Tag Archiv: Fahrrad

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Alkohol-Fahrt in Coburg: Radfahrer nach Sturz lebensgefährlich verletzt

Die bittere Erfahrung, dass die Kombination aus Alkohol und Fahrrad fahren keine so gute Idee ist, musste am Samstagmittag (11. Januar) ein 21-Jähriger in Coburg feststellen. Dieser fuhr deutlich alkoholisiert mit seinem Mountainbike eine abschüssige Straße hinunter und verlor am Gustav-Hirschfeld-Ring die Kontrolle über sein Fahrrad. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Täter entwenden mehrere hochwertige Fahrräder & Bargeld!

Bislang Unbekannte brachen am Dienstagmorgen (10. Dezember) in ein Fahrradgeschäft im Rüdelweg in Bamberg ein und entwendeten dort mehrere hochpreisige Fahrräder. Die Täter ergriffen anschließend unerkannt die Flucht. Die Kripo Bamberg übernahm hierzu die Ermittlungen und sucht nach Zeugenhinweise. Weiterlesen

© Pixabay

Bayreuth: Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Der Aufmerksamkeit einer Zeitungsausträgerin war es zu verdanken, dass in der Nacht zum Freitag (29. November) zwei Fahrraddiebe in Bayreuth durch die Polizei festgenommen werden konnten. Nach Beendigung der Aufnahme des Sachverhaltes wurden die Täter wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie müssen sich demnächst strafrechtlich wegen Fahrraddiebstahls verantworten.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Staffelstein: Radfahrer kracht in ein Auto

Im Bad Staffelsteiner Ortsteil Uetzing (Landkreis Lichtenfels) kam es am Sonntagnachmittag (17. November) zu einem Unfall zwischen einem 55-jährigen Fahrradfahrer und einer 71-jährigen Fahrerin eines Pkw. Der Zweiradfahrer wurde verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Weiterlesen

Hof: Radfahrer (17) prallt gegen Pkw!

Eine Pkw-Fahrerin (52) übersah am Montagmorgen (07. Oktober) im Kreuzungsbereich Zeppelinstraße / Parsevalstraße einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer (17) in Hof. Es folgte ein Zusammenstoß zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern, woraufhin der Jugendliche verletzt worden ist.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Fahrradfahrer verursachen Bus-Unfall mit drei Verletzten!

In Coburg verursachten am Dienstagnachmittag (17. September) zwei Radfahrer einen Busunfall in der Ketschendorfer Straße. Drei Insassen des Busses wurden dabei verletzt. Die beiden Unfallverursacher konnten bislang nicht ausfindig gemacht werden.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Weilersbach: Junger Radfahrer (9) nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem neunjährigen Jungen kam es am Mittwochabend (28. August) an der Einmündung Pfarrstraße zur Straße „Am Anger“ in Weilersbach im Landkreis Forchheim. Das Kind war mit seinem Fahrrad unterwegs. Weiterlesen

Coburg: 38-Jähriger stiehlt E-Bike und hat Falschgeld bei sich!

Am Samstagmorgen (24. August) zeigte eine 36-jährige Würzburgerin bei der Polizei an, dass ihr E-Bike in Coburg gestohlen wurde. Dies führte die Polizei zu einem 38-Jährigen, der nicht nur mutmaßlich für den Diebstahl verantwortlich ist, sondern auch im Verdacht steht, Falschgeld gedruckt und in Umlauf gebracht zu haben. Der Coburger wurde festgenommen. Weiterlesen

Arzberg & Marktrodach: Zwei schwere Fahrrad-Unfälle am Donnerstag

Mit schweren Verletzungen endeten die Touren zweier Radfahrer am gestrigen Donnerstag (01. August). Ein Unfall ereignete sich im Landkreis Wunsiedel, der zweite Crash im Landkreis Kronach.

Unfall zwischen Arzberg und Konnersreuth

Am Mittag kam es auf der Staatsstraße zwischen Arzberg und Konnersreuth im Landkreis Wunsiedel zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 47-jährige Frau aus Arzberg stürzte, ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, mit ihrem Fahrrad. Da sie offenbar keinen Fahrradhelm trug, wurde sie schwer am Kopf verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Klinikum Amberg. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 in Verbindung setzten.

Unfall in Marktrodach

In Marktrodach im Landkreis Kronach ereignete sich im Bereich „Am Ludwigsland“ ein weiterer schwerer Radunfall. Ein 28-Jähriger wollte gegen 15:00 Uhr vom Ludwigsland aus in Richtung Zeyern fahren und fuhr dabei über einen größeren Kieselstein, der auf der Fahrbahn lag. Der Radfahrer kam infolge dessen ins Rutschen, verriss den Lenker und stürzte. Hierbei stieß er sich den Lenker in den Bauch und zog sich vermutliche schwerer Bauchverletzungen zu. Der 28-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrrad stellte die Staatsanwaltschaft Coburg sicher.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Igensdorf und Baunach: Radfahrer werden bei Unfällen schwer verletzt

Am Dienstag (30. Juli) wurden bei Unfällen in Igensdorf (Landkreis Forchheim) und Baunach (Landkreis Bamberg) insgesamt zwei Radfahrer schwer verletzt. Nach einer ärztlichen Versorgung an der Unfallstelle kamen die Verunfallten in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

BMX-Fahrer bei Unfall in Hof lebensgefährlich verletzt: Freund behindert Rettungskräfte

Lebensgefährliche Kopf- und Gesichtsverletzungen zog sich am Dienstagabend (30. Juli) ein 20-jähriger Mann aus Helmbrechts (Landkreis Hof) zu, nachdem er in Hof mit seinem BMX-Rad stürzte. Sein 24-jähriger Begleiter behinderte in der Folge die Arbeit der Rettungskräfte und griff zudem noch Polizeibeamte an. Gegen ihn wird nun strafrechtlich ermittelt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Hof: Mit 2,2 Promille auf dem Fahrrad gestoppt

Sturzbetrunken war am Mittwochabend (26. Juni) ein 43-jähriger Vogtländer mit seinem Fahrrad unterwegs. Am Bahnhofsplatz geriet er in eine Verkehrskontrolle. Er brachte es auf 2,2 Promille.

Radler im Visier der Beamten

Gegen 20:53 Uhr kontrollierte die Polizei den Radler. Dabei fielen den geschulten Augen der Beamten Anzeichen bei dem Vogtländer auf, die auf einen erhöhten Alkoholkonsum schließen ließen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest brachte dann Gewissheit. Der 43-Jährige hatte 2,2 Promille intus. Nach einer erforderlichen Blutentnahme und der Untersagung der Weiterfahrt mit dem Zweirad, durfte der Mann seinen Weg fortsetzen. Ihn erwarten nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, eine Geldbuße und ein Fahrverbot.

1 2 3 4 5 6