Tag Archiv: Eintracht Bamberg

Fußball Toto-Pokal: Eintracht Bamberg scheitert im Achtelfinale

Für die Kicker des FC Eintracht Bamberg war im Achtelfinale des diesjährigen Toto-Pokals Endstation. Die Domstädter zogen am Dienstagabend (03. September) gegen den Regionalligisten SV Victoria Aschaffenburg mit einem 0:5 den Kürzeren.

Weiterlesen

Fußball Toto-Pokal: Eintracht Bamberg mit Heimspiel im Achtelfinale

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat am Donnerstag (22. August) die Achtelfinal-Paarungen im Toto-Pokal-Wettbewerb 2019/20 ausgelost. Das absolute Traumlos erwischte dabei der TSV 1865 Dachau. Der Bayernligist empfängt den TSV 1860 München aus der 3. Liga. Die einzig im Wettbewerb verbliebene Mannschaft aus Oberfranken, der FC Eintracht Bamberg (Bayernliga Nord), hat in der Runde der letzten 16 Teams ein Heimspiel gegen den SV Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga).

Weiterlesen

FC Eintracht Bamberg: Problemfans kosten Geld und Punkte!

Sportlich läuft es für den FC Eintracht Bamberg derzeit sehr positiv. Die Veilchen eroberten die Tabellenführung in der Landesliga Nordost zurück. Kurz vor der Winterpause könnte man positiv auf das Geleistete zurückblicken. Die Adventsstimmung ist im Verein aber getrübt, nachdem das Sportgericht des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) mehrere Fan-Verstöße mit drastischen Strafen ahndete.

Weiterlesen

Eintracht Bamberg: Gläubigerversammlung nimmt Insolvenzplan an

Der zahlungsunfähige FC Eintracht Bamberg hat wieder eine finanzielle Zukunft. Am Donnerstag (27. Oktober) nahm die Gläubigerversammlung mit großer Mehrheit den Insolvenzplan an. Vorausgegangen war, dass ein Sponsor Geld bereitgestellt hatte, um einen Teil der Forderungen zu begleichen.

Weiterlesen

Bayernliga Nord: Endspiele um den Aufstieg & den Abstieg

Update (Samstag, 21. Mai, 16:00 Uhr):
Der 34. Spieltag in der Bayernliga Nord ist gespielt und dies sind die Ergebnisse und die daraus resultierenden Entscheidungen aus oberfränkischer Sicht:

Endergebnisse 34. Spieltag:

  • SpVgg Hof – Großbardorf 0:0
  • Jahn Forchheim – Feucht 4:0
  • Weiden – VfL Frohnlach 4:0
  • FCE Bamberg – Würzburg 1:5
  • DJK Don Bosco Bamberg – Sand 6:7

Tabelle 34. Spieltag:

  • 03. Platz: SpVgg Hof
  • 11. Platz: DJK Don Bosco Bamberg
  • 16. Platz: Jahn Forchheim
  • 17. Platz: VfL Frohnlach
  • 18. Platz FCE Bamberg

Entscheidungen:

  • SpVgg Hof spielt trotz Platz 3 die Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga Bayern, da Eichstätt (2.) nicht für die 4. Liga meldete
  • Aufsteiger DJK Don Bosco Bamberg spielt auch in der Saison 2016/2017 in der Bayernliga
  • Jahn Forchheim spielt Relegation gegen den Abstieg
  • VfL Frohnlach spielt Relegation gegen den Abstieg
  • FCE Bamberg ist neben der Insolvenz auch sportlich abgestiegen und agiert 2016/2017 in der Landesliga

 

Erstmeldung (Freitag, 20. Mai, 13:40 Uhr):

Herzschlagfinale in der Bayernliga Nord! Die SpVgg Bayern Hof hat im letzten Punktspiel der Saison am Samstag (21. Mai) den direkten Ligakonkurrenten TSV Großbardorf zu Gast im heimischen Stadion. Auf der Grünen Au steigt damit ab 14:00 Uhr das finale Endspiel um den Aufstieg in die Regionalliga Bayern. TVO sendet am Sonntag ein Treffer Spezial zum Auf- und Abstieg.

Treffer-Spezial am Sonntag

TVO sendet am Sonntag (22. Mai) ein Treffer Spezial zum Auf- und Abstieg.

Wir berichten von den Spielen:

  • SpVgg Bayern Hof vs. Großbardorf
  • Jahn Forchheim vs. SC Feucht
  • SpVgg Weiden vs. VfL Frohnlach

Ausstrahlungstermine:

  • Sonntag, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 20:15 Uhr
  • Sonntag, 21:00 Uhr
  • Sonntag, 22:15 Uhr
  • alles natürlich auch online unter tvo.de

 

SpVgg Bayern Hof hat den Aufstieg vor Augen

Am morgigen 34. Spieltag entscheidet sich, wer als Meister der Bayernliga Nord direkt in die Regionalliga aufsteigt und welche Mannschaft die Relegation dafür bestreitet. Die Hofer Bayern besitzen nach zuletzt vier Siegen in Folge das Momentum und wollen nun gegen Großbardorf die Saison vergolden. Mit dem punktgleichen TSV Großbardorf kommt einer der Mitkonkurrenten um den Aufstieg auf die Grüne Au, der selbst noch alle Chancen hat, aufzusteigen.

 

Aktuelle Tabelle der Bayernliga Nord – Spitze – (33. Spieltag / Direkter Vergleich berücksichtigt)

 

Wer steigt ab???

Auf den letzten drei Plätzen der Bayernliga Nord befinden sich mit dem VfL Frohnlach (16.), Eintracht Bamberg (17.) und Jahn Forchheim (18.) drei Teams aus Oberfranken. Für die Relegation reichen die Plätze 14-17. Der Letzte der Bayernliga Nord steigt ab. 

Schärfe kommt durch die Insolvenz von Eintracht Bamberg ins Spiel. Das Insolvenzverfahren wird nämlich erst am 31. Mai eröffnet und damit nach dem letzten Ligaspieltag. Somit bleiben die Bamberger Ergebnisse in der Spielwertung. Die Violetten werden aber definitiv nicht in der kommenden Saison in der Bayernliga Nord starten. Dank Spenden in Höhe von rund 80.000 Euro wurde in dieser Woche der Spielbetrieb für die Landesliga gesichert, wo die Mannschaft mit einer komplett neuen Personaldecke an den Start gehen will. Auf den letzten Tabellenplatz wird die Eintracht dennoch nicht versetzt und wäre damit sogar derzeit praktisch für die erste Relegationsrunde gelistet. Die rote Laterne hat aktuell der Jahn aus Forchheim, der derzeit der direkte Absteiger aus der Bayernliga Nord wäre. Das Paragrafen-Wirrwarr der BFV-Spielordnung bleibt allen Beteiligten am Ende der Tabelle erspart, wenn die Bamberger auch sportlich nach dem 34. Spieltag den letzten Platz einnehmen würden.

  • Jahn Forchheim vs. SC Feucht
  • SpVgg Weiden vs. VfL Frohnlach
  • Eintracht Bamberg vs. Würzburger FV

 

Aktuelle Tabelle der Bayernliga Nord – Ende – (33. Spieltag / Direkter Vergleich berücksichtigt)

 

Don Bosco Bamberg gerettet

Das einzig oberfränkische Team was sich am Samstag zurücklegen kann, ist Don Bosco Bamberg. Der Aufsteiger sicherte sich bereits die Klasse, hat aktuell 39 Zähler auf dem Konto und empfängt am Samstag im heimischen Stadion den 1. FC Sand zum letzten Punktspiel.

 

Dazu unser Aktuell – Beitrag vom Freitag (20. Mai)

 

 

Eintracht Bamberg: Coach Skarabela bleibt bis Saisonende

Die Violetten aus der Domstadt können bis zum Saisonende mit Trainer Petr Skarabela planen. Der gebürtige Tscheche wird die Mannschaft – trotz der Insolvenz – bis zum letzten Saisonspiel betreuen. „Was über den 30. Juni hinaus sein wird, weiß ich noch nicht“, erklärte der Ex-Profi.

Weiterlesen

Bamberg: Spiel-Absage wegen Sicherheitsrisiko

Die Partie in der Fußball-Bayernliga Nord zwischen Eintracht Bamberg und DJK Don Bosco Bamberg ist abgesagt worden. Grund sind Sicherheitsbedenken. Die Partie hätte am Samstagnachmittag (26. März) stattfinden sollen. Weiterlesen

Eintracht Bamberg: Wie dramatisch ist die Finanzlage?

Der FC Eintracht Bamberg kämpft derzeit an mehreren Fronten. Sportlich läuft es in der Bayernliga Nord alles andere als rund. Am letzten Spieltag gab es eine 0:1-Niederlage in Seligenporten. Die Violetten belegen mit 24 Punkten den 12. Platz in der Bayernliga. Drei Punkte entfernt grüßen schon von unten schon die Relegationsplätze.

Weiterlesen

Eintracht Bamberg: Vorstandsvorsitzender Zeck tritt zurück

Wie der Fußball-Bayernligist am Freitagmittag (4. März) in einer Pressemitteilung verkündete, ist Vorstandsvorsitzender Mathias Zeck am Donnerstagabend von seinem Amt zurückgetreten. Der 47-Jährige macht damit den Weg für einen personellen Neuanfang des Klubs frei.

Weiterlesen

Fußball Bayernliga: Neuzugang bei Don Bosco Bamberg

Am heutigen Donnerstag (4. Februar) endet das Wintertransferfenster im Fußball. Kurz vor dem Ende hat sich bei den beiden Bamberger Bayernligisten noch etwas getan Alassane Kane wechselt ablösefrei vom FC Eintracht Bamberg zum Stadtrivalen DJK Don Bosco.

Weiterlesen

Eintracht Bamberg: Trainer Norbert Schlegel entlassen

Der FC Eintracht Bamberg hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Cheftrainer Norbert Schlegel mit sofortiger Wirkung entlassen. Der 54-Jährige besaß eigentlich noch einen Vertrag bis Sommer 2017. Den Trainerstuhl bei der Eintracht besetzt jetzt Petr Skarabela (47).

Weiterlesen

1 2 3 4