Tag Archiv: Erlenweg

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag bei einem Ehepaar!

Am Dienstag (29. Januar) ergaunerten Unbekannte mittels des Enkeltricks bei einem älteren Ehepaar im Kulmbacher Stadtteil Mangersreuth einen fünfstelligen Eurobetrag. Die Kripo Bayreuth übernahm die Ermittlungen und bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Wir berichteten bereits am gestrigen Dienstag über mehrere Enkeltrick-Anrufe im Raum Kulmbach. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Zimmerbrand in einer Asylunterkunft

Einen Zimmerbrand löschten Feuerwehreinsatzkräfte am Sonntagnachmittag (26. Februar) in einem Gebäude der Aufnahmeeinrichtung Oberfranken im Bamberger Osten. Drei Sicherheitskräfte wurden leicht verletzt. Bewohner kamen nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt.

Feuer rasch gelöscht

Gegen 14:30 Uhr wurde der Leitstelle Bamberg der Brand in dem mit über 60 Personen bewohnten Gebäude im Erlenweg mitgeteilt. Die alarmierten Feuerwehrkräfte konnten den Brand, der in einem Zimmer ausbrach, zügig unter Kontrolle bringen und löschen.

Drei Sicherheitskräfte mit leichten Verletzungen

Die anwesenden Bewohner verließen zuvor selbständig ihre Wohnungen. Bei einem Kontrollgang des anwesenden Sicherheitsdienstes erlitten drei Mitarbeiter durch die starke Rauchentwicklung leichte Verletzungen.

Schaden von mehreren Tausend Euro

Der Brand entstand nach ersten Erkenntnissen in einem von zwei Bewohnern genutzten Zimmer. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Euro. Am Einsatzort waren rund 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Mitarbeiter der Regierung von Oberfranken kümmerten sich vor Ort um die weitere Unterbringung der Betroffenen.

News-Flash vom Montag (27. Februar)
© TVO

Bamberg: Mehrere Verletzte nach Streit unter Asylbewerbern

Einen Streit unter mehreren Heimbewohnern in der Erstaufnahmeeinrichtung Oberfranken in Bamberg eskalierte am Montagabend (19. September) zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Drei Personen erlitten hierbei Verletzungen. Gegen fünf Bewohner der Einrichtung wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Handgreiflichkeiten zwischen Marokkanern und Männern aus Eritrea

Gegen 18:45 Uhr alarmierte der Sicherheitsdienst die Polizei über die Schlägerei. Mehrere Streifenbesatzungen machten sich daraufhin zum Ort des Geschehens im Erlenweg von Bamberg. Die Beamten ermittelten, dass drei Marokkaner und zwei Staatsangehörige aus Eritrea in Streit gerieten.

Beteiligte kommen ins Krankenhaus beziehungsweise in Gewahrsam

Hierbei kamen unter anderem ein Stuhl und ein Fahrrad als Schlaggegenstände zum Einsatz. Drei der Beteiligten mussten mit Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die weiteren Tatbeteiligten nahmen die eingesetzten Streifen zunächst in Gewahrsam.

Ursache des Streits noch ungeklärt

Die Ermittlungsgruppe der Polizei Bamberg-Stadt hat die weiteren Ermittlungen, insbesondere die mittels Dolmetscher notwendigen Vernehmungen, aufgenommen. Die Ursache für den Streit ist bislang unklar.