Tag Archiv: Entsorgung

© Polizeiinspektion Naila

Selbitz: Umweltsünder „entsorgt“ Roller im Wald

In einem Waldstück in der Nähe von Selbitz (Landkreis Hof) wurde am Sonntag (09. September) ein alter Motorroller entdeckt. Wann genau das Zweirad dort abgelegt wurde, ist nicht bekannt. Jedoch ist diese Entsorgung illegal und somit eine strafbare Umweltsünde.

Weiterlesen

© Wasserschutzpolizei

Bamberg: Schiffe entsorgen Abwässer im Main-Donau-Kanal

Diese Tat ist wirklich eine ziemliche Schweinerei. Die Wasserschutzpolizei deckte in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Umweltschutz am Dienstag (28. August) eine üble Umweltverschmutzung im Bamberger Hafen auf. Zwei Fahrgastschiffe entsorgten wohl ihre Abwässer illegal im Main-Donau-Kanal.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Strullendorf / Altendorf: Umweltsünder entsorgen illegal Ölbehälter

Die Wasserschutzpolizei Bamberg ermittelt derzeit wegen zwei unerlaubten Abfallentsorgungen von alten Ölbehältern in Strullendorf und Altendorf (Landkreis Bamberg).

Weiterlesen

Bamberg: BLITZEIS – Entsorgungs- und Baubetrieb im Volleinsatz

Der städtische Entsorgungs- und Baubetrieb (EBB) ist in Bamberg seit den frühen Morgenstunden des Donnerstags (28. November) mit fünf Groß-, zwei Schmalspurfahrzeugen sowie drei Kleintraktoren im Einsatz, um die eisglatten Straßen der Stadt zu streuen. „Es gab seit vorgestern entsprechende Unwettervorwarnungen, auf die haben wir uns entsprechend eingestellt“, erklärt Florian Probst vom EBB. Viele Anwohner wurden allerdings heute früh von der plötzlich eingesetzten Glätte überrascht.

Der EBB ist für die anstehenden Einsätze gut gerüstet, wie Probst erklärt: „Unsere Einsatzpläne stehen, das Salzlager ist gefüllt und auch Spritvorräte sind ausreichend“. Das gesamte Stadtgebiet wird abgefahren, das entspricht etwa 250 Kilometern Straße und 60 Kilometern Geh- und Radwegen. Von den Handreinigungskräften wurden alle Streustrecken besetzt: „Wir sind im Volleinsatz“, sagt Florian Probst.