Tag Archiv: Dreijähriger

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Dreijähriger auf nächtlicher Erkundungstour durch die Stadt

Auf Erkundungstour unterwegs war am Donnerstagabend (05. Juli) um 21:00 Uhr ein dreijähriger Coburger, nachdem er in einem unbeobachteten Moment aus der Wohnung seines Vaters ausgebüxt war. Wie die Polizei berichtet, suchte der Vater zunächst ergebnislos in der Umgebung der Wohnung nach seinem Sohn und verständigte dann die Coburger Polizei.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Selb: Dreijähriger fährt allein mit dem Auto los!

Früh übt sich! Ein dreijähriger Junge startete am Donnerstagnachmittag in Selb (Landkreis Wunsiedel) selbstständig das Auto seiner Mutter und rollte los. An einem Randstein endete dann die kurze Fahrt. Glücklicherweise kam es bei dieser Geschichte weder zu einem Personen-, noch zu einem Sachschaden. Was war passiert..?

Vom Kindersitz ans Lenkrad

Wie die Polizei berichtet, saß der Dreijährige allein und ordnungsgemäß angeschnallt in seinem Kindersitz im Pkw seiner Mutter vor einer Kindertagesstätte in Selb. Die Frau wollte schnell die beiden älteren Kinder aus dem Hort holen und ließ deshalb den Schlüssel im Zündschloss stecken. Der junge Mann schnallte sich kurzerhand ab, stieg auf den Fahrersitz und drehte am Zündschlüssel.

Fahrlehrer kümmert sich um Kind und Auto

Das Auto setzte sich daraufhin in Bewegung, fuhr über eine Wiese und überquerte die normalerweise stark befahrene Hohenberger Straße. Die Fahrt endete, nach rund 50 Metern, an dem gegenüberliegenden Bordstein. Ein zufällig hinzukommender Fahrlehrer beobachtete die Fahrt und kümmerte sich um das Kind sowie das Auto.