Tag Archiv: Eintracht Bamberg

Eintracht Bamberg: Fazit zur Winterpause in der Regionalliga

Der FC Eintracht Bamberg hat jetzt – wie die gesamte Regionalliga Bayern – Winterpause. Zeit für Verantwortliche und Aktive, die erste Saisonhälfte Revue passieren zu lassen. Die Mannschaft hatte zum Auftakt in das Spieljahr 2013/2014 hohe Ziele, die in dieser Form noch nicht erreicht worden sind. Auch vereinsintern hat es in Bamberg ordentlich gewackelt. Am Abend bilanzieren wir das Sportliche Halbjahr in „Oberfranken Aktuell“ ab 18:00 Uhr.

 


 

 

Fußball Regionalliga Bayern: Bamberg & Hof – Fazit zur Winterpause

In der Regionalliga Bayern spielen mit der SpVgg Hof und Eintracht Bamberg zwei Teams aus Oberfranken. Die Erwartungen am ersten Spieltag waren sehr hoch, in der Winterpause wird Bilanz gezogen. Beide Teams haben massive Probleme, zum Teil sportlich, zum Teil vereinsintern, zum Teil verletzungsbedingt. Wir ziehen ein Fazit um 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

FC Eintracht Bamberg: Trainer Dieter Kurth entlassen!

Hammer-News am Donnerstagnachmittag: Fußball-Regionalligist FC Eintracht Bamberg trennt sich von seinem Trainer Dieter Kurth. Laut Vereinsaussage ist der Trennungsgrund „die unterschiedliche Auffassung zwischen den Vereinsverantwortlichen und Kurth in sportlichen Fragen“. Kurth rettete die Bamberger in der letzten Saison vor dem Abstieg und führte sie bis dato auf den 8. Platz der Regionalliga Bayern. FCE-Vorsitzender Zeck dankte dem Thüringer für sein Engagement beim Viertligisten und attestierte ihm einen “entscheidenden Beitrag für den Klassenerhalt in der vergangenen Saison”.

Dieter Kurth geschockt

Der 51-jährige Kurth dagegen kann die Entscheidung des Vereins nicht nachvollziehen. In einer ersten Stellungnahme bei fupa.net sagte Kurth: „Ich habe das so noch nie erlebt. Ich bin total geschockt“.

Hans-Jürgen Heidenreich übernimmt

Den Trainerposten der Bamberger übernimmt nun der ehemalige Profi des 1. FC Nürnberg, Hans-Jürgen Heidenreich. Der 46-Jährige wird bereits am Abend das erste das Training leiten.

 


 

 

Bamberg: FC Augsburg gewinnt Benefiz-Spiel gegen die Violetten

In einem Freundschaftsspiel gegen den Fußball Bundesligisten FC Augsburg unterlag die Regionalligamannschaft des FC Eintracht Bamberg am Mittwochabend im heimischen Fuchs-Park-Stadion dem FCA mit 0:5 (0:1). Einen guten Zweck  hatte der Kick auch noch: Die Einnahmen aus diesem Benefiz-Kick werden an die Hochwasser-Opfer des Mai-/Juni-Hochwassers weitergeleitet.

 


 

 

Gewinnspiel: Tickets gewinnen für Eintracht Bamberg vs. FC Augusburg

Am Mittwoch (04. September) um 19.00 steigt im Bamberger Fuchspark Stadion ein Freundschaftsspiel zwischen dem Regionalligisten Eintracht Bamberg und der Bundesliga-Elf vom FC Augsburg. Die Einnahmen aus diesem Benefiz-Kick werden an die Hochwasser-Opfer des Mai-/Juni-Hochwassers weitergeleitet.

Wir haben für dieses Spiel Freikarten, die Sie gewinnen können. Senden Sie uns eine Mail an sport@tvo.de mit dem Betreff „FCE-Gewinnspiel“.

Mitmachen können Sie bis Mittwoch, 04. September, 9.00 Uhr.

 


 

 

Fußball Regionalliga: Bamberg verliert zu Haus gegen Hof mit 1:4

Am Dienstagabend stand das erste Oberfranken-Derby der neuen Regionalliga-Saison an. Dabei traten die Hofer Bayern auswärts in Bamberg bei der Eintracht an. Viele Experten gingen im Vorfeld von einem Sieg der Bamberger aus, so auch die Kommentare bei uns auf Facebook. Doch es sollte anders kommen. Nach einem 0:0 zu Pause klingelte es in den zweiten 45 Minuten insgesamt fünf Mal in den Toren des Fuchs-Park-Stadions von Bamberg. Es waren dabei die Gäste aus Hof, die vier Mal einnetzten und damit das Derby mit 4:1 gewannen. Den ausführlichen Spielbericht gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Fußball Regionalliga: Bamberg & Hof im Derbyfieber

Der 8. Spieltag der Fußball Regionalliga Bayern wartet mit dem großen Oberfranken-Derby zwischen Eintracht Bamberg und der SpVgg Bayern Hof auf. Beide Mannschaften sind positiv in die neue Serie gestartet. Die Violetten liegen derzeit auf Platz 3 der Tabelle, die Hofer Bayern belegen den 10. Platz. Mit viel Selbstbewußtsein gehen damit die beiden Teams in die Partie, aber wie Fit sind die Mannschaften. Wir sind im derbyfieber und machen den Formcheck ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

Anstoss ist am Dienstag um 19.00 Uhr: Wir informieren via Facebook & Twitter über das Derby!

 


 

 

Fußball Regionalliga: 1. Bilanz zu Bamberg & Hof

Nach den ersten sechs Spieltagen der Regionalliga Bayern zeichnet sich aus oberfränkischer Sicht ein erfreuliches Bild ab. Sowohl Bamberg als auch Hof sind gut in das zweite Jahr der vierten Liga gekommen. Bamberg rangiert aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Hofer Bayern liegen im Mittelfeld auf dem 12. Rang. Wir geben eine erste Bilanz zur Spielvereinigung Bayern Hof ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 

Hier unsere erste Bilanz übe die Eintracht aus Bamberg:

 

 


 

 

Eintracht Bamberg: Victor Gradl erfolgreich operiert

Das Regionalliga-Spiel zwischen Aschaffenburg und Eintracht Bamberg (1:2) wurde am Samstagabend von der schweren Verletzung des Bambergers Victor Gradl überschattet. Der Abwehrspieler zog sich beim Sieg der Bamberger ohne Einwirkung eines Gegenspielers in der ersten Halbzeit einen Bruch des Sprunggelenks – innen und außen – zu. Nachdem Gradl eine halbe Stunde auf dem Platz von Notärzten behandelt wurde, lag er zwei Stunden später im Aschaffenburger Klinikum bereits unter dem Messer.

Nach Angaben der Ärzte vom Sonntag verlief die zweistündige Operation am Knöchel erfolgreich. Gradl muss die nächsten Tage noch im Krankenhaus bleiben, bis die Wundverheilung fortgeschritten ist. Danach folgt eine sechswöchige strikte Ruhepause bis die Rehabilitation beginnt. Der Abwehrspieler wird dem Team mindestens sechs Monate fehlen.

„Mir geht es den Umständen entsprechend gut, und ich danke für die vielen guten Wünsche. Der Sieg des Teams hat mir ebenfalls über die Schmerzen geholfen“, ließ Gradl am Sonntag die Öffentlichkeit wissen.

 


 

 

Regionalliga Bayern: Bamberg gewinnt, Hof verliert

Für die oberfränkischen Regionalligisten fiel der gestrige Spieltag gemischt aus. Während Eintracht Bamberg zu Haus gegen Buchbach mit 2:0 gewann, verloren die Hofer Bayern – ebenfalls daheim – gegen die zweite Mannschaft von Ingolstadt mit 0:1. Die Bamberger finden sich nach dem Sieg auf dem 3. Platz der Tabelle wieder, die Hofer rangieren auf Position 12. Die Spielberichte der beiden oberfränkischen Teams gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Eintracht Bamberg: Countdown für die neue Saison tickt

Die Bamberger stecken mitten in der Saisonvorbereitung. Bereits am 13. Juli geht es für die Violetten wieder um Tore und Punkte. Zum Auftakt der Regionalligasaison 2013/2014 empfangen die Oberfranken den Aufsteiger vom SV Schalding-Heining. Bei den Bambergern hat sich in der Vorbereitung viel getan, der Kader ein neues Gesicht bekommen. Wir haben bei Trainer Dieter Kurth und FCE-Neuzugang Daniel Schäffler nachgefragt. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Memmelsdorf: Randale nach Bayernliga-Fußballspiel

Zu tätlichen Auseinandersetzungen kam es am Dienstagabend zwischen Fans des 1. FC Schweinfurt 05 und dem 1. FC Eintracht Bamberg nach dem Ende des Bayernligaspieles zwischen dem SV Memmelsdorf  und Schweinfurt. Bei den Abwanderungen war es gegen 20.30 Uhr zum Aufeinandertreffen der beiden Fan-Gruppen im Bereich der Kreisstraße, Höhe Parkplatz Schloss Seehof, gekommen. Rund 30 Personen hatten sich an der handfesten Auseinandersetzung beteiligt. Die Schlägerei konnte durch das schnelle Eingreifen von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei im Keim erstickt werden, dennoch war ein Verletzter Schweinfurter Fan zu beklagen.

Polizei leitet Verfahren wegen Körperverletzung und Landfriedensbruch ein

Im Anschluss stellten die Polizisten die Personalien der an der Schlägerei beteiligten Personen fest. Gegen mehrere Fans wurde ein Verfahren wegen Körperverletzung und Landfriedensbruch eingeleitet. Im Vorfeld hatten offensichtlich Bamberger Fans versucht an eine Fahne aus dem Schweinfurter Lager zu kommen. Die Ermittlungen dauern an. Für die Vorfälle rund um das Memmelsdorfer Stadion bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land um Zeugenmeldungen unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310.

 


 

 

Bamberg: Verlagerung der Stiftung TSV Eintracht unter Dach & Fach

Die Verlagerung der Stiftung TSV Eintracht Bamberg ist endgültig unter Dach und Fach. Damit wurde ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur erfolgreichen BROSE-Ansiedlung geschafft. Gleichzeitig ist es gelungen, sowohl die Stiftung als auch den Verein FC Eintracht zukunftsweisend aufzustellen.

 

Wesentliche Inhalte des Vertrages zwischen Stadt und Stiftung sind:

  • Die Stadt Bamberg erwirbt die Grundstücke der Stiftung an der Breitenau zur Weiterveräußerung an die Firma Brose.
  • Die Stiftung erwirbt im Tausch entsprechende Grundstücke im Volkspark (ehemaliges SC 08 Gelände sowie städtischer Ausweichplatz an der Armeestraße, umgebaut zum Allwetterplatz).
  • Die Stiftung errichtet am neuen Standort im Volkspark auf eigene Kosten ein neues Vereinsheim und erhält hierfür einen Zuschuss der Stadt Bamberg.
  • Das „alte“ Vereinsheim an der Breitenau kann in Abstimmung mit der Firma Brose noch während der Bauphase des neuen Vereinsheimes weiter genutzt werden.
  • Der Grundstückstausch soll zum 30.06.2013 erfolgen.

 

Damit ist der Spielbetrieb für den Verein FC Eintracht Bamberg auf den neuen Grundstücken im Volkspark bereits zur neuen Spielsaison 2013/2014 gesichert. Zudem ist der neue Standort aus sportfunktionaler Sicht durch die Nähe zu den anderen Trainings- und Spielflächen im Volkspark (z.B. Stadion) ideal gelegen. Mehr dazu ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

Eintracht Bamberg: Dominik Barth kommt vom FC Sand

Fußball-Regionalligst Eintracht Bamberg vermeldet den nächsten Neuzugang für die Saison 2013/2014. Dominik Barth wechselt vom FC Sand zu den Violetten. Der 24-jährige Offensivspieler unterschrieb in der Domstadt einen 2-Jahres-Kontrakt. Studienbedingt kamen für Barth nicht viele Vereine in Betracht. Das pendeln nach Bamberg ist für Barth aber machbar. „Hier setzt man auf junge Spieler, das ist mir auch wichtig“, so der 24-Jährige. FCE-Boss Mathias Zeck bezeichnet Barth „als Spieler aus der Region. Und solche Spieler wollen wir beim FC sehen“.

 

 

 


 

 

Eintracht Bamberg: Remis im wichtigen Heimspiel gegen Ingolstadt II

Die Violetten verzeichneten am Dienstagabend ein 1:1-Unendschieden im wichtigen Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04 II. Ein Sieg zu Haus stand auf der Agenda, doch es kam für die Domstädter erst einmal ganz anders. Die Gäste gingen in der ersten Halbzeit durch einen Straßstoß in Führung. Bis zur 82. Minute hielt das Bollwerk der 04er, ehe man sich dem Druck der Bamberger geschlagen geben musste. Christoph Kaiser sorgte für den umjubelten Ausgleich. Zu mehr reichte es aber nicht. Mit dem einen Punkt in der Tasche verfügen die Bamberger nun in der Tabelle über 33 Zähler und bleiben mitten im Abstiegskampf stecken. Unser Spielbericht ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

1 2 3 4