Tag Archiv: Drohung

© News5 / Merzbach

SEK-Einsatz in Lisberg: Betrunkener droht sich zu erschießen!

Ein 38-jähriger Betrunkener löste am Donnerstagvormittag (19. September) im Lisberger Ortsteil Trabelsdorf im Landkreis Bamberg einen Großeinsatz der Polizei aus, da dieser in seiner Wohnung Zugriff auf Schusswaffen hatte und sich drohte etwas anzutun. Der Mann verhielt sich nach einem vorangegangenen Streit äußerst aggressiv.

38-Jähriger zerstört seine Wohnungseinrichtung

Gegen 9:15 Uhr verständigten Angehörige die Polizei, nachdem der 38-Jährige die eigene Wohnungseinrichtung zerstörte. Zudem drohte er die Schusswaffe gegen sich selbst zu richten. Mehrere Streifenbesatzungen fuhren zu dem Anwesen und sperrten weiträumig den Bereich ab. Unter anderem war auch das Spezialeinsatzkommando vor Ort.

38-Jähriger wird wegen seiner Psyche in eine Klinik gebracht

Kurz nach 11:30 Uhr nahm ihn das SEK an seiner Haustür widerstandslos fest. Ein Notarzt versorgte die leichten Verletzungen des 38-Jährigen, die er sich offenbar im Vorfeld selbst zugefügt haben muss. Die Polizei Bamberg-Land führt aktuell weitere Überprüfungen und Ermittlungen bei dem 38-Jährigen, unter anderem zu dem Besitz von Schusswaffen, durch. Aufgrund seines psychischen Zustands wird er in ein Krankenhaus eingeliefert.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Weiterführende Informationen zum SEK-Einsatz in Lisberg:
SEK-Einsatz in Lisberg: "(...) es wurde mit Schusswaffen gedroht"
© Polizei

Coburg: 24-Jähriger erpresst Angestellte in einer Apotheke!

Ein 24-Jähriger bedrohte am Samstagnachmittag (9. März) die Mitarbeiterin einer Apotheke im Stadtgebiet Coburg. Der Mann forderte von der Angestellten mehrere Fentanyl-Pflaster. Zudem behauptete er, eine Waffe bei sich zu haben. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter wenig später fest. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Gräfenberg: Unbekannter bedroht Mutter & Sohn mit einer Waffe!

Eine Frau (49) wurde mit ihrem Sohn (17) am Donnerstagabend (31. Januar) von einem Unbekannten auf dem Marktplatz von Gräfenberg im Landkreis Forchheim grundlos bedroht. Der Mann lief um die Zeit mit einer täuschend echt aussehenden Waffe umher. Weiterlesen
© Deutsche Bahn / Wolfgang Klee

Bamberg: Polizei evakuiert Bahnhof und stoppt kurzzeitig Zugverkehr

Kurzzeitig war der Bahnhof in Bamberg am Freitagmittag (11. Januar) gesperrt. Zuvor war über eine Polizeidienststelle in Nordrhein-Westfalen eine Drohung bei der Bundespolizei eingegangen. Das Gebäude wurde daraufhin durchsucht. Weiterlesen
© TVO / Archiv

Gymnasium Pegnitz: Schüler droht Amokalarm an!

Ein Schüler des Gymnasiums in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) hinterließ am Dienstag in einer Schultoilette einen Zettel mit der Botschaft:

Alle Lehrer sind kacke! Ich freue mich schon auf den Amokalarm am Donnerstag in der zweiten Stunde!

Zusätzlich vermerkte er, dass dieser Zettel im Direktorat des Hauses abgegeben werden sollte. Dies führte in der Folge zu einem Polizeieinsatz und nunmehr umfangreichen Ermittlungen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Heftiger Einsatz in Selb: Pärchen rastet völlig aus!

Ein junges Pärchen hielt am Donnerstagnachmittag (04. Oktober) die Polizei in Selb (Landkreis Wunsiedel) in Atem. Die beiden wurden von einem 23-Jährigen und einer 16-Jährigen beleidigt, bespuckt und bedroht. Die Beamten hatten alle Hände voll zu tun um die beiden unter Kontrolle zu bringen. Dieser Einsatz wird den Ordnungshütern wohl noch lange im Gedächtnis bleiben. 

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Drohung gegen Krankenkassen-Mitarbeiter: Polizei evakuiert Bürogebäude in Bamberg

Bei einem Arztbesuch drohte am Donnerstagnachmittag (13. September) ein 49-jähriger Mann damit, den Mitarbeitern seiner Krankenkasse etwas anzutun. Polizisten evakuierten daraufhin in Bamberg ein Gebäude und nahmen den Mann vorläufig fest. Jetzt ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Selb: Mann droht den Einsatzkräften mit einem Messer!

Über einen aggressiven Mann, der aus einem Haus in Selb (Landkreis Wunsiedel) Gegenstände hinauswarf, wurde die Polizei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) am Montagnachmittag (10. September) alarmiert. Nicht nur die eigene Frau, die sich mit im Haus befand, wurde von dem Mann bedroht, sondern auch die eintreffenden Einsatzkräfte. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Unbekannter zwingt 36-Jährige zu sexuellen Handlungen

Unter der Drohung, ihrem Hund etwas anzutun, zwang ein bislang unbekannter Mann am Freitagabend (08. Juni) eine 36-Jährige dazu, sexuelle Handlungen über sich ergehen zu lassen. Der Vorfall ereignete sich im Wald unterhalb des Siegesturms von Bayreuth. Die Kripo Hof ermittelt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bahnhof in Hirschaid: Verwirrter Mann kündigt Messerattacke an

Große Aufregung herrschte am Mittwochabend (25. April) am Bahnhof von Hirschaid. Ein laut Polizei offenbar verwirrter Mann kündigte einen Messerangriff an. Die alarmierte Polizei fahndete mit Hochdruck nach dem Verdächtigen. Kurze Zeit später konnte der Libyer ermittelt und festgenommen werden. Er kam in eine Klinik.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgebrach: 15-Jähriger bedroht Schülerin mit Pistole

Mit einer täuschend echt aussehenden Schusswaffe bedrohte am Dienstagmittag (20. Februar) ein Schüler in Burgebrach (Landkreis Bamberg) seine Mitschülerin. Zahlreiche Streifenbesatzungen waren rasch am Einsatzort. Die Beamten nahmen zwei Tatverdächtige vorläufig fest, sie müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Das Mädchen kam mit dem Schrecken davon.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Rödental: Mann bedroht Nachbarin & Polizei mit Eisenstange

Diesen Mann möchte man wohl nicht zum Nachbarn haben. Der 77-Jährige ging in Rödental mit einer Eisenstange auf seine 27 Jahre alte Nachbarin los  uns später auch auf die alarmierte Polizei. Letztendlich musste er überwältigt werden.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Beziehungsdrama in Hof: Liebestoller 24-Jähriger verletzt mehrere Polizisten

Dramatische Szenen spielten sich am späten Mittwochabend (07. Februar) in Hof ab. Mit der Zurückweisung seiner Ex-Freundin konnte ein 24-Jähriger in Hof nicht umgehen. Seinem Frust machte der verschmähte Ex-Freund dann vor der Tür des neuen Partners seiner ehemaligen Freundin Luft. Dort eskalierte allerdings die Situation.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Altenkunstadt: Familienstreit endet mit Festnahme

Ein Familienstreit in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) lief am Montag (19. Juni) völlig aus dem Ruder. Der Vorwurf der häuslichen Gewalt steht im Raum, zudem wurde eine Straftat angedroht und infolgedessen auch eine Person festgenommen.

Weiterlesen

Justizgebäude Coburg: Drohanrufe kamen aus Telefonzellen

Am Donnerstag, den 13. April, musste das Justizgebäude Coburg nach zwei Drohanrufen mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften geräumt werden. Wir berichteten! Nun haben die Ermittler der Kriminalpolizei Coburg Hinweise, dass der Täter für seine Anrufe offenbar zwei Telefonzellen genutzt hat. Die Beamten bitten deshalb die Bevölkerung um Mithilfe.

Weiterlesen

1 2