Tag Archiv: Fahrerlaubnis

© Polizei / Pixabay /  CC0 Public Domain / Collage

Coburg: Polizisten schneller zu Fuß als der Flüchtige

Das Sprintduell zwischen einem 29-jährigen Coburger und den Ordnungshütern der Vestestadt endete am frühen Mittwochmorgen (7. September) eindeutig zu Gunsten der Polizei. Dem Flüchtigen ging nach wenigen hundert Metern die Puste aus. Was war passiert:

29-Jähriger türmt vor der Polizei

Um 01:30 Uhr sollte sich der 29-Jährige in der Wiesenstraße einer Verkehrskontrolle mit seinem Pkw unterziehen. Dieser widersetzte sich der Mann aber, nachdem er aus seinem Auto sprang und flüchtete. Weit kam der Coburger aber nicht.

Kein Führerschein, dafür aber Drogenkonsum

Bei seinem Aufgriff gab er sofort zu, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Nachdem der 29-jährige offensichtlich auch unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Coburger räumte hierbei einen Betäubungsmittelkonsum 30 Minuten vor Fahrtantritt ein.

Anzeige ist raus...

Gegen ihn wird nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

 

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Ab in den Urlaub – aber ohne Fahrerlaubnis

Eine Familie, die mit dem Wohnwagen nach Italien unterwegs ist – für Beamte der Bayreuther Verkehrspolizei nicht ungewöhnlich. Auch, dass die Familie aus Dänemark kommt. Einen Haken hatte die Fahrt dann doch: der 45-jährige Familienvater war ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Weiterlesen

© Patrick Rüsing / TVO

Schirnding (Lkr. Wunsiedel): Mit Drogen am Steuer erwischt

Fahnder der Marktredwitzer Polizei überprüften am Montagabend (2. November) auf der Bundesstraße B303 bei Schirning (Landkreis Wunsiedel) das Auto einer 30-jährigen Frau aus Rheinland-Pfalz. Hier entdeckten die Beamten eine kleine Menge Rauschgift. Zudem hätte die Frau überhaupt nicht fahren dürfen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: In Schlangenlinien über die A70

In der Sonntagnacht (1. November) fiel einem Autofahrer auf der Autobahn A70, kurz vor dem Bamberger Kreuz, ein VW-Fahrer auf, welcher in Schlangenlinien in Richtung Bayreuth unterwegs war. Der Fahrer, der mit circa 40 km/h auf der A70 fuhr, soll zudem mehrfach andere Fahrzeuge fast gerammt haben. Weiterhin war er mit einem Platten unterwegs.

Weiterlesen

© Baer / nordbayern-aktuell

B15 / Hof: Navi überlistet Dieb – Lkw fährt sich auf Feldweg fest!

Ein am frühen Mittwochmorgen (14. Oktober) auf der B15 bei Wölbattendorf / Hof festgefahrener Truck entpuppte sich bei den polizeilichen Überprüfungen als gestohlen. Der 27-jährige Fahrer war zudem nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis. Der havarierte Lastzug wurde sichergestellt.

Weiterlesen

© Patrick Rüsing / TVO

Bamberg: 16-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Eine Bamberger Streifenbesatzung wollte am Mittwochabend (2. September) in der Gaustadter Hauptstraße den Fahrer eines Motorroller kontrollieren. Dieser flüchtete allerdings. Den Beamten gelang es allerdings, den Flüchtigen zu stoppen. Er war erst 16!

Weiterlesen

A9/Bayreuth: Sekundenschlaf verursacht hohen Sachschaden

Ein 56-Jähriger verursachte mit seinem Audi auf der A9 in Richtung München einen Verkehrsunfall. Am Donnerstagvormittag, kurz vor dem Parkplatz Sophienberg nickte der Pole kurz ein und geriet dadurch von der rechten auf die mittlere Fahrspur. Auf dieser Spur fuhr gerade in einem VW ein 59-Jähriger aus dem Landkreis Bayreuth. Der VW-Fahrer versuchte auszuweichen, wurde aber trotz des Manövers vom Audi in die linke Betonleitwand gedrückt. Keiner der Verkehrsbeteiligten wurde verletzt.  Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15 000 Euro.

Eine Sicherstellung des polnischen Führerscheines zur Eintragung einer Fahrerlaubnissperre im Bundesgebiet wurde von der Staatsanwaltschaft Bayreuth angeordnet. Außerdem wurde eine Sicherheitsleistung für das Strafverfahren auferlegt.

 


 

 

1 2