Tag Archiv: Fahrerflucht

A9 / Bayreuth: Trucker begeht nach Unfall Fahrerflucht!

Einen Schaden von rund 10.000 Euro verursachte der Fahrer eines Lastwagens am frühen Montagmorgen (30. April) auf der Autobahn A9, im Bereich der Anschlussstelle Bayreuth-Nord. Anschließend flüchtete der Kraftfahrer, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Unfallflucht in Gunzendorf: Pkw-Fahrer überfährt Hund

Am Mittwochvormittag (25. April) rannte gegen 10:15 Uhr ein Hund unvermittelt in der Jurastraße von Gunzendorf (Landkreis Bamberg) über die Straße. Hierbei wurde er von einem silberfarbenen Pkw angefahren. Bei dem Auto handelte es sich laut Polizei vermutlich um einen VW Golf.

Weiterlesen

A93 / Marktredwitz: Trucker begeht Unfallflucht

Am Dienstagnachmittag (20. März) überholte auf der Autobahn A93 ein Audi-Fahrer (19) auf seiner Fahrt in Richtung Weiden mehrere Fahrzeuge. Plötzlich zog der Fahrer (37) eines Sattelzuges nach kurzem Blinken vor ihm auf die linke Spur zog. Der 19-Jährige bremste stark ab und zog nach links, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Rödental / Bad Staffelstein / A73: Schwertransport verursacht Unfälle und flüchtet

Gleich zwei Unfälle beging der Fahrer eines Schwertransportes am Dienstagnachmittag (06. Februar) auf der Autobahn A73. Beide Mal entfernte er sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei konnte den Fahrer des 51-Tonnen-Schwertransports kurze Zeit später stellen.

Weiterlesen

© Polizei / TVO

Marktredwitz: Kuriose Unfallflucht eines 77-jährigen Mannes

Zu einer kuriosen Unfallflucht kam es am Samstagnachmittag (03. Februar) in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel). Das Auto eines 77-jährigen Mannes rollte gegen eine Hauswand. Der Rentner parkte einfach um und ging in seine Wohnung zurück.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Fahrerflucht in Coburg: Labradormischling bei Unfall getötet

Tödlich verletzt wurde am Mittwochabend (10. Januar) in Coburg ein acht Jahre alter Labradormischling beim Gassi gehen an der Einmündung von der Karchestraße in die Uferstraße. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Unfallflucht in Hirschaid: Radfahrer bei Unfall verletzt

In Hirschaid (Landkreis Bamberg) wurde am Montagabend ein 44-jähriger Radfahrer von einem Auto angefahren und dabei verletzt. Der Pkw-Fahrer entfernte sich nach dem Vorfall unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Fahrerflucht in Bamberg: Unbekannter fährt Schülerlotsin (13) an

Zwei junge Schülerlotsen betreuten am gestrigen Dienstagfrüh (28. November) auf der Straße am Heidelsteig in Bamberg die dortige Fußgängerüberquerung. Laut Polizeibericht wartete der Fahrer eines VW Sharan ungeduldig an der roten Ampel und „spielte“ mit seinem Gaspedal.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Schüler in Coburg angefahren: Unfallfahrer stellt sich der Polizei!

Nach der Unfallflucht mit zwei verletzten 11-jährigen Schülern am Dienstag (28. November) auf der Frankenbrücke in Coburg (Wir berichteten!) stellte sich der gesuchte Autofahrer am Mittwochvormittag (29. November) bei Coburger Polizei. Nach dem gestrigen Zeugenaufruf erhielten die Coburger Polizisten konkrete Hinweise auf den Unfallfahrer.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Coburg: Unbekannter fährt zwei Schulkinder an und flüchtet

Beim Überqueren der Frankenbrücke in Richtung Coburger Stadtmitte fuhr ein unbekannter Autofahrer am Dienstagmorgen (28. November) um 07:20 Uhr zwei elfjährige Jungen an. Die Schüler wurden dadurch verletzt. Die Coburger Polizei ermittelt und sucht Zeugen der Unfallflucht.

Weiterlesen

Steinwiesen: Fußgänger bei Unfall in Nurn getötet

UPDATE (Montag, 10:30 Uhr):

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall in Nurn (Landkreis Kronach) konnte die Polizei am Sonntagabend (26. November) einen Autofahrer (42) ermitteln, der für den Unfall als tatverdächtig gilt.

Mercedes mit deutlichen Unfallspuren

Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es der Polizei Kronach, noch am späten Abend den gesuchten Mercedes ausfindig zu machen. Das Auto wies eindeutige Unfallspuren auf. Im Rahmen der Überprüfungen erhärtete sich der Verdacht gegen einen 42-jährigen Mann aus dem Landkreis Kronach, der laut Polizei zum Unfallzeitpunkt mit dem Fahrzeug unterwegs gewesen sein dürfte. Die Untersuchungen zum genauen Unfallverlauf dauern weiter an.

 

ERSTMELDUNG:

Am Sonntagabend (26. November) zog sich ein Fußgänger (77) bei einem Unfall im Steinwiesener Ortsteil Nurn (Landkreis Kronach) tödliche Verletzungen zu. Der Senior stieß mit einem bislang unbekannten Pkw zusammen. Die Polizei Kronach fahndet nach dem Fahrer, der nach dem Unfall flüchtete.

Notarzt kann nicht mehr helfen

Gegen 17:30 Uhr befuhr nach bisherigen Ermittlungen der Polizei der Unfallfahrer mit seinem Fahrzeug die Ortsdurchfahrt von Nurn, von Tschirn kommend in Richtung Steinwiesen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem auf der Fahrbahn befindlichen 77-Jährigen. Der Autofahrer fuhr weiter und ließ den angefahrenen Mann laut Polizei zurück. Trotz der Reanimationsversuche des alarmierten Notarztes verstarb der Fußgänger noch an der Unfallstelle.

Polizei sucht Unfallfahrzeug

Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte es sich um einen dunklen Mercedes (A-Klasse) aus dem Zulassungsbereich Kronach handeln. In der Buchstabenkombination soll sich laut Polizei ein „A“ befinden. Eventuell ist das Auto im Frontbereich beschädigt. Die Polizei Kronach sucht nach dem flüchtigen Autofahrer und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09261 / 503-0.

© Polizei

Wunsiedel: Unfallfahrer macht sich mit 4,6 Promille aus dem Staub

Einen nicht alltäglichen Einsatz erlebte am Samstagmittag (11. November) eine Streife der Wunsiedler Polizei. Gegen 11:35 Uhr meldete ein 39-jähriger Autofahrer aus Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel), dass ihm jemand die Vorfahrt an der Kreuzung Jean-Paul-Straße / Egerstraße in Wunsiedel nahm und seitlich in das Auto krachte. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der Verursacher einfach weiter. Das Unfallopfer konnte sich allerdings das Kennzeichen seines Gegenübers merken.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Neudrossenfeld: 83-Jähriger verursacht Unfall und flüchtet

Am Montagabend (6. November) verursachte ein 83-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße zwischen den Neudrossenfelder Ortsteilen Fohlenhof und Waldau (Landkreis Kulmbach) einen Unfall. Hierbei verletzten sich vier Personen. Der Verursacher hielt allerdings nicht an, sondern fuhr erst einmal weiter!

Weiterlesen

12345678