Tag Archiv: Dirndl

© Designwerkstatt Coburg

Coburg: Designerin entwirft das schönste Dirndl 2019

Beim bayrischen Abend des Bundesverbandes der Innovationszentren in München wurde der Preis für das schönste Dirndl verliehen. Dieses Jahr ging die Auszeichnung nach Oberfranken. Siegreich war der Entwurf der Coburger Designerin Adelka Niels.

Dirndl überzeugt durch Extravaganz

Die Leiterin der Designwerkstatt Coburg, Katrin Ellmer, trug das preisgekrönte Dirndl des Labels "Designerpunks" von Adelka Niels. 2018 wurde das Coburger Mode-Startup gegründet. In München konnte man bei der Preisverleihung im vollsten Maße überzeugen. Das Kleidungsstück ist nämlich aus Polsterstoffen gefertigt und am Armausschnitt mit Federn bestickt.

Katrin Ellmer erzählt:

Es war sehr angenehm zu tragen und hat spürbar Aufmerksamkeit während des Abends erregt [...] Wir haben eine großartige Kreativwirtschaft vor Ort, die sich auch in München sehen lassen kann.

 

© Designwerkstatt Coburg

"Designerpunks" nun deutschlandweit bekannt

Die Designerin Adelke Niels überzeugt immer wieder mit ihren neuen, frischen Ideen. Sie versucht Tradition und das Moderne zu verbinden. Als sie von der Prämierung erfuhr, zeigte sie sich begeistert:

Als ich erfahren habe, dass wir zusammen mit Karin Ellmer tatsächlich den Preis gewonnen haben, konnte ich es zunächst gar nicht glauben.

Somit ist das Konzept des Labels "Designerpunk" eine weitere Erfolgsidee aus Coburg, die jetzt Fans in ganz Deutschland gefunden hat.

Himmelkron: Feucht-Fröhlich – 2. Oberfränkischer Dirndlflugtag

Riesen-Gaudi beim 2. Oberfränkischen Dirndlflugtag! Am Fichtelgebirgshof in Himmelkron im Landkreis Kulmbach haben sich erneut mutige Männer in Dirndln am Samstzag ins kühle Nass gestürzt. Eine Jury bewertete Sprung, Lautstärke des Wasserplatschers und Grazie. Den Bericht dazu gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

(Dank ans Foto: Thorsten Ochs Photography)

 



 

 

Frensdorf: Dirndl & Lederhosen auf dem Trachtenmarkt

Die Kulmbacher Bierwoche, die Bamberger Sandkerwa, der Hofer Schlappentag – all diese oberfränkischen Feste haben etwas mit dem berühmten Münchener Oktoberfest gemeinsam. Viele Besucher kleiden sich in Trachten, wobei vor allem das gute alte Dirndl in den letzten Jahren eine regelrechte Renaissance erlebt hat. Auf dem Trachten- und Spezialitätenmarkt in Frensdorf bei Bamberg sind Dirndl und Lederhosen fast schon Pflicht. Bereits zum 17. Mal lockt dieses Fest Trachtenfans aus ganz Franken nach Frensdorf. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.