Tag Archiv: fahrlässige Körperverletzung

Hof: Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen

Gegen Mittag fuhr am gestrigen Karsamstag ein 41-jähriger in der Ernst-Reuter-Straße in Hof auf ein verkehrsbedingt vor ihm wartendes Fahrzeug auf. Dadurch löste er eine Kettenreaktion aus, denn letzten Endes wurden vier Fahrzeuge zusammengeschoben. Dabei entstand mit fast 40.000 Euro erheblicher Sachschaden, eine Frau wurde leicht verletzt. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

 


 

 

Rehau (Lkr. Hof): Vorfahrt missachtet – Unfall auf der B289

Am frühen Nachmittag des gestrigen Sonntags (27. Oktober) wollte ein älterer Herr, der aus Wurlitz kam, nach links auf die B289 abbiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Pkw, der aus Rehau kam und es kam zur Kollision. Die beiden Fahrzeuginsassen kamen mit leichten Verletzungen davon, jedoch waren beide Pkw nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 7.000 Euro, zudem wurde der Unfallverursacher wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

 


 

 

Plech: Spediteur schwer verletzt

Ein 38-jähriger Spediteur aus Polen ist am Dienstagabend auf der A9 bei Plech im Landkreis Bayreuth bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden.

Nachdem ein 43-jähriger polnischer LKW-Fahrer Schwierigkeiten mit seinem Fahrzeug hatte fuhr er auf den Autobahnparkplatz Sperbes. Dort kuppelte er den Anhänger ab, überprüfte das Zugfahrzeuge und wollte den Anhänger wieder anhängen. Beim Rückwärtsfahren stand sein Chef zwischen der Anhängerdeichsel und der Kupplung und wurde eingeklemmt. Der Spediteur erlitt schwer Bauchverletzungen. Ein Hubschrauber brachte ihn ins Klinikum Bayreuth. Der polnische Fahrer bekommt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.