Tag Archiv: Fabrikzeile

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Hof: Auto steht am Montagmorgen in Flammen!

Ein Auto fing plötzlich in der Nacht zum Montag (04. November) in der Fabrikzeile in Hof Feuer. Einen Abend zuvor stellte die Besitzerin ihren Wagen in der Straße ab. Die Kripo Hof übernahm die Ermittlungen und sucht Zeugen. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Festnahme am Sonntagabend: Somalier (17) überfällt Tankstelle in Hof

Nachdem ein 17-Jähriger am Sonntagabend (05. Mai) mit einer Pistole eine Tankstelle in Hof überfiel, konnten Polizisten den Teenager kurze Zeit später in der Nähe des Tatortes festnehmen. Die Kriminalpolizei überführte auch einen Mittäter des 17-Jährigen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Nach Tankstellenüberfall in Hof: Polizei veröffentlicht Lichtbilder des Täters!

Wie wir bereits berichteten, überfiel am Dienstagnachmittag (12. Februar) ein bislang noch unbekannter Täter eine Tankstelle in der Fabrikzeile in Hof. Die Kriminalpolizei Hof veröffentlicht nun zudem Bilder der Überwachungskamera und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Bislang noch keine Spur vom Täter

Gegen 16:15 Uhr betrat der vermummte Täter in die Tankstelle. Bewaffnet mit einem Messer bedrohte er den Angestellten und forderte im Kassenbereich nach Bargeld. Der Mitarbeiter händigte daraufhin dem Täter Bargeld aus. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei flüchtete der Vermummte nach Verlassen der Tankstelle über die Saale in Richtung Mühldamm. Zahlreiche Streifenbesatzungen sowie Diensthundeführer fahndeten umgehend nach dem Mann. Bislang ergaben sich noch keine Hinweise auf die Identität oder dem Verbleib des Räubers.

© Polizeipräsidium Oberfranken © Polizeipräsidium Oberfranken

Täterbeschreibung:

  • Junger Mann
  • 170 Zentimeter groß, schlanke Statur
  • Trug grauen Kapuzenpulli mit der Aufschrift „Nike Air“, dunkelgraue Hose, weiße „Nike“ Turnschuhe, schwarze Handschuhe und einen schwarzen Rucksack
  • Sprach ausländischen Akzent

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Hof unter der Telefonnummer: 09281 / 704 0 entgegen.

© News5 / Fricke

Großfahndung in Hof: Unbekannter überfällt Tankstelle!

Bargeld erbeutete am Dienstagnachmittag (12. Februar) ein Unbekannter bei einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in der Hofer Fabrikzeile. Zahlreiche Streifenbesatzungen der Hofer Polizei fahnden derzeit nach dem Räuber.

Angestellter wird mit einem Messer bedroht

Gegen 16:15 Uhr betrat der Unbekannte den Verkaufsraum der Aral-Tankstelle in der Fabrikzeile. Im Kassenbereich bedrohte er den Angestellten mit einem Messer und forderte die Tageseinnahmen. Der Angestellte händigte dem Räuber das Bargeld aus der Kasse aus. Anschließend flüchtete der Vermummte nach ersten Erkenntnissen der Polizei über die Saale in Richtung Mühlendamm. Zahlreiche Streifenbesatzungen sowie Diensthundeführer fahndeten umgehend nach dem Täter. Bislang ergaben sich allerdings keine Hinweise auf die Identität oder den Verbleib des Räubers. Der Beschäftigte der Tankstelle blieb laut Polizei körperlich unversehrt.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

  • Junger Mann
  • 170 Zentimeter groß, schlanke Statur
  • Trug grauen Kapuzenpulli, schwarze Hose und Turnschuhe
  • Sprach ausländischen Akzent

 

Warnung der Polizei

Der Mann ist möglicherweise noch immer mit einem Messer bewaffnet unterwegs. Die Polizei warnt, nicht an die Person herantreten und umgehend über den Notruf 110 die Polizei zu informieren.

 

Die Kriminalpolizei Hof ermittelt und fragt:

  • Wer hat am Dienstagnachmittag im Bereich der Fabrikzeile den Unbekannten beobachtet?
  • Wer kann Hinweise auf dessen Identität und seinen Aufenthaltsort geben?
  • Wer hat den Mann auf seiner Flucht beobachtet?

 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Rufnummer 09281 / 704-0 entgegen.

Aufnahmen der Überwachungskamera / Statement der Polizei
Tankstellenüberfall in Hof: Aufnahmen der Überwachungskamera!
Nach Tankstellen-Überfall in Hof: Polizei hofft auf Hinweise auf den Täter
© TVO

Feuer in Hofer Fabrikzeile: Tonnenschwere Maschine gerät in Brand

UPDATE (Mittwoch, 15:50 Uhr):

Am Mittwochmorgen begutachteten Brandfahnder der Kripo Hof die Maschine. Die Experten stellten schnell fest, dass das Feuer durch einen technischen Defekt entstand. Die durch den Brand zerstörte Maschine hatte einen Wert von etwa 500.000 Euro. Am Gebäude selbst entstand kaum Schaden. Die alarmierten Feuerwehrkräfte waren bis zum Dienstagnachmittag mit den Löscharbeiten an der Maschine beschäftigt und mussten auch in der Nacht zum Mittwoch wiederholt Löschmaßnahmen durchführen.

UPDATE (Dienstag, 15:22 Uhr):

Ein hoher Sachschaden entstand am Dienstagmittag (14. März) bei einem Brand in einer Produktionshalle eines Textilbetriebes in der Hofer Fabrikzeile. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr sind seit dem Mittag mit den Löscharbeiten beschäftigt. Gegen 11:45 Uhr ging bei Leitstelle der Alarm über das Feuer ein. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler geriet in eine tonnenschwere, textilverarbeitende Maschine in Brand. Die anwesenden Mitarbeiter konnten ihren Arbeitsplatz selbständig verlassen. Alle Arbeiter blieben unverletzt. Der Schaden an der Maschine kann derzeit noch nicht beziffert werden. Brandfahnder der Kripo Hof haben vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

ERSTMELDUNG (Dienstag, 12:10 Uhr):

Wie die Einsatzzentrale der Polizei soeben mitteilte, brennt es aktuell in der Hofer Fabrikzeile. In einer Lager- beziehungsweise Fabrikhalle eines Textilunternehmens brach ein Feuer aus. Die genaue Ursache ist noch unklar. Nach ersten Informationen vor Ort, könnte ein Maschine in der Halle den Brand ausgelöst haben. Mehrere Feuerwehren, der Notarzt und das BRK sind im Einsatz. Laut Polizei gibt es derzeit keine Verletzten. Die Löscharbeiten laufen. Die Kriminalpolizei Hof ist bereits vor Ort.

  • Wir streamten via Facebook LIVE vor Ort!

Hof: Sperrung der Fabrikzeile aufgehoben

Die Autofahrer in Hof können endlich wieder aufatmen. Nach etwas mehr als neun Monaten Bauzeit ist eine der wichtigsten Verkehrsachsen jetzt wieder frei gegeben worden.

 

Sanierung auf rund 500 Metern

Auf knapp 500 Metern ist die löchrige Holperstrecke, die den Autofahrern schon seit mehreren Jahrzehnten ein Dorn im Auge war, von Grund auf saniert. Außer der Fahrbahndecke ist auch der Unterbau mit Rohren und Leitungen komplett neu, ebenso wie die Gehwege. Außerdem ist die Straße wesentlich breiter als vorher. 

4,5 Millionen Euro Baukosten

Rund viereinhalb Millionen Euro hat die Sanierung der Fabrikzeile in der unteren Vorstadt gekostet. Mit der Freigabe ist eines der größten Bauvorhaben im Hofer Straßennetz abgeschlossen. Rechtzeitig vor den Weihnachtsferien entspannt sich damit die Verkehrslage in Hof wieder.          

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bauarbeiten in Hof: Fabrikzeile für mehrere Monate gesperrt

Am Montag (7. März) beginnen die umfangreichen Straßen- und Kanalbauarbeiten in der Hofer Fabrikzeile und den anliegenden Straßen. Die gesamte Maßnahme wird in zwei Bauphasen gegliedert. Eine Vollsperrung des jeweiligen Teilbereiches für den öffentlichen Verkehr ist dabei laut Stadt unvermeidbar. Der Anliegerverkehr soll aber aufrecht erhalten bleiben. Die Gesamtfertigstellung ist für den 20. Dezember 2016 vorgesehen. Während der Bauzeit wird es für die Anlieger direkte Ansprechpartner vor Ort geben.

Weiterlesen

© Polizei

Hof: Betrunkener Randalierer im Bildungszentrum

Im VHS-Gebäude in der Hofer Fabrikzeile kam es am Dienstag (23. Februar) zu einem Polizeieinsatz. Ein 32-jähriger Mann aus Naila (Landkreis Hof) tauchte dort im volltrunkenen Zustand auf und pöbelte andere Personen an. Nachdem er das Gebäude nicht verlassen wollte, wurde die Polizei gerufen.

Weiterlesen

© Stadt Hof

Hof: Straßen und Gehwege erhalten neue Asphaltdecken

Im Jahr 2015 stehen in Hof mehrere Straßen- und Brückensanierungen an. Die prominentesten Beispiele sind die Komplettsanierungen von Fabrikzeile und eines weiteren Bauabschnittes der Hans-Böckler-Straße. Daneben will die Stadt den Zustand möglichst vieler Straßen durch Deckensanierungen verbessern. Weiterlesen