahren unter Drogeneinfluss war alles dabei. Die Täter erbeuteten Geld und Waren im Wert von rund 1.450 Euro.

Unbekannte stehlen Handtasche aus geparktem Auto

Gegen 17:30 Uhr nahm eine Streife einen Einbruch in den Pkw einer 20-Jährigen aus Marktredwitz auf. Hier hatten zunächst unbekannte Täter das Stoffverdeck des Wagens aufgeschlitzt, der im Parkhaus eines Einkaufscenters in der Leopoldstraße abgestellt war. Die Diebe stahlen eine Handtasche mit rund 250 Euro aus dem Inneren. Der Sachschaden betrug etwa 3.000 Euro.

Eine halbe Stunde später verfolgt die Polizei einen flüchtigen Ladendieb

Gegen 18:00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass Angestellte eines Bekleidungsgeschäftes in diesem Einkaufscenter einen flüchtigen Ladendieb verfolgen würden. Dieser hatte mit Ware im Wert von knapp 400 Euro ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen. Die beiden Angestellten versuchten den Mann festzuhalten, welcher sich jedoch wieder los riss und einer 21-Jährigen in den Bauch boxte und sie verletzte. Der Dieb war zunächst flüchtig, konnte aber schnell festgenommen werden. Es handelte sich um einen 31-Jährigen Mann aus dem tschechischen Sokolov.

Wenig später wird ein tschechisches Auto mit Diebesgut und Drogen gestoppt

Kurz darauf konnte ein tschechisches Fahrzeug aus Sokolov angehalten werden. Darin saßen ein 27-Jähriger und einer 26-Jährige. Dazu fand die Polizei die aus dem Wagen gestohlene Handtasche und weitere Ware im Wert von knapp 800 Euro, die ebenfalls entwendet worden war. Außerdem hatten die Beiden eine geringe Menge Betäubungsmittel dabei und der Fahrer stand unter Drogeneinfluss, so dass eine Blutentnahme bei diesem fällig wurde.

Staatsanwaltschaft erlässt Haftbefehl gegen einen der drei Täter

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hof wurde angeordnet, dass der 31-Jährige wegen Räuberischen Diebstahls einem Ermittlungsrichter vorgeführt wird. Dieser erließ am Freitagvormittag (21. Februar) Haftbefehl, so dass der Mann in die JVA Hof gebracht wurde. Die beiden Mittäter wurden nach Abschluss der Maßnahmen gegen Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Delikte werden noch durch die Marktredwitzer Polizei bearbeitet.

© Polizeiliche Kriminalprävention

Memmelsdorf: Diebe brechen in Einfamilienhaus ein & stehlen Bargeld

Mit Bargeld entkamen unbekannte Täter, die im Zeitraum von Mittwochnachmittag (19. Februar) bis Freitagfrüh (21. Februar) in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Drosendorf eindrangen. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

Täter kommen über aufgehebeltes Fenster ins Haus

Zwischen 13:50 Uhr am Mittwochnachmittag und 3:45 Uhr am Freitagmorgen hebelten die Einbrecher ein Fenster auf und drangen in das Einfamilienhaus im Kastanienweg ein. Dort durchwühlten sie mehrere Räume und erbeuteten Bargeld in Höhe eines unteren, dreistelligen Eurobetrages. Im Anschluss flüchteten die Täter unerkannt und hinterließen einen Sachschaden von etwa 500 Euro.

Zeugen, die von Mittwochnachmittag bis Freitagfrüh verdächtige Wahrnehmungen im Kastanienweg gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

1 2 3 4 5