Tag Archiv: Einfahrt

A9/ Pegnitz (Lkr. Bayreuth): Unfälle auf nasser Fahrbahn

 Nichtangepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn war erneut die Ursache für zwei Unfälle am Dienstagnachmittag auf der Autobahn A9 bei Pegnitz.

 

Zunächst geriet der BMW einer 19-jährige Fahranfängerin aus Erlangen kurz nach der Ausfahrt Pegnitz außer Kontrolle. Nach einem Einschlag in die rechte Schutzplanke schleuderte das Fahrzeug  über die Fahrbahn und blieb total beschädigt an der Betonleitwand liegen. Die junge Frau blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt allerdings 6000 Euro.

 

Ein 28-Jähriger aus Pegnitz fuhr beim Verlassen der Autobahn zu schnell. Er schlitterte mit seinem Lada in der Kurve der Ausfahrt Pegnitz geradeaus und traf auf einen entgegenkommenden Sattelzug aus Bautzen, der in die Autobahn einfahren wollte. Der junge Pegnitzer verletzte sich bei dem Unfall leicht, der 64-jährige Trucker blieb unverletzt. Der Schaden summiert sich hier auf 8000 Euro.

 

Beide Unfallverursacher müssen zum Schaden ein Bußgeld mit Punkten in Kauf nehmen.