Tag Archiv: Einbruch

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Weißenohe: Unbekannte brechen in Kita ein und stehlen Bargeld

In der Nacht zum Mittwoch (28. Juli) brachen Unbekannte in eine Kita in Weißenohe im Landkreis Forchheim ein und entwendeten Bargeld. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise von Zeugen. Weiterlesen

© TVO / Archiv

Erneut in Gattendorf zugeschlagen: Täter brechen mehrere Baucontainer auf Amazon-Gelände auf

Erneut haben es Unbekannte auf das Logistikzentrum des Onlineversandhändlers Amazon in Gattendorf (Landkreis Hof) abgesehen und dort mehrere Baucontainer aufgebrochen. Der Wert der Beute liegt im fünfstelligen Bereich. Die Kripo Hof sucht Zeugen zum Einbruch. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild / Polizeipräsidium Oberfranken

Neustadt bei Coburg: Polizei stellt tierischen Einbrecher

Aufgrund verdächtiger Geräusche aus dem Keller vermutete eine 41-jährige Hausbesitzerin einen Einbrecher in ihrem Anwesen in Wildenheid, einem Ortsteil von Neustadt bei Coburg. Sie versperrte daraufhin die Kellertür und alarmierte die Polizei.

Polizei durchsucht Keller

Nach Eintreffen der Streifenbesatzung wurde der Kellerraum durchsucht. Hier wurden die Beamten schnell fündig und der „Einbrecher“ wurde auf frischer Tat dingfest gemacht. Bei dem Übeltäter handelte es sich um einen verirrten Igel, der an der Stahltüre kratzte und so die verdächtigen Geräusche verursachte.

Igel kurz in Gewahrsam genommen

Das Tier wurde durch die Polizisten kurz in Gewahrsam genommen und im Anschluss wieder wohlbehalten in die Freiheit entlassen. Eine Anzeige gegen den stacheligen Gesellen wurde nicht gestellt.

 

© Polizeipräsidium Oberfranken© Polizeipräsidium Oberfranken
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Sicherheitsglas hält stand: Einbrecher gehen Juwelier-Geschäft in Bamberg an

An dem Sicherheitsglas eines Juwelier-Geschäftes in der Bamberger Innenstadt scheiterten Einbrecher am Freitagmorgen (09. Juli). Bei ihrem Versuch hinterließen sie einen Schaden in vierstelliger Höhe. Die Kripo Bamberg bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Kasendorf: Hochwertige Werkzeuge bei mehreren Einbrücken gestohlen

In den letzten beiden Wochen erbeuteten Einbrecher im Kasendorfer Ortsteil Welschenkahl (Landkreis Kulmbach) mehrere hochwertige Werkzeuge sowie ein E-Bike. Diese stahlen sie von mehreren Örtlichkeiten, wie einer Werkstatt, einem Bauwagen und einer Scheune. Die Polizei Kulmbach ermittelt und sucht Zeugen. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Trockau: Erneuter Aufbruch eines Kleintransporters im Landkreis Bayreuth

Im Laufe der vergangenen Woche gingen Unbekannte drei geparkte Kleintransporter in Raum Pottenstein (Landkreis Bayreuth) an. Die Täter waren auf der Suche nach Baumaschinen. Wir berichteten! Die Kripo Bayreuth übernahm die Ermittlungen. Geprüft wird jetzt auch, ob ein ähnlicher Fall in Trockau (Landkreis Bayreuth), der ebenfalls aus der letzten Woche stammt, im gemeinsamen Zusammenhang steht.

Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Bayreuth: Zahlreiche Tabakwaren bei Tankstellen-Einbruch erbeutet

Auf Tabakwaren hatten es Diebe am frühen Montagmorgen (28. Juni) bei einem Einbruch in eine Tankstelle in Bayreuth abgesehen. Hierbei entstand ein normaler Schaden. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Pottenstein: Unbekannte knacken mehrere Kleintransporter

Bislang unbekannte Täter drangen in einem Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagvormittag in den Innenraum dreier geparkter Kleintransporter im Bereich von Pottenstein (Landkreis Bayreuth) ein. Hieraus wurden mehrere Baumaschinen gestohlen. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt in den Fällen.

Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Bayreuth: Einbruch in das Jugendkulturzentrum „Schokofabrik“

Bislang unbekannte Täter drangen zwischen Sonntag (06. Juni) und Montag gewaltsam in die Bayreuther Schokofabrik ein und entwendeten diverse Elektronikartikel. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

Bayreuth: Einbrecher legte wohl auch den Brand in der Behindertenwerkstatt

Der wegen zahlreicher Einbrüche in Bayreuth seit September 2020 in Untersuchungshaft sitzende 25-Jährige, soll nach umfangreichen Ermittlungen der Polizei auch für die vorsätzliche Brandstiftung in der Werkstatt für behinderte Menschen Ende August 2020 dringend tatverdächtig sein. Das gaben die Behörden am Mittwoch (02. Juni) bekannt.

Werkstattkomplex brennt Ende August ab

Wie berichtet, kam es am Morgen des 27. August 2020 zu dem Großbrand in der Werkstatt in der Ritter-von-Eitzenberger-Straße. Der Werkstattkomplex wurde hierbei ein Raub der Flammen. Bei den Ermittlungen vor Ort stellte man fest, dass in die Werkstatt sowie in ein weiteres Gebäude zuvor eingebrochen wurde. Im Rahmen der Fahndung wurden weitere Einbrüche in dem Bayreuther Industriegebiet festgestellt.

Festnahme auf frischer Tat

In den Morgenstunden des 3. September nahmen Polizisten in einem Schulkomplex in der Körnerstraße einen 25-jährigen Einbrecher auf frischer Tat fest. Wir berichteten! Gegen den bereits amtsbekannten Mann erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth anschließend der Haftbefehl. (Hier der Bericht dazu!)

24 Einbrüchen sollen auf das Konto des Mannes gehen

Weiterer Ermittlungen und Spurenauswertungen legen dem 25-Jährigen nun insgesamt 24 Einbruchsdiebstähle in Firmengebäude, Schulen, einem Kindergarten und Gartenhäuser in den vergangenen Monaten in Bayreuth zur Last. Der Entwendungsschaden summierte sich auf mehrere tausend Euro. Der Einbrecher richtete zudem bei seinen Taten einen Sachschaden von rund 66.000 Euro an. Nach drei Einbrüchen in Gartenhäuser der Kleingartenkolonie in der Kulmbacher Straße legte der Tatverdächtige dort noch Feuer.

Brandschaden von 3,5 Millionen Euro verursacht

Im Rahmen der Brandermittlungen in der Ritter-von-Eitzenberger-Straße, bei denen auch das Bayerische Landeskriminalamt vor Ort agierte, gewann man Hinweise, dass der 25-Jährige auch für die Brandstiftung in der Behindertenwerkstatt tatverdächtig ist. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von rund 3,5 Millionen Euro. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bayreuth hierzu sind nun abgeschlossen.

Bayreuth: Einbrecher als Brandstifter überführt
Weitere Informationen: (Videos 08/20)
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Hof: Zwei Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Auf frischer Tat nahmen Polizisten am frühen Sonntagmorgen (30. Mai) zwei Männer nach einem Einbruch in einen Rohbau festnehmen. Die beiden Osteuropäer sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen zu weiteren Einbrüchen auf Baustellen in den vergangenen Tagen.

Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Küps: Erneuter Einbruch in die Turnhalle der Grundschule

Innerhalb weniger Tage wurde die zum Abriss anstehende Turnhalle der Grundschule in Küps (Landkreis Kronach) erneut von unbekannten Einbrechern heimgesucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei stiegen die Täter über ein Fenster in den Flurtrakt der Turnhalle ein und brachen dort gewaltsam einen Lagerraum auf.

Weiterlesen
© Polizei

Coburg: Unbekannte brechen Baustellencontainer auf

In zwei Baustellencontainer auf einer Großbaustelle in der Milchhofstraße in Coburg brachen bislang Unbekannte am vergangenen Wochenende (22./23./ Mai) ein und entwendeten Baustellentechnik im Wert von mehreren Hundert Euro, wie die Polizei am heutigen Mittwoch (26. Mai) mitteilte.

Weiterlesen
12345